Reformatorische Kirche für die Gesellschaft: Bildung, Partizipation, Transformation

Im Rahmen des in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg begangenen 500-jährigen Reformationsjubiläums fand in der Laufzeit von April 2015 bis August 2016 ein Projekt an der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg statt, welches nach Impulsen der Reformation für soziale Handlungsfelder fragte.

Im Projekt wurde die inspirierende und förderliche Funktion reformatorischen Gedankenguts über Kirche hinaus in das religiös heterogene Feld professionellen sozialen Handelns hinein kommuniziert und nachhaltig Diskursräume geschaffen. Die Themenfelder „Bildung“ und „Überwindung von Armut“ standen dabei im Vordergrund der Arbeit.

Es entstanden didaktische Bausteine, verschiedene kreative Formate und Beteiligungsprojekte. Die entstandenen Aktionen sollen zur Nachahmung anregen. Alle Materialien dürfen außerdem gern kopiert und für den eigenen Gebrauch weiterverwendet werden. Einzelne größere „Produkte“ können im Reformationsjahr kostenlos ausgeliehen werden.

Die wichtigsten Ergebnisse sind in einer Broschüre zusammengefasst. Die Broschüre und alle weiteren Informationen finden sich auf der Internetseite der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg   .

 

 

Ansprechpartnerin:

Diakonin Maria Rehm-Kordesee  (M.A.) 
Tel.: 07141/ 9745260
E-Mail: m.rehm(at)eh-ludwigsburg.de   
Internet: www.eh-ludwigsburg.de   

  • Torrentdownload Yesterday
  • Limetorrents Movies
  • Limetorrents Applications