Freie Stellen

Im Folgenden finden Sie ausschließlich ausgeschriebene Stellen der Landesgeschäftsstelle des Diakonischen Werks Württemberg:
 
 
 

Stellenausschreibung

Die Landesarbeitsgemeinschaft Jugendsozialarbeit (LAG JSA) ist ein Zusammen-schluss von sechs Landesverbänden der freien Wohlfahrtspflege in Baden-Württemberg für die Handlungsfelder der Jugend-sozialarbeit. Das Diakonische Werk der evang. Kirche in Württemberg e.V. sucht für die LAG Jugendsozialarbeit
zum nächstmöglichen Zeitpunkt

                    eine/ einen Bildungsreferentin / Bildungsreferenten
Schwerpunkt Arbeitsweltbezogene Jugendsozialarbeit und Jugendwohnen

               und eine/einen Bildungsreferentin / Bildungsreferenten
          Schwerpunkt Schulsozialarbeit, Jugendmigrationsarbeit und
                                         Mobile Jugendarbeit

mit einer dienstlichen Inanspruchnahme von jeweils 100 %. Die Stellen sind zunächst bis zum 31.12.2017 befristet.

Aufgabe ist die Koordinierung, Begleitung und Bündelung der Aktivitäten der Mitgliedsverbände der LAG Jugendsozialarbeit sowie ihrer Träger, Einrichtungen und Dienste in folgenden Handlungsfeldern der Jugendsozialarbeit (JSA)

 

Schwerpunkt Arbeitsweltbezogene Jugendsozialarbeit und Jugendwohnen:

  • arbeitsweltbezogene Jugendsozialarbeit: Jugendberufshilfe und berufliche Bildung
  • Jugendwohnen nach § 13 SGB VIII (wohnortferne Unterbringung und Begleitung während der Ausbildung)
  • geschlechtsspezifische Ansätze der Jugendsozialarbeit

Schwerpunkt Schulsozialarbeit, Jugendmigrationsarbeit und Mobile Jugendarbeit:

  • Schulbezogene Jugendsozialarbeit, insbesondere Schulsozialarbeit
  • Jugendmigrationsarbeit, insbesondere Jugendmigrationsdienste
  • Mobile Jugendarbeit
  • Neue niedrigschwellige Ansätze der Jugendsozialarbeit

 

Dies umfasst jeweils folgende Aufgabenfelder:

  • Konzeptions- und Qualitätsentwicklung in den Handlungsfeldern der JSA
  • Bildungsarbeit (Fachtage/Workshops für Fachkräfte)
  • Beratung und Begleitung von Trägern und Einrichtungen bei fachlichen Fragestellungen
  • Kooperation und Koordination sowie Öffentlichkeitsarbeit in Bezug auf die fachpolitischen Diskurse auf Landesebene
  • Weiterentwicklung des Dokumentations- und Berichtswesens über Angebote der JSA

 

Sie verfügen über ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium der Sozialen Arbeit / Sozialpädagogik mit staatlicher Anerkennung oder eine vergleichbare Qualifikation, sowie einschlägige Berufserfahrung in einem oder mehreren Handlungsfeldern der Jugendsozialarbeit. Kenntnisse über die Strukturen der Kinder- und Jugendhilfe und Erfahrungen in der Fachberatung, der Bearbeitung von konzeptionellen Frage-stellungen, der Leitung von Arbeitskreisen sowie der Vorbereitung, Moderation und Dokumentation von Fachveranstaltungen sind von Vorteil.

Anstellung und Vergütung erfolgen nach der Kirchlichen Anstellungsordnung (KAO/TVöD-VkA) in Entgeltgruppe 11, mit Zusatzversorgung und Sozialleistungen wie im öffentlichen Dienst. Die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche ist wünschens-wert.

Sind Sie interessiert? Dann senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen - bis spätestens 27.4.2017 - an die Abteilung Personalwesen des Diakonischen Werks Württem-berg, Postfach 101151, 70010 Stuttgart. Für telefonische Auskünfte stehen Ihnen Herr Reuting (0711/1656-383)  und Frau Lindenthal (- 150) gerne zur Verfügung.

 

 

 

Stellenausschreibung

Das Diakonische Werk der evang. Kirche in Württemberg e.V., ein Spitzen-verband der freien Wohlfahrtspflege, sucht für die Abteilung Wirtschaftsberatung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

 

                                           Referentin/Referenten
                          für betriebswirtschaftliche Beratung (100%)


Es handelt sich um eine bis 31.12.2019 befristete Stelle (Projektvertretung).

Wir sind der freie Zusammenschluss der Träger diakonischer Arbeit im Bereich der evangelischen Kirche in Württemberg und nehmen Aufgaben eines Spitzenverbandes der freien Wohlfahrtspflege wahr. Die Aufgabe der Abteilung Wirtschaftsberatung ist es, die betriebswirtschaftliche Beratung und Begleitung der Mitgliedseinrichtungen sicherzustellen.

Wir suchen eine Persönlichkeit mit der Kompetenz, für finanzielle und betriebs-wirtschaftliche Fragestellungen tragfähige Problemlösungen zu finden und diese durch sicheres Auftreten sowie Verhandlungsgeschick nach außen zu vertreten.

Ein Schwerpunkt der Arbeit liegt in der Beratung und Unterstützung von Mitglieds-einrichtungen in den Bereichen Eingliederungs- und Altenhilfe sowie der Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung von Entgeltverhandlungen. Daneben werden – in Zusammenarbeit mit weiteren Referenten/innen – Mitglieds-einrichtungen sowie ggf. deren Fachverbände in betriebswirtschaftlichen und finanziellen Fragen beraten und unterstützt. Weitere Aufgaben sind die Erstellung von Informationen und Durchführung von Veranstaltungen sowie die Weiterentwicklung von betriebs-wirtschaftlichen Konzepten für diakonische Einrichtungen (z. B. Preiskalkulation, Steuerungs- und Überwachungssysteme).

Voraussetzungen für den/die Stelleninhaber/in sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Betriebswirtschaft, die Fähigkeit zu analytischem und konzeptionellem Denken, Engagement sowie Verhandlungsgeschick. Mehrjährige Berufserfahrung und die Bereitschaft zur Reisetätigkeit setzen wir voraus.

Wir bieten ein Tätigkeitsfeld mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten, in dem eigenverantwortliches und selbständiges Arbeiten gewünscht und gefördert wird. Anstellung und Vergütung erfolgen nach der Kirchlichen Anstellungsordnung (KAO/TVöD-VKA) in Entgeltgruppe 12 mit Zusatzversorgung und Sozialleistungen wie im öffentlichen Dienst.

Die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche (ACK) und die Aufgeschlossenheit für die Aufgaben der Diakonie sind Voraussetzung für die Anstellung. Schriftliche Bewerbungen werden erbeten bis zum 28. April 2017 an die Abteilung Personalwesen des Diakonischen Werks der evang. Kirche in Württemberg e.V., Postfach 10 11 51, 70010 Stuttgart. Für telefonische Auskünfte stehen Ihnen
Frau Frank-Winter (0711/1656-191) und Frau Eischer (-404) gerne zur Verfügung.

 

 

 

 

Honorarkräfte für pädagogische Begleitseminare gesucht!

Für die Durchführung der pädagogischen Begleitseminare während des Freiwilligendienstes und zur Unterstützung des hauptamtlichen Personals sind wir kontinuierlich auf der Suche nach qualifizierten Honorarmitarbeitenden.

Bei Interesse melden Sie sich bitte schriftlich oder telefonisch direkt in der Abt. Freiwilliges Engagement. Ansprechpartner ist Herr Ott, Tel.: 0711/1656-310, E-Mail: ott.m(at)diakonie-wue.de   .

 

 

 

 

 

Achtung!

Freie Stellen in den Einrichtungen der Diakonie werden von diesen selbst ausgeschrieben und besetzt. Bewerbungen müssen deshalb direkt an die Einrichtungen adressiert werden.


Bundesweite Stellenbörse von Kirche und Diakonie   

  • losttorrent Movies
  • Richtorrent Serials
  • Software torrent