Suche nach Supervisorinnen und Supervisoren

Die aufgeführten Supervisorinnen und Supervisoren sind dem Diakonischen Werk Württemberg bekannte Fachleute, die durch unterschiedliche Qualifikationen die fachlichen Voraussetzungen für die Durchführung einer Supervision erfüllen.

Sie haben verschiedene Möglichkeiten nach Supervisorinnen und Supervisoren zu suchen: 
 

  • nach Bereichen wie z. Bsp. Teamentwicklung oder Projektmanagement (in der rechten Spalte auf dieser Seite)
  • nach Feldkompetenzen wie z. Bsp. Altenhilfe oder Behindertenhilfe (in der rechten Spalte auf dieser Seite)
  • nach Postleitzahlen, indem Sie auf die "Erweitere Suche" gehen, ein Häkchen im Feld "Supervisoren" setzen und im Suchfeld die gewünschte Postleitzahl eingeben, zur Erweiterten Suche   
  • nach einem bestimmten Namen, indem Sie auf die "Erweiterte Suche" gehen, ein Häkchen im Feld "Supervisoren" setzen und den entsprechenden Namen im Suchfeld eingeben, zur Erweiterten Suche   
  • in der alphabetisch sortierten Liste der Supervisorinnen und Supervisoren unten auf dieser Seite


In der Detailansicht eines Supervisors ist zudem ersichtlich, welche Forbildungen er oder sie zu Qualitätssicherung in den letzten drei Jahren absolviert hat.

 

 

Supervisorinnen und Supervisoren in alphabetischer Reihenfolge


Berufsausbildungen

Kauffrau im Einzelhandel

Fremdsprachenkauffrau Englisch

Weiterbildungen

Supervision, GAG München

DGSv Mitglied

langjährige Führungskraft im Handel

Trainerin

Ausbilderin

 

Zusatzausbildungen

Leiten und Beraten von Gruppen

Lehrcoach und Lehrsupervisorin

Fortbildungen

Fortbildung als Lehrsupervisorin

Changemanagement

regelmäßige Intervision

Interkulturelle Kompetenz: Culture Communication Skills Master

Berufserfahrung & Feldkompetenzen

Jugend-/ Familienhilfe

Supervision

Schule

Supervision

Sonstiges

Einzelprozesse:

für Mitarbeitende aus sozialen Einrichtungen,

Führungskräfte aus mittelständischen Unternehmen,

private Personen mit beruflichen Anliegen,

Lehrcoachees (Coaches in Ausbildung)

Konzept

Eine gute Arbeitsbeziehung ist das tragende Element in der Supervision. Von daher lege ich Wert darauf, dass im Erstgespräch von Seiten des Supervisanden und von meiner Seite aus geschaut wird, ob und wie wir miteinander arbeiten können. Es werden Ziele und Themen festgelegt, die während des Prozesses eine Rolle spielen sollen. Beim letzten vereinbarten Termin im Supervisionsprozess findet ein Rückblick auf den Gesamtprozess statt. Mir ist es wichtig, dass der Supervisand die Entwicklung seiner beruflichen Rolle, die Lernprozesse und mögliche Entwicklungsfelder reflektiert.

 

Fragen?

Monika Hornung

 
Monika Hornung
Diakonisches Werk Württemberg
Abteilung Theologie und Bildung
Heilbronner Str. 180
70191 Stuttgart
Tel.: (0711) 1656-203
Fax: (0711) 1656-49-203
E-Mail: hornung.m(at)diakonie-wue.de   

 

 

 

  • Torrentdownload Yesterday
  • Limetorrents Movies
  • Limetorrents Applications