Benefizkonzert für Brot für die Welt am 3. Advent

Stuttgarter Kammerorchester spielt am 11. Dezember um 17 Uhr in der Gaisburger Kirche in Stuttgart weihnachtliche Musik


Stuttgart, 6. Dezember 2016. Das Diakonische Werk Württemberg, Landesstelle Brot für die Welt, lädt zum festlichen Benefizkonzert des Stuttgarter Kammerorchesters für Brot für die Welt ein. Es findet am 11. Dezember 2016 um 17 Uhr in der Gaisburger Kirche, Farberstr. 16, in Stuttgart statt.

Schon in den vergangenen Jahren hat das Orchester in der Vorweihnachtszeit für Brot für die Welt gespielt und großen Anklang unter Musikfreunden gefunden. Unter der Leitung von Bogdan Božović stehen in diesem Jahr folgende Werke auf dem Programm:

  • Georg Philipp Telemann: Völker-Ouvertüre in B-Dur für Streicher und B.c. TWV 55:B5
  • Arcangelo Corelli: Concerto grosso op. 6 Nr. 8 „Weihnachtskonzert“ („Concerto fatto per la notte di natale“)
  • Johann Sebastian Bach: Brandenburgisches Konzert Nr. 3 in G-Dur BWV 1048 Konzert für Violine und Orchester a-Moll BWV 1041
  • Georg Friedrich Händel: Concerto grosso op. 6 Nr. 2 F-Dur HWV 320

Der Eintritt ist frei. Traditionsgemäß verzichten die Musikerinnen und Musiker zugunsten von Brot für die Welt auf ein Honorar und rufen stattdessen zu Spenden auf. Im Anschluss an das Konzert laden das Diakonische Werk Württemberg, Landesstelle Brot für die Welt, und das Stuttgarter Kammerorchester mit freundlicher Unterstützung der Württembergischen Bäckerfachschule und den Winzern vom Weinsberger Tal alle Konzertgäste ein, den 3. Advent bei Christstollen und Glühwein ausklingen zu lassen.

Das Stuttgarter Kammerorchester unterstützt Brot für die Welt zum achten Mal. Das Konzert ist Teil der Aktion „Musik zum Teilen – So gut kann Hilfe klingen.“  

Benefizkonzert mit dem Stuttgarter Kammerorchester
11. Dezember 2016,17.00 Uhr (Einlass ab 16.30 Uhr)
Gaisburger Kirche,
Faberstraße 16
70188 Stuttgart

Brot für die Welt ist das weltweit tätige Hilfswerk der evangelischen Landes- und Freikirchen. Gegründet 1959, fördert das Werk heute in mehr als 90 Ländern Projekte zur Überwindung von Hunger, Armut und Ungerechtigkeit. 2015 haben die Württembergerinnen und Württemberger rund acht Millionen Euro für die Arbeit von Brot für die Welt gespendet.   Die aktuelle Spendenaktion von Brot für die Welt unter dem Motto „Satt ist nicht genug!“ macht auf den „stillen Hunger“ aufmerksam, an dem zwei Milliarden Menschen leiden: Ihnen fehlen die für ein gesundes Leben wichtigen Vitamine und Nährstoffe. In Württemberg steht in diesem Jahr Mosambik im Blickfeld der Aktion. Der Brot für die Welt-Partner OLIPA-Odes in Mosambik unterstützt Bäuerinnen und Bauern dabei, Genossenschaften zu gründen und ihre Produkte so zu vermarkten, dass sie ein ausreichendes Einkommen für sich und ihre Familien erwirtschaften und ausgewogene Ernährung ermöglichen können.

Mehr Informationen
www.diakonie-wuerttemberg.de/brot   

Das Diakonische Werk Württemberg
Das Diakonische Werk Württemberg mit Sitz in Stuttgart ist ein selbstständiges Werk und der soziale Dienst der Evangelischen Landeskirche und der Freikirchen. Auf der Grundlage des christlichen Menschenbildes unterstützt der Wohlfahrtsverband im Auftrag des Staates hilfebedürftige Menschen. Das griechische Wort „Diakonia“ bedeutet „Dienst“. Die Diakonie in Württemberg ist ein Dachverband für über 1.200 Einrichtungen und Dienste. Über 40.000 hauptamtliche Mitarbeiter und mehr als 35.000 Ehrenamtliche betreuen über 275.000 Menschen in Beratungsstellen oder Einrichtungen, in denen sie leben. Es sind Kinder, Jugendliche und Familien, Menschen mit Behinderungen, alte und pflegebedürftige Menschen, Arbeitslose, Wohnungslose, Überschuldete und andere Arme, Suchtkranke, Migranten und Flüchtlinge sowie Mädchen und Frauen in Not. Täglich erreicht die württembergische Diakonie über 100.000 Menschen. Das Diakonische Werk Württemberg ist ebenfalls Landesstelle der Internationalen Diakonie, Brot für die Welt, Diakonie Katastrophenhilfe und Hoffnung für Osteuropa.

  • Torrentdownload Yesterday
  • Limetorrents Movies
  • Limetorrents Applications