Freie Stellen

Im Folgenden finden Sie ausschließlich ausgeschriebene Stellen der Landesgeschäftsstelle des Diakonischen Werks Württemberg:
 
 
 

 

Stellenausschreibung

Das Diakonische Werk der evang. Kirche in Württemberg e. V., ein Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege, sucht für die Abteilung Gesundheit, Alter, Pflege  zum 1. Mai 2017 eine/einen

 
                  Referentin / Referenten für den Bereich pflegerische   
    Versorgung mit dem Schwerpunkt Hospizarbeit / Palliative Versorgung

 
mit einer dienstlichen Inanspruchnahme von 50 %. 

Kernaufgabe ist die Begleitung und verbandliche Interessenvertretung örtlicher Hospizgruppen und der stationären Hospize. Außerdem ist mit dieser Stelle die Organisation des „ServicePoints Hospiz“ verbunden. In dieser Funktion werden in Zusammenarbeit mit den Krankenkassen und dem Sozialministerium vorwiegend ökumenische Hospizgruppen im Land fachlich beraten und bei der Beantragung von Fördermitteln unterstützt.

Außerdem hat die Referentin/der Referent die Aufgabe, ambulante und stationäre Pflegeeinrichtungen bei der Weiterentwicklung ihrer palliativen Versorgungsangebote fachlich zu unterstützen.

Im Zuge der Weiterentwicklung des Leistungsspektrums unserer Abteilung ist in den kommenden Jahren auch die Übertragung weiterer Aufgaben möglich.

Wir wünschen uns eine/n engagierte/n Kollegen/Kollegin mit guten Kenntnissen in der Versorgung alter und kranker Menschen und einem abgeschlossenes Hochschulstudium (FH, BA/DH, Uni) im pflegerischen Bereich. Da wir unsere Arbeit ständig weiter entwickeln, sollte unser neuer Kollege/unsere neue Kollegin die Fähigkeit besitzen, sich in neue Arbeitsfelder und Fragestellungen leicht einarbeiten zu können. Kenntnisse im Bereich der einschlägigen Sozialgesetzgebung und in der administrativen Abwicklung von Projekten sind von Vorteil.

Die Mitgliedschaft in der Evangelischen Kirche bzw. in einer ACK-Kirche (Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen) und die Aufgeschlossenheit für die Aufgaben der Diakonie sind Voraussetzung für die Anstellung.

In der Landesgeschäftsstelle erwarten Sie eine fundierte Einarbeitung, ein aufgeschlossener interdisziplinärer Kollegenkreis, gute Fortbildungsmöglichkeiten und eine flexible Gleitzeitregelung.

Anstellung und Vergütung erfolgen nach der Kirchlichen Anstellungsordnung (KAO/TVöD-VkA) in Entgeltgruppe 12 mit Zusatzversorgung und Sozialleistungen wie im öffentlichen Dienst.

Sind Sie interessiert? Wir freuen uns über Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 6. März 2017 an die Abteilung Personalwesen des Diakonischen Werks Württemberg e.V., Postfach 10 11 51, 70010 Stuttgart. Für telefonische Auskünfte stehen Ihnen Herr Kessler (0711/1656-264) oder Frau Eischer (-404) gerne zur Verfügung.

  

  

Stellenausschreibung

Das Diakonische Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V., der Zusammenschluss der Träger diakonischer Arbeit im Bereich der evangelischen Kirche in Württemberg und Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege, sucht
zum 1. September 2017 in Vollzeit einen/eine

 

Leiter/in der Abteilung Kinder, Jugend und Familie

 

Die Abteilung Kinder, Jugend und Familie ist der stellvertretenden Vorstandsvor-sitzenden des Diakonischen Werks Württemberg zugeordnet und ist in der Beratung und Begleitung von ca. 50 Trägern und 300 Einrichtungen und Diensten tätig, die mehr als 30 000 Kinder und Jugendliche betreuen.

 

Die Kernaufgaben der Stelle umfassen: 

  • Eine zentrale Aufgabe besteht in der kompetenten und wirkungsvollen Interes-senvertretung der diakonischen Einrichtungen und Dienste der Jugendhilfe so-wie der von ihr betreuten jungen Menschen. Dies erfordert die Initiierung und Beeinflussung von Meinungs- und Willensbildungsprozessen in den landeswei-ten Gremien der Jugendhilfe und sozialen Arbeit in Baden-Württemberg.  
  • Der Abteilungsleitung obliegt die Verantwortung für die sich am christlichen Menschenbild orientierende Weiterentwicklung des Gesamtkonzeptes diako-nischer Kinder-, Jugend- und Familienhilfe in Württemberg und deren Einbindung in Konzepte der sozialen Arbeit von Kirche und Diakonie. Dazu gehört eine enge Zusammenarbeit, Beratung und Abstimmung mit den diakonischen Trägern und Einrichtungen.
  • Zu den Kernaufgaben der Abteilungsleitung gehören ebenso die Personalführung für zehn Mitarbeitende, die fachliche Ziel- und Maßnahmenplanung der Abteilung, die Arbeitsorganisation, das Qualitätsmanagement sowie die Budget-verantwortung einschließlich Controlling. 

Wir suchen eine Persönlichkeit mit langjähriger Berufs- und Leitungserfahrung in der Kinder- und Jugendhilfe und setzen voraus, dass Sie in kirchlich-diakonischen Frage-stellungen spracherfahren sind. Wir erwarten ein sozialwissenschaftliches Studium (Universität, Hochschule für angewandte Wissenschaften, Duale Hochschule), Erfahrungen in der Verbandsarbeit und Kenntnisse über Einrichtungen der Erzieh-ungshilfe und Jugendsozialarbeit. Aufgeschlossenheit für die Aufgaben der Diakonie, Freude an der Gestaltung von Prozessen, Verhandlungsgeschick, sowie die Bereit-schaft zur Reisetätigkeit innerhalb Württembergs sind wünschenswert. Freude an neuen Herausforderungen, konzeptionellem Arbeiten und Vernetzung sind wesent-liche Voraussetzungen zur Erfüllung der Aufgaben.

Sie erwarten familienfreundliche Arbeitsbedingungen mit einer großzügigen Gleit-zeitregelung, moderner EDV-Technik und die Anbindung an den öffentlichen Nah-verkehr.

Anstellung und Vergütung erfolgen nach der Kirchlichen Anstellungsordnung (TVöD-VKA, EG 14) mit Zusatzversorgung und Sozialleistungen wie im öffentlichen Dienst. Die Mitgliedschaft in der Evangelischen Kirche bzw. einer ACK-Kirche (Arbeitsge-meinschaft christlicher Kirchen) und eine persönliche Identifikation mit der Evange-lischen Kirche und ihrer Diakonie ist Anstellungsvoraussetzung.

Schriftliche Bewerbungen erbitten wir bis zum 10. März 2017 an die Abteilung Personalwesen des Diakonischen Werks Württemberg, Postfach 10 11 51, 70010 Stuttgart. Für telefonische Auskünfte stehen Ihnen Frau Armbruster (0711/1656-211) und Frau Eischer (0711/1656-404) gerne zur Verfügung.

 

 

 

Stellenausschreibung

Das Diakonische Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V. sucht zur Verstärkung der psychosozialen Beratung von Flüchtlingen und Begleitung von Ehrenamtlichen zum 1. März 2017 oder später eine/ einen

 

                                 Psychologin /Psychologen oder
             Sozialpädagogin / Sozialpädagogen mit entsprechender
                               nachgewiesener 
Zusatzqualifikation.

 

mit einer dienstlichen Inanspruchnahme von 50%. Die Stelle ist im Rahmen einer Elternzeitvertretung auf 1 Jahr befristet. Sie ist dem Kreisdiakonieverband Rems-Murr-Kreis zugeordnet. Dienstsitz der Stelle ist Schorndorf.

 

Aufgaben sind:

  • Psychosoziale Beratung von Flüchtlingen
  • Beratung von Ehrenamtlichen in psychosozialen Fragen
  • Mitwirkung an Fachtagen und Workshops
  • Präsentationen und Vorträge zum Themenfeld „Trauma“
  • Kooperation mit dem Integrations- und Flüchtlingsbeauftragten im Landkreis
  • Kooperation mit den Sozialarbeitern/-innen der Flüchtlingsunterkünfte
  • Organisation der Beratungsgespräche unter Abstimmung mit externen Trägern und Partnerorganisationen
  • Vermittlung in psychotherapeutische Angebote

 

Die Arbeit mit geflüchteten Menschen ist Ihnen ein Anliegen. Sie haben mehrjährige berufliche Erfahrung und Kenntnisse im Bereich Psychotraumatologie, idealer Weise auch im interkulturellen Bereich. Die Orientierung an Ressourcen und ein insgesamt salutogenetisch ausgerichteter Ansatz gehören zu Ihrem fachlichen Profil. Wir erwarten Kommunikations- und Teamfähigkeit, zielorientiertes Arbeiten und organisatorisches Geschick, Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung sowie die Bereitschaft zu Weiterbildung und zu dezentralen Diensteinsätzen im Bereich der Diakonie Württemberg.

Die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche (ACK) und die Aufgeschlossenheit für die Aufgaben der Diakonie sind Voraussetzung für die Anstellung. Anstellung und Vergütung erfolgen nach der Kirchlichen Anstellungsordnung (TVöD-VKA) in Entgeltgruppe 11 mit Zusatzversorgung und Sozialleistungen wie im öffentlichen Dienst.

Schriftliche Bewerbungen erbitten wir bis zum 28. Februar 2017 an die Abteilung Personalwesen des Diakonischen Werks Württemberg, Postfach 10 11 51, 70010 Stuttgart. Für telefonische Auskünfte stehen Frau Lindenthal (0711/1656-150) und Frau Dr. Dinzinger (-377) gerne zur Verfügung.

 

 

 

 

Honorarkräfte für pädagogische Begleitseminare gesucht!

Für die Durchführung der pädagogischen Begleitseminare während des Freiwilligendienstes und zur Unterstützung des hauptamtlichen Personals sind wir kontinuierlich auf der Suche nach qualifizierten Honorarmitarbeitenden.

Bei Interesse melden Sie sich bitte schriftlich oder telefonisch direkt in der Abt. Freiwilliges Engagement. Ansprechpartner ist Herr Ott, Tel.: 0711/1656-310, E-Mail: ott.m(at)diakonie-wue.de   .

 

 

 

 

 

Achtung!

Freie Stellen in den Einrichtungen der Diakonie werden von diesen selbst ausgeschrieben und besetzt. Bewerbungen müssen deshalb direkt an die Einrichtungen adressiert werden.


Bundesweite Stellenbörse von Kirche und Diakonie   

  • Top 100 torrents
  • Limetorrents search cloud
  • Tv shows torrents