Freie Stellen

Im Folgenden finden Sie ausschließlich ausgeschriebene Stellen der Landesgeschäftsstelle des Diakonischen Werks Württemberg:
 
 
 

Stellenausschreibung

Das Diakonische Werk der evang. Kirche in Württemberg e.V., ein Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege, sucht für die Abteilung Fonds- und Risikomanagement zum 1. September oder früher eine/n

                                          Referentin / Referenten

                          für die Risikoberatung und Fondsverwaltung

mit einer dienstlichen Inanspruchnahme von 100 %.

Die Hauptaufgabenfelder der Abteilung Fonds- und Risikomanagement liegen in der ordnungsgemäßen Verteilung und Verwaltung kirchlich diakonischer Mittel der Fonds und Soziallotterien sowie in der Mitglieder- und Trägerunterstützung in den Bereichen Risikofrüherkennung und Prävention, Bilanzanalyse und Krisenberatung.

 

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Mitarbeit im Bereich Risikoberatung und der Sanierung von Trägern / Einrichtungen
  • Mitarbeit im Bereich Fondsverwaltung
  • Koordination und Vernetzung der Arbeitsbereiche innerhalb der Abteilung
  • Koordination und Leitung von Projekten

Als Basis Ihrer Qualifikation verfügen Sie über eine betriebswirtschaftliches Studium und bringen eine mehrjährige Erfahrung im operativen Finanzmanagement, Controlling, Wirtschaftsprüfung, Unternehmensberatung oder im Bankensektor mit. Des Weiteren verfügen Sie über ein Grundlagenwissen im Gesellschafts-, Sozial und Handelsrecht.

Wir suchen eine Persönlichkeit mit guter Verhandlungskompetenz, deren Denk-vermögen analytisch und lösungsorientiert geprägt ist. Selbständiges, strukturiertes und gewissenhaftes Arbeiten gehören ebenso, wie ein souveränes und rhetorisch überzeugendes Auftreten in Beratungssituationen, zu den Kernqualifikationen für diese Stelle.

 

Es erwartet Sie ein aufgeschlossener Kollegenkreis, ein breit gefächertes Aufgabengebiet, familienfreundliche Arbeitsbedingungen mit einer großzügigen Gleitzeitregelung, moderne EDV-Technik und die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr.

Anstellung und Vergütung erfolgen nach der Kirchlichen Anstellungsordnung (KAO/TVöD-VKA) in Entgeltgruppe 10, mit Zusatzversorgung und Sozialleistungen wie im öffentlichen Dienst. Die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche (ACK) und die Aufgeschlossenheit für die Aufgaben der Diakonie sind Voraussetzung für die Anstellung.

Schriftliche Bewerbungen werden erbeten – bis zum 07.08.2016 - an die Abteilung Personalwesen des Diakonischen Werks der evang. Kirche in Württemberg e.V., Postfach 10 11 51, 70010 Stuttgart. Für telefonische Auskünfte stehen Ihnen Herr Kaulitz (0711/1656-209) oder Frau Lindenthal (-150) gerne zur Verfügung.

 

 

 

Stellenausschreibung

Das Diakonische Werk der evang. Kirche in Württemberg e.V., ein Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege, sucht für die Abteilung Migration und internationale Diakonie zum nächstmöglichen Zeitpunkt

                   eine/n Referent/in im Bereich Flüchtlingsarbeit 

mit einer dienstlichen Inanspruchnahme von 100 %. Die Stelle ist vorerst bis 31.12.2020 befristet.

 

Zu den wesentlichen Kernaufgaben der Stelle gehören:

  • Fachliche Begleitung der Koordinierungsstellen in der kirchlich-diakonischen Flüchtlingsarbeit (Fachberatung, Konzeption und Durchführung von Fachtreffen, Vernetzung, Unterstützung bei regionalen Veranstaltungen)
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung des Profils der Koordinierungsstellen
  • Planung und Durchführung weiterer Fortbildungsangebote (Seminare und Tagungen, z.T. in Kooperation mit weiteren Trägern)
  • Vernetzung der Angebote für Ehrenamtliche in Landeskirche und Diakonie
  • Vorbereitung von Stellungnahmen und Berichten im Bereich Flüchtlinge/Integration

 

Als Basis Ihrer Qualifikation verfügen Sie über eine Ausbildung zur/zum Diakon/in, einen Hochschulabschluss als Sozialpädagoge/in / Sozialarbeiter/in oder eine vergleichbare Eignung. Grundkenntnisse im Asyl- und Flüchtlingsbereich sowie Kenntnisse der Strukturen von Landeskirche und der Diakonie in Württemberg sind von Vorteil.

Wir wünschen uns eine Persönlichkeit, die Erfahrungen im Ehrenamtsbereich, im gemeindediakonischen und gemeindepädagogischen Bereich sowie in der Erwachsenenbildung mitbringt. Des Weiteren erwarten wir ein ausgeprägtes Maß an kommunikativer Kompetenz, einen vertrauten Umgang mit der EDV (MS-Office) und Flexibilität. Selbständiges Arbeiten, Lust und Interesse, in einem kreativen Team mitzuarbeiten, setzen wir voraus.

Die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche (ACK) und ein aktives Eintreten für den diakonischen Auftrag sind Voraussetzungen für die Anstellung. Anstellung und Vergütung erfolgen nach der Kirchlichen Anstellungsordnung (KAO/TVöD-VKA) in Entgeltgruppe 11 mit Zusatzversorgung und Sozialleistungen wie im öffentlichen Dienst.

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen, schriftlichen Bewerbungsunterlagen – bis spätestens 07. August 2016 – an die Abt. Personalwesen des Diakonischen Werks Württemberg e.V., Postfach 10 11 51, 70010 Stuttgart. Für telefonische Auskünfte stehen Ihnen Frau Dinzinger (0711/1656-377) oder Frau Eischer (-404) gerne zur Verfügung.

 

 

 

Stellenausschreibung

Das Diakonische Werk der evang. Kirche in Württemberg e.V., ein Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege, sucht für das Diakonie Fund Racing Team ab sofort eine/einen
 

                               ehrenamtliche/n Koordinator/in

 
2007 haben Mitarbeitende und Freunde der württembergischen Diakonie das "Fund Racing Team" gegründet. "Antreten gegen Armut" ist das Motto der Fund Racing Teams. Das Geld fließt in den Fonds "Diakonie gegen Armut" der "Stiftung Diakonie Württemberg".

In unterschiedlicher Größe und Besetzung treffen sich von Ende April bis Anfang September wöchentlich begeisterte Rennradsportler um ihre Rennen und/oder gemütliche Touren zu fahren. Im Team können alle Mitglied werden, die gerne Fahrrad fahren, Kinder mit ihren Eltern genauso, wie ambitionierte Rennradfahrer. Der Startort der jeweiligen Touren ist in ganz Württemberg verteilt.

Die Sportgruppe wird von verschiedenen Sponsoren unterstützt. Die Mitglieder fahren im eigenen Diakonie-Outfit, das über das Diakonische Werk Württemberg bezogen werden kann.

Als hauptverantwortliche/r Koordinatorin/Koordinator übernehmen Sie das Management der Diakonie-Sportgruppe in Absprache mit dem Diakonischen Werk Württemberg und die Weiterentwicklung der Konzeption der Sportgruppe. 

Konkrete Vorgaben, wie im Einzelnen die jeweiligen Veranstaltungen organisiert werden, gibt es nicht. Die/Der Koordinator/in organisiert nach eigenem Wunsch und nach ihren/seinen eigenen Möglichkeiten.
 

Weitere Aufgaben:

  • Zentrale/r Ansprechpartner/in in allen Managementfragen
  • Pflege der Adressdatei
  • Ausschreibung der jeweiligen Touren, die in Württemberg gefahren werden
  • Soweit erforderlich, Anmeldung der jeweiligen Gruppe übers Internet
  • Abwicklung der einzelnen Radtourenfahrten (Bezahlung vor Ort, Abrechnung mit dem DWW, Aufnahme von Bildern, Erstellung von Kurzberichte für den Blog des Teams)
  • Kooperation mit Personen, die z.B. alle Rennen/Fahrten außerhalb von Württemberg organisieren

 Für telefonische Auskünfte steht Ihnen Herr Heinz Grözinger gerne zur Verfügung (Tel:  0175 5970659 oder E-Mail: heinz(at)groezinger.info   ). 

 
 


 

Honorarkräfte für pädagogische Begleitseminare gesucht!

Für die Durchführung der pädagogischen Begleitseminare während des Freiwilligendienstes und zur Unterstützung des hauptamtlichen Personals sind wir kontinuierlich auf der Suche nach qualifizierten Honorarmitarbeitenden.

Bei Interesse melden Sie sich bitte schriftlich oder telefonisch direkt in der Abt. Freiwilliges Engagement. Ansprechpartner ist Herr Ott, Tel.: 0711/1656-310, E-Mail: ott.m(at)diakonie-wue.de   .

 

 

 

 

 

Achtung!

Freie Stellen in den Einrichtungen der Diakonie werden von diesen selbst ausgeschrieben und besetzt. Bewerbungen müssen deshalb direkt an die Einrichtungen adressiert werden.


Bundesweite Stellenbörse von Kirche und Diakonie