Suche nach Supervisorinnen und Supervisoren

Die aufgeführten Supervisorinnen und Supervisoren sind dem Diakonischen Werk Württemberg bekannte Fachleute, die durch unterschiedliche Qualifikationen die fachlichen Voraussetzungen für die Durchführung einer Supervision erfüllen.

Sie haben verschiedene Möglichkeiten nach Supervisorinnen und Supervisoren zu suchen: 
 

  • nach Bereichen wie z. Bsp. Teamentwicklung oder Projektmanagement (in der rechten Spalte auf dieser Seite)
  • nach Feldkompetenzen wie z. Bsp. Altenhilfe oder Behindertenhilfe (in der rechten Spalte auf dieser Seite)
  • nach Postleitzahlen, indem Sie auf die "Erweitere Suche" gehen, ein Häkchen im Feld "Supervisoren" setzen und im Suchfeld die gewünschte Postleitzahl eingeben, zur Erweiterten Suche   
  • nach einem bestimmten Namen, indem Sie auf die "Erweiterte Suche" gehen, ein Häkchen im Feld "Supervisoren" setzen und den entsprechenden Namen im Suchfeld eingeben, zur Erweiterten Suche   
  • in der alphabetisch sortierten Liste der Supervisorinnen und Supervisoren unten auf dieser Seite


In der Detailansicht eines Supervisors ist zudem ersichtlich, welche Forbildungen er oder sie zu Qualitätssicherung in den letzten drei Jahren absolviert hat.

 

 

Supervisorinnen und Supervisoren in alphabetischer Reihenfolge


Berufsausbildungen

Diplom-Sozialpädagogin

 

 

Weiterbildungen

Derzeit in Ausbildung: Psychotraumatologie und Traumatherapie, ZPTN Niedersachsen

2003, Systemisches Coaching/Supervision und Organisationsentwicklung, Ausbildungsinstitut für Systemische Therapie und Beratung Meilen (CH)

1995, Systemische (Familien-)Therapie, IGST Heidelberg

 

Zusatzausbildungen

Psychodrama, Moreno-Institut

Psychotherapie (HP)

Klientenzentrierte Gesprächsführung

 

 

Fortbildungen

Fachtage Supervision des Diakonischen Werks Württemberg

Fachtage Organisationsentwicklung

Traumaseminare

 

 

 

 

Berufserfahrung & Feldkompetenzen

Altenhilfe

Diakonie-Sozialstationen

Altenheim, Pflegeheim

Teamentwicklung/Fallsupervision/Coaching

Behindertenhilfe

Stationäre- und ambulante Behindertenhilfe: 

Wohnheime, Wohngruppen

Unterstützungszentren/Ambulant betreutes Wohnen

Offene Hilfen

Wohnen in Gastfamilien

Frühförderung

Werkstätten f. Menschen mit Behinderung

Teamentwicklung/Fallsupervision/Coaching

Jugend-/ Familienhilfe

Sozialpädagogische Familienhilfe

Soziale Gruppenarbeit/ Tagesgruppen

Betreutes Jugendwohnen

Betreuungsweisungen

Mobile Jugendarbeit

Gemeindebezogene Jugendsozialarbeit

Sozialtherapeutische Wohngruppen

Kindergarten/ Kindertagesstätten

Jugendamt: ASD

Psychotherapeutisches Kinderheim

Sozialtherapeutische Jugendarbeit

KDV/ Diakonische Bezirksstellen 

Schwangerenberatung

Berufsbildungswerke: Werkstätten und Wohnen

Teamentwicklung/Fallsupervision/Coaching

Sozialpsychiatrie

Stationäre und ambulante Sozialpsychiatrie:

Klinik,  Wohnheime , Geschlossenes Wohnheim

Psychiatrisches Fachpflegeheim

Psychiatrische Institutsambulanz, Gemeindepsychiatrisches Zentrum,

Wohnen in Gastfamilien

Sozialpsychiatrische Dienste

Ambulant betreutes Wohnen

Rehabilitationseinrichtungen

Werkstätten f. Menschen mit Psychiatrischen Diagnosen

Fallsupervision/Teamentwicklung/Coaching

Schule

Schulsozialarbeit

Lehrer/-innen für Förderschulen

Fallsupervision/Coaching

Inklusion

Projektbegleitung Behindertenhilfe

Moderation

Sonstiges

Öffentliche Verwaltungen; Supervision, Moderation 

Hospizgruppen

Agentur für Arbeit: Berufliches Coaching

Kliniken: Teamentwicklung/Fallsupervision

Moderation Abteilungsklausuren

Coachinggruppen

Konzept

Supervision/Coaching als Form der Beratung mit dem Ziel, Einzelne oder Gruppen in der Weiterentwicklung ihrer professionellen Handlungskompetenzen zu unterstützen. Grundlage: Kontext- bzw. Organisationsanalyse. Ziel- und Lösungsorientierung, affektive Rahmung.
Supervisionskontext stellt eine Art kreatives Atelier dar = Erforschung und Erfindung neuer Sichtweisen und Orientierung an Ressourcen.
Systemische Ausrichtung, Organigramm- und Genogrammarbeit, Aufstellungen,  Soziometrie, Rollenspiel, Psychodrama u. a. Methoden.

 

Profil

langjährige Berufserfahrung im Kontext Beratung und Sozialpsychiatrie

seit 1993 in freier Praxis tätig als Supervisorin/Coach, Dozentin und in Einzel-, Paar- und Familienberatung bzw. -therapie

 

 

 

 

 

Fragen?

Monika Hornung

 
Monika Hornung
Diakonisches Werk Württemberg
Abteilung Theologie und Bildung
Heilbronner Str. 180
70191 Stuttgart
Tel.: (0711) 1656-203
Fax: (0711) 1656-49-203
E-Mail: hornung.m(at)diakonie-wue.de   

 

 

 

  • Torrentdownload Yesterday
  • Limetorrents Movies
  • Limetorrents Applications