Projekt Personalgewinnung

Schon heute fällt es diakonischen Träger zum Teil schwer geeignete Mitarbeitende zu finden. Ziel des Projektes Personalgewinnung ist es deshalb, Strategien zur Gewinnung von Nachwuchskräften, zur Einbindung von Quer- und Wiedereinsteigern sowie zur Anwerbung und Qualifizierung von Fachkräften aus dem Ausland zu entwickeln. weiter   

Fach- und Führungskräftevielfalt sichern

Logo Schriftzug Debora

Die Sicherung von Führungsnachwuchs ist ein wichtiges Thema für Diakonie und Kirche. Bis zum Jahr 2020 will die Diakonie in Württemberg einen Anteil von 40% Frauen, bzw. 40% Männer in Leitung verwirklichen.
Die Weiterbildung: Debora „Führung in Spitzenpositionen!“ stellt die wesentlichen Fragen und Kompetenzen zum Aufstieg in den Mittelpunkt des Curriculums. weiter   

Chronos: den Wandel gestalten

Eine  Herausforderung für die diakonischen Einrichtungen ist es, die Beschäftigten möglichst lange gesund, kompetent und leistungsfähig im Beruf zu halten. Dazu müssen Einrichtungen eine Personalpolitik realisieren, die sowohl Beschäftigte aller Altersgruppen und Qualifikationsstufen als auch alle betrieblichen Arbeitsbereiche berücksichtigt. weiter   

oikos – Ausbildungsoffensive Hauswirtschaft

In Baden-Württemberg besteht ein großer Bedarf an Fachkräften in der Hauswirtschaft. Das Projekt oikos verfolgt das Ziel, die Berufsausbildung zum Hauswirtschafter und zur Hauswirtschafterin in Baden-Württemberg durch verschiedene Maßnahmen auf unterschiedlichen Ebenen auszubauen und zu stärken.
Während der dreijährigen Laufzeit bis Juni 2019 werden die verbesserte Vernetzung, Strukturentwicklung und ein gezieltes Berufemarketing dazu führen, dass junge Menschen auf dieses interessante, vielfältige und zukunftsfähige Berufsbild aufmerksam werden und eine Ausbildung zum/zur Hauswirtschafter/in beginnen. Insgesamt 60 Ausbildungsplätze sollen insbesondere mit aufstrebenden jungen Nachwuchskräften, Jugendlichen mit Unterstützungsbedarf, als auch jungen (qualifizierten) Menschen mit Flucht- und/oder Migrationshintergrund besetzt werden. Die nachhaltig geschaffenen Unterstützungsstrukturen werden den Betrieben über die Projektlaufzeit hinaus bei der Fachkräftegewinnung von Nutzen sein.

FSJ auszeit

Ein  Jahr oder sechs Monate eine spannende Auszeit von der Schule nehmen und in die Arbeitswelt eintauchen? Verantwortung übernehmen, neue Fähigkeiten entdecken? Das ermöglicht das FSJ auszeit. Durch die praktische Mitarbeit in einer sozialen Einrichtung bekommen Schüler ein Gefühl dafür, was zu ihnen passt und erwer-ben Kompetenzen, von denen sie zurück in der Schule und später im Beruf profitieren. Das FSJ auszeit ist ein Angebot für Schüler, die die neunjährige Schulpflicht erfüllt haben. Nach dem FSJ geht es wieder zurück an die Schule. weiter   

DURANTE - assistierte Beschäftigung

Im Projekt DURANTE – assistierte Beschäftigung werden bis Ende 2014  in ganz Baden-Württemberg bis zu 1500 Langzeitarbeitslose bei ihrem Übergang aus der Arbeitslosigkeit in die Arbeitswelt unterstützt und begleitet. An 20 Standorten in Baden-Württemberg werden vormals  langzeitarbeitslose Menschen zu Beginn eines neuen Arbeitsverhältnisses entsprechend ihrer Bedürfnisse begleitet und berufliche Perspektiven für die Zeit direkt im Anschluss an das befristete Arbeitsverhältnis entwickelt. weiter   

FSJ plus mit Realschulabschluss

Den Realschulabschluss nachholen, soziale Kompetenzen erwerben, dadurch die Ausbildungschancen verbessern und berufliche Perspektiven entwickeln – das geht durch ein FSJ plus. Denn Unterricht wechselt sich mit praktischer Mitarbeit in einer sozialen Einrichtung und dem Besuch von Seminaren mit anderen Freiwilligen ab. Und nach zwei Jahren winkt der Realschulabschluss.  weiter   

Projekt Alter neu gestalten

Das Projekt Alter neu gestalten von Kirche und Diakonie unterstützt Kirchengemeinden und Engagierte aus Gemeinden und Kommunen bei der Gründung von neuen Netzwerken für Ältere. Durch den demogra-fischen Wandel gibt es in den kommenden Jahren zunehmend „jüngere“ Alte, die neue Angebote und Konzepte suchen, um sich mit ihren Kompetenzen einzubringen. weiter   

Projekt Seelsorge im Alter

Ziel des Projektes "Seelsorge im Alter" ist, dass hilfe- und pflegebedürftige ältere Menschen, die zu Hause leben, seelsorglich gut begleitet werden. Das Projekt unterstützt Kirchengemeinden und diakonische Dienste und Einrichtungen bei konkreten Initiativen, die dem seelischen Wohl hilfe- und pflegebedürftiger älterer Menschen und ihrer Bezugspersonen dienen. weiter   

  • Top 100 torrents
  • Limetorrents search cloud
  • Tv shows torrents