Suche nach Supervisorinnen und Supervisoren

Die aufgeführten Supervisorinnen und Supervisoren sind dem Diakonischen Werk Württemberg bekannte Fachleute, die durch unterschiedliche Qualifikationen die fachlichen Voraussetzungen für die Durchführung einer Supervision erfüllen.

Sie haben verschiedene Möglichkeiten nach Supervisorinnen und Supervisoren zu suchen: 
 

  • nach Bereichen wie z. Bsp. Teamentwicklung oder Projektmanagement (in der rechten Spalte auf dieser Seite)
  • nach Feldkompetenzen wie z. Bsp. Altenhilfe oder Behindertenhilfe (in der rechten Spalte auf dieser Seite)
  • nach Postleitzahlen, indem Sie auf die "Erweitere Suche" gehen, ein Häkchen im Feld "Supervisoren" setzen und im Suchfeld die gewünschte Postleitzahl eingeben, zur Erweiterten Suche   
  • nach einem bestimmten Namen, indem Sie auf die "Erweiterte Suche" gehen, ein Häkchen im Feld "Supervisoren" setzen und den entsprechenden Namen im Suchfeld eingeben, zur Erweiterten Suche   
  • in der alphabetisch sortierten Liste der Supervisorinnen und Supervisoren unten auf dieser Seite


In der Detailansicht eines Supervisors ist zudem ersichtlich, welche Forbildungen er oder sie zu Qualitätssicherung in den letzten drei Jahren absolviert hat.

 

 

Supervisorinnen und Supervisoren in alphabetischer Reihenfolge


Berufsausbildungen

Diplom-Pädagogin (Uni Tübingen)

Weiterbildungen

2007, Coaching, Diakonisches Werk Württemberg

2003, Supervision, Psychodrama Institut Münster (DGSv)

 

Zusatzausbildungen

1992, MitarbeiterInnen anleiten und beraten, Burckhardthaus, Gelnhausen

Fortbildungen

2011, Exposition mit Kopfstimulation

2009, Mitgestaltung des Fachtags Supervision "Fremdheit als Mehrwert", Diakonisches Werk Württemberg

Berufserfahrung & Feldkompetenzen

Altenhilfe

Prozesse

Behindertenhilfe

Prozesse

Jugend-/ Familienhilfe

Prozesse

Schule

Schulsozialarbeit

Sonstiges

Kindertageseinrichtungen

Konzept

Supervision zur Sicherung und Verbesserung der Qualität beruflichen Handelns, unter der Berücksichtigung und Wahrnehmung der eigenen Rolle im Gesamtkontext. Konkrete Strategien für neue Handlungsmöglichkeiten sollen entwickelt und erprobt werden, Konfliktklärungen und Lösungsmöglichkeiten dazu führen, dass die Arbeit (wieder) Spaß macht.

Coaching und Begleitung bei Entwicklungs- und Veränderungsprozessen, wobei die persönlichen Zielsetzungen im Vordergrund stehen.

Fortbildung und Trainings zu interkulturellen Fragestellungen und Herausforderungen in (fast) allen Arbeitsfeldern.

Methodisch geschieht dies kreativ, systemorientiert und psychodramatisch, von der Haltung wertschätzend und ressourcenorientiert.

 

Fragen?

Monika Hornung

 
Monika Hornung
Diakonisches Werk Württemberg
Abteilung Theologie und Bildung
Heilbronner Str. 180
70191 Stuttgart
Tel.: (0711) 1656-203
Fax: (0711) 1656-49-203
E-Mail: hornung.m(at)diakonie-wue.de   

 

 

 

  • Torrentdownload Yesterday
  • Limetorrents Movies
  • Limetorrents Applications