Der Weg zur Auszeichnung

Fair handeln im Kirchenalltag - so ist Ihre Gemeinde dabei

1. Kirchengemeinde informiert sich

Der Kirchengemeinderat informiert sich über die Initiative "Faire Gemeinde". Tipp: Laden Sie einen Weltladen aus Ihrer Region ein und lassen Sie sich beraten.

Tipp

Bilden Sie eine Steuerungsgruppe, die den Prozess zur Fairen Gemeinde begleitet. Denn gemeinsam fällt die Umsetzung leichter.

2. Kirchengemeinderat beschließt die Teilnahme

Der Kirchengemeinderat beschließt die Teilnahme an der Initiative Faire Gemeinde und benennt eine Ansprechperson. Voraussetzungen für die Auszeichnung als Faire Gemeinde sind:
Bei Veranstaltungen der Kirchengemeinde wird fair gehandelter Kaffee ausgeschenkt und mindestens ein weiteres Podukt aus fairem Handel angeboten. Die Gemeinde erfüllt mindestens drei weitere Kriterien der Fairen Gemeinde. Die Gemeinde schickt die ausgefüllte Selbstverpflichtung der Fairen Gemeinde an die Landesstelle Brot für die Welt Württemberg.

3. Informationsphase

Die Kirchengemeinde informiert im Gemeindebrief und in den lokalen Medien darüber, dass sie den fairen Handel unterstützt und führt jährlich mindestens eine Bildungsveranstaltung zum Thema "Fair handeln bei uns und weltweit" durch. Dies kann auch eine Kooperationsveranstaltung, zum Beispiel mit dem Weltladen, sein. 

4. Phase der Umsetzung

Die Phase der Umsetzung kann mehrere Monate bis zu zwei Jahren dauern. Nachdem die Kirchengemeinde die Kriterien erfüllt hat, schickt sie einen Bericht, Zeitungsartikel, Fotos oder ähnliche Belege, die die Umsetzung der Kriterien dokumentieren, an die Landesstelle Brot für die Welt Württemberg. Nach Überprüfung erhält sie die Plakette Faire Gemeinde.

Tipp

Veranstalten Sie zur Einführung der "Fairen Gemeinde" einen Gottesdienst. Gottesdienstentwürfe finden Sie hier   .

Wann handelt eine Gemeinde fair? - Kriterien

 
Neben dem Angebot von fairem Kaffee und einem weiteren Produkt aus fairem Handel oder regionalem Anbau bei ihren Veranstaltungen muss die teilnehmende Kirchengemeinde oder diakonische Einrichtung mindestens drei der genannten Kriterien erfüllen:

Fair gehandelte GeschenkeFaire Bewirtung
Faire VerkaufsstelleFair gehandelte Blumen
Fairer Umgang mit Ressourcen
MüllervermeidungFair gehandeltes Spielzeug
RecyclingpapierÖkostrom
  • Torrentdownload Yesterday
  • Limetorrents Movies
  • Limetorrents Applications