Freie Stellen

Im Folgenden finden Sie ausschließlich ausgeschriebene Stellen der Landesgeschäftsstelle des Diakonischen Werks Württemberg:
 
 
 

Stellenausschreibung

Die Landesarbeitsgemeinschaft Jugendsozialarbeit (LAG JSA) ist ein Zusammen-schluss von sechs Landesverbänden der freien Wohlfahrtspflege in Baden-Württemberg für die Handlungsfelder der Jugend-sozialarbeit. Das Diakonische Werk der evang. Kirche in Württemberg e.V. sucht für die LAG Jugendsozialarbeit
zum 1. Mai 2017

                    eine/ einen Bildungsreferentin / Bildungsreferenten
Schwerpunkt Arbeitsweltbezogene Jugendsozialarbeit und Jugendwohnen

               und eine/einen Bildungsreferentin / Bildungsreferenten
          Schwerpunkt Schulsozialarbeit, Jugendmigrationsarbeit und
                                         Mobile Jugendarbeit

mit einer dienstlichen Inanspruchnahme von jeweils 100 %. Die Stellen sind zunächst bis zum 31.12.2017 befristet.

Aufgabe ist die Koordinierung, Begleitung und Bündelung der Aktivitäten der Mitgliedsverbände der LAG Jugendsozialarbeit sowie ihrer Träger, Einrichtungen und Dienste in folgenden Handlungsfeldern der Jugendsozialarbeit (JSA)

 

Schwerpunkt Arbeitsweltbezogene Jugendsozialarbeit und Jugendwohnen:

  • arbeitsweltbezogene Jugendsozialarbeit: Jugendberufshilfe und berufliche Bildung
  • Jugendwohnen nach § 13 SGB VIII (wohnortferne Unterbringung und Begleitung während der Ausbildung)
  • geschlechtsspezifische Ansätze der Jugendsozialarbeit

Schwerpunkt Schulsozialarbeit, Jugendmigrationsarbeit und Mobile Jugendarbeit:

  • Schulbezogene Jugendsozialarbeit, insbesondere Schulsozialarbeit
  • Jugendmigrationsarbeit, insbesondere Jugendmigrationsdienste
  • Mobile Jugendarbeit
  • Neue niedrigschwellige Ansätze der Jugendsozialarbeit

 

Dies umfasst jeweils folgende Aufgabenfelder:

  • Konzeptions- und Qualitätsentwicklung in den Handlungsfeldern der JSA
  • Bildungsarbeit (Fachtage/Workshops für Fachkräfte)
  • Beratung und Begleitung von Trägern und Einrichtungen bei fachlichen Fragestellungen
  • Kooperation und Koordination sowie Öffentlichkeitsarbeit in Bezug auf die fachpolitischen Diskurse auf Landesebene
  • Weiterentwicklung des Dokumentations- und Berichtswesens über Angebote der JSA

 

Sie verfügen über ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium der Sozialen Arbeit / Sozialpädagogik mit staatlicher Anerkennung oder eine vergleichbare Qualifikation, sowie einschlägige Berufserfahrung in einem oder mehreren Handlungsfeldern der Jugendsozialarbeit. Kenntnisse über die Strukturen der Kinder- und Jugendhilfe und Erfahrungen in der Fachberatung, der Bearbeitung von konzeptionellen Frage-stellungen, der Leitung von Arbeitskreisen sowie der Vorbereitung, Moderation und Dokumentation von Fachveranstaltungen sind von Vorteil.

Anstellung und Vergütung erfolgen nach der Kirchlichen Anstellungsordnung (KAO/TVöD-VkA) in Entgeltgruppe 11, mit Zusatzversorgung und Sozialleistungen wie im öffentlichen Dienst. Die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche ist wünschens-wert.

Sind Sie interessiert? Dann senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen - bis spätestens 30.3.2017 - an die Abteilung Personalwesen des Diakonischen Werks Württem-berg, Postfach 101151, 70010 Stuttgart. Für telefonische Auskünfte stehen Ihnen Herr Reuting (0711/1656-383)  und Frau Lindenthal (- 150) gerne zur Verfügung.

 

 

 

Stellenausschreibung

Das Diakonische Werk der evang. Kirche in Württemberg e.V., Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege, sucht für die Abteilung Freiwilliges Engagement zur Durchführung der Freiwilligendienste zum 1. Juni 2017 und 1. September 2017                       

                   Sozialpädagoginnen/Sozialpädagogen oder                                                              Sozialdiakoninnen/Sozialdiakone 

 

in Teilzeit oder Vollzeit. Es sind mehrere Stellen bzw. Stellenanteile zu besetzen.
Der Umfang der zu besetzenden Stellen kann flexibel gestaltet werden (aus organi-satorischen Gründen jedoch mindestens 60 %). Die Stellen sind im Rahmen des
§ 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetzes (TzBfG) - vorerst auf ein Jahr befristet.

Haben Sie Interesse, in einem engagierten und innovativen Team mitzuarbeiten?

Schwerpunkt der Tätigkeit in allen Programmen ist die Durchführung von Seminaren und Bildungstagen in Form von Wochenblöcken. Zu den weiteren Aufgaben gehören vor allem die individuelle pädagogische Begleitung der Teilnehmenden und der Kontakt zu ihren Einsatzstellen.

Wir erwarten Aufgeschlossenheit für die Aufgaben der Diakonie, Erfahrung in der Arbeit mit jungen Erwachsenen, Kenntnisse und Erfahrungen in der Bildungsarbeit, interkulturelle Kompetenz, erprobtes Organisationstalent, Freude an der Gestaltung von Prozessen, Verhandlungsgeschick, sowie die Bereitschaft zur Reisetätigkeit. Zusatzqualifikationen sind von Vorteil.

Die Mitgliedschaft in der Evangelischen Kirche, bzw. einer ACK-Kirche (Arbeits-gemeinschaft christlicher Kirchen) mit positiver Einstellung zur Evangelischen Kirche und ihrer Diakonie ist Anstellungsvoraussetzung. Anstellung und Vergütung erfolgen nach der Kirchlichen Anstellungsordnung (KAO/TVöD-VkA) in Entgeltgruppe 10, mit Zusatzversorgung und Sozialleistungen wie im öffentlichen Dienst.

Wir bitten ausschließlich um schriftliche Bewerbung - bis spätestens 24. März 2017 -
an die Abteilung Personalwesen des Diakonischen Werks Württemberg, Postfach 101151, 70010 Stuttgart. Für telefonische Auskünfte stehen Ihnen
Herr Hinz-Rommel (0711/1656-236) oder Frau Kienle (-190) gerne zur Verfügung.

 

 

 

 

Stellenausschreibung

Die Arbeitsgemeinschaft der Mitarbeitervertretungen im Diakonischen Werk Württemberg - die AGMAV - ist die Interessenvertretung der Mitarbeiterschaft in den diakonischen Einrichtungen in Württemberg; sie wird von den Mitarbeitervertretungen der Dienststellen und Einrichtungen der Mitglieder des Diakonischen Werks Württemberg gebildet. Für die Tätigkeit der AGMAV ist am Sitz des Diakonischen Werks Württemberg eine Geschäftsstelle eingerichtet.

 

Die AGMAV sucht zum nächst möglichen Termin eine/einen

                    Sekretärin/Sekretär der Geschäftsführung

 

mit einer dienstlichen Inanspruchnahme von 50% im Rahmen einer Arbeitsplatz-teilung. Die Lage der wöchentliche Arbeitszeit ist auf 2 ½ Tage/Wo. (Di, Mi, Do) festgelegt. Die Stelle ist aufgrund einer Elternzeitvertretung bis 30. April 2020 befristet.

 Die Aufgaben umfassen:

  • Organisation und Verwaltung der Arbeit des AGMAV-Vorstandes und seiner Geschäftsstelle in Zuarbeit zur Geschäftsführerin der AGMAV
  • Organisation der Tagungen, Sitzungen und Versammlungen des AGMAV-Vorstandes, Protokollführung
  • Erste/r Ansprechpartner/in für die Mitarbeitervertretungen, Gewährleistung der Präsenz während der Sprechzeiten
  • Zuarbeit zur Referentin bei Beratungen bzw. Gremienarbeit
  • Vertretung der Kollegin im Sekretariat bei Organisation und Verwaltung der Fortbildungen der AGMAV

Wir erwarten eine eigenverantwortlich arbeitende Mitarbeiterin/Mitarbeiter, die/der über eine qualifizierte Ausbildung und Berufserfahrung im Verwaltungsbereich verfügt, kompetent ist in der Büroorganisation mit sicherem Umgang in MS-Office-Programmen. Darüber hinaus ist es wichtig, dass sich die/der Mitarbeiterin/Mitarbeiter mit dem Selbstverständnis der AGMAV und ihren Zielen identifiziert.

Es erwarten Sie spannende und anspruchsvolle Aufgabenstellungen in einem hoch motivierten Team. Anstellung und Vergütung erfolgen nach der Kirchlichen Anstellungsordnung (TVöD-VKA, Entgeltgruppe 8) mit Zusatzversorgung und Sozialleistungen wie im öffentlichen Dienst. Die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche ist Voraussetzung für die Anstellung.

Schriftliche Bewerbungen erbitten wir spätestens bis zum 7. April 2017 an das

Diakonische Werk Württemberg e.V., Abteilung Personalwesen, Postfach
10 11 51, 70010 Stuttgart
. Telefonische Auskünfte vorab erteilt Ihnen gerne:
Frau Unterweger-Rösiger, AGMAV-Geschäftsführerin, (T: 0711/1656-272) oder
Frau Kienle, Personalreferentin (-190).

 

 

 

Stellenausschreibung

Das Diakonische Werk der evang. Kirche in Württemberg e.V., Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege, sucht für die Abteilung Migration und Internationale Diakonie zum 1. April 2017 eine/einen

 

                                          Diakonin / Diakon

 

mit einer dienstlichen Inanspruchnahme von 100 %. Die Stelle ist dem Kreisdiakonieverband Heilbronn zugeordnet und bis zum 31.12.2020 befristet.

Zu den wesentlichen Aufgaben der Stelle gehören:

  • Förderung des Themas Asyl als Querschnittsthema in der Prälatur
  • Zusammenarbeit und Vernetzung mit Prälaturdiensten und Kirchlichen Gremien
  • Referent/in für thematische Angebote für Haupt- und Ehrenamtliche im Flüchtlingsbereich in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Flüchtlingsarbeit in den Kirchenbezirken und weiteren Diensten
  • Initiierung von Modellprojekten und Aktionen in kirchlich-diakonischen Handlungsfeldern wie Jugend- und Konfirmandenarbeit, Frauen- und Männerarbeit etc. zur Asylthematik
  • Biblisch-theologische Reflexion und geistliche Impulse (z.B. Andachten, Gottesdienste, Gedenktage, Anlässe im Kirchenjahr) zur Asylthematik und zum Zusammenleben von Einheimischen und Geflüchteten
  • Mitwirkung bei Fachveranstaltungen und weiteren Angeboten der Landesgeschäftsstelle, Abteilung Migration und Internationale Diakonie

Der Dienstsitz der Stelle ist Heilbronn oder Stuttgart. Die Stelle ist eingebunden in die Abteilung Migration und Internationale Diakonie des Diakonischen Werks Württemberg und arbeitet u.a. im Team der Flüchtlings-Diakonate und Asylpfarrämter in Württemberg.

Arbeit mit Flüchtlingen und Asylsuchenden ist Ihnen ein Anliegen. Sie haben mehrjährige berufliche Erfahrungen in kirchlichen und diakonischen Handlungsfeldern, idealerweise auch in Projektarbeit. Wir erwarten Kommunikations- und Teamfähigkeit, zielorientiertes Arbeiten und organisatorisches Geschick, sowie Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung.

Anstellung und Vergütung erfolgen nach der Kirchlichen Anstellungsordnung (KAO/TVöD-VKA) in Entgeltgruppe 11 mit Zusatzversorgung und Sozialleistungen wie im öffentlichen Dienst.

Schriftliche Bewerbungen erbitten wir bis zum 24. März 2017 an die Abteilung Personalwesen des Diakonischen Werks Württemberg, Postfach 10 11 51, 70010 Stuttgart. Für telefonische Auskünfte stehen Frau Lindenthal (0711/1656-150) und Frau Dr. Dinzinger (-377) gerne zur Verfügung.

 

 

 

 

Honorarkräfte für pädagogische Begleitseminare gesucht!

Für die Durchführung der pädagogischen Begleitseminare während des Freiwilligendienstes und zur Unterstützung des hauptamtlichen Personals sind wir kontinuierlich auf der Suche nach qualifizierten Honorarmitarbeitenden.

Bei Interesse melden Sie sich bitte schriftlich oder telefonisch direkt in der Abt. Freiwilliges Engagement. Ansprechpartner ist Herr Ott, Tel.: 0711/1656-310, E-Mail: ott.m(at)diakonie-wue.de   .

 

 

 

 

 

Achtung!

Freie Stellen in den Einrichtungen der Diakonie werden von diesen selbst ausgeschrieben und besetzt. Bewerbungen müssen deshalb direkt an die Einrichtungen adressiert werden.


Bundesweite Stellenbörse von Kirche und Diakonie   

  • Top 100 torrents
  • Limetorrents search cloud
  • Tv shows torrents