Gemeindefest mit großem Programm rund um die Aktionen von „Brot für die Welt“

Mit einem Gemeindefest machte Brotbotschafter Wolfgang Döhner in Bad Liebenzell auf das 50-jährige Bestehen von „Brot für die Welt“ aufmerksam. Am Erntedank-Sonntag bot er ein abwechslungsreiches Programm rund um das Thema Brot.

Nach einem Gottesdienst in der örtlichen Stadtkirche St. Blasius ging die Feier los. Bevor das Kinderprogramm startete stand für die Besucher noch ein Mittagessen bereit.

Döhner hatte für die Kinder einen Parcours mit diversen Stationen zum Thema „Brot für die Welt“ vorbereitet. Die Aufgaben an den Stationen waren Kontinenten zugeordnet. In Lateinamerika töpferten die Kinder, in Asien klebten sie Reisbilder, in Afrika stellten sie Erdnussbutter her und bastelten Ketten aus Maiskörnern und an der Europa-Station wurde Brot gebacken. Nachdem die Teilnehmer den Parcours durchlaufen hatten, durften sie einen Globus aus Pappe bastelten, den sie als Spardose benutzen können.

Zudem hatte Wolfgang Döhner ein Quiz rund um „Brot für die Welt“ vorbereitet. Zehn Fragen galt es zu beantworten – etwa wie viele Brotsorten es in Deutschland gibt oder wie Bauernregeln zum Thema Brot lauten. Sieben Kinder schafften es, neun der Fragen richtig zu beantworten, unter ihnen wurden Brote verlost.

Die Calwer Kreisnachrichten berichteten über das Fest.   

  • Torrentdownload Yesterday
  • Limetorrents Movies
  • Limetorrents Applications