Suche nach Supervisorinnen und Supervisoren

Die aufgeführten Supervisorinnen und Supervisoren sind dem Diakonischen Werk Württemberg bekannte Fachleute, die durch unterschiedliche Qualifikationen die fachlichen Voraussetzungen für die Durchführung einer Supervision erfüllen.

Sie haben verschiedene Möglichkeiten nach Supervisorinnen und Supervisoren zu suchen: 
 

  • nach Bereichen wie z. Bsp. Teamentwicklung oder Projektmanagement (in der rechten Spalte auf dieser Seite)
  • nach Feldkompetenzen wie z. Bsp. Altenhilfe oder Behindertenhilfe (in der rechten Spalte auf dieser Seite)
  • nach Postleitzahlen, indem Sie auf die "Erweitere Suche" gehen, ein Häkchen im Feld "Supervisoren" setzen und im Suchfeld die gewünschte Postleitzahl eingeben, zur Erweiterten Suche   
  • nach einem bestimmten Namen, indem Sie auf die "Erweiterte Suche" gehen, ein Häkchen im Feld "Supervisoren" setzen und den entsprechenden Namen im Suchfeld eingeben, zur Erweiterten Suche   
  • in der alphabetisch sortierten Liste der Supervisorinnen und Supervisoren unten auf dieser Seite


In der Detailansicht eines Supervisors ist zudem ersichtlich, welche Forbildungen er oder sie zu Qualitätssicherung in den letzten drei Jahren absolviert hat.

 

 

Supervisorinnen und Supervisoren in alphabetischer Reihenfolge


Berufsausbildungen

Politologin M.A.

Weiterbildungen

Supervision: bts, Mannheim 2006

Team-Management, Trainerin und Beraterin 2007

Fortbildungen

Systemische und hypnotherapeutische Konzepte für Organisationsberatung, Coaching und Persönlichkeitsentwicklung

Fernlehrgang Psychotherapie

Berufserfahrung & Feldkompetenzen

Behindertenhilfe

Leitungssupervision

 

 

Jugend-/ Familienhilfe

Einzel-, Gruppen- und Teamsupervision

Teamentwicklung und Begleitung von Veränderungsprozessen

Fortbildung

Sozialpsychiatrie

Teamentwicklung

 

 

Sonstiges

Lehrsupervision

Supervision im Feld Migration/Integration

Supervision für Klinikpersonal

Supervision im Feld Mädchen- und Frauenberatung (Gewalt gegen Frauen, Schwangerschaftskonfliktberatung)

Supervision und Beratung in Verwaltungen und Verbänden

Konzept

Mein Beratungsverständnis bündelt verschiedene Ansätze und Methoden: systemisch-lösungsorientierter Ansatz, humanistisch geprägte Modelle (insbesondere Gestalttherapie) sowie ganzheitliche Verfahren.

In der Supervision ist es mein Anliegen, einen Raum zu schaffen, in dem es möglich ist,

  • die eigenen Bedürfnisse zu spüren und zu äußern und so in Beziehung zu anderen zu treten,
  • das eigene Sein wahrzunehmen und zu akzeptieren,
  • sich selbst zu verstehen und Sinn zu erfahren und
  • sich mit verschiedenen Außenperspektiven auseinanderzusetzen.

Auf diese veränderungswirksamen Faktoren gehe ich in der Supervision ein und zwar flexibel - je nachdem, was die Supervisanden/innen mitbringen, wozu sie bereit und in der Lage sind sowie was zum jeweiligen Anliegen passt. Die Auswahl der Methode und der damit verbundenen Technik/Intervention leitet sich daraus ab.

Meine Kompetenz besteht darin, auf allen "Kanälen" aufmerksam zu sein und herauszufinden, was jeweils ansteht. Dabei ist mir ein guter Kontakt zu mir selbst ebenso wichtig wie eine Zusammenarbeit mit den Supervisanden/innen, die auf Vertrauen, Wertschätzung und der Orientierung an vorhandenen Ressourcen basiert.

Für mich heißt das:

  • Veränderung geschieht manchmal sprunghaft, manchmal braucht sie Zeit und Geduld. Sie ist manchmal leicht und spaßvoll, manchmal harte Arbeit.
  • Ich bin skeptisch gegenüber Lösungen, die nur auf der Ebene des Verstandes erarbeitet wurden. Sie können funktionieren. Tragfähige Veränderung findet nach meiner Erfahrung dann statt, wenn auch die Gefühle Gehör finden und genutzt werden.
  • Ich bin selbst immer wieder neu am Lernen, am Ausprobieren, am Entwickeln.
  • Ich bin neugierig auf Menschen, die ein erfülltes Leben leben möchten, die in ihrer Arbeit Sinn suchen, die dabei sich selbst, ihre Mitmenschen, unsere Erde und vielleicht auch Göttliches im Blick haben. Ich selbst bin hier auf der Suche.
 

Fragen?

Monika Hornung

 
Monika Hornung
Diakonisches Werk Württemberg
Abteilung Theologie und Bildung
Heilbronner Str. 180
70191 Stuttgart
Tel.: (0711) 1656-203
Fax: (0711) 1656-49-203
E-Mail: hornung.m(at)diakonie-wue.de   

 

 

 

  • losttorrent Movies
  • Richtorrent Serials
  • Software torrent