Danke an alle, die organisieren und bereit stellen

Der Vorstand des Diakonischen Werks Württemberg dankt allen Menschen, die für eine funktionierende Infrastruktur sorgen.

Liebe Mitarbeitende, liebe Verantwortliche in der Diakonie und liebe „Ermöglicher/innen“,

den Menschen, die vor Ort in unseren Einrichtungen und Diensten sowie in den Supermärkten und Notdiensten wichtige Arbeit tun, können wir nicht genug danken.

Wir denken aber auch dankbar an diejenigen, die diese Arbeit – meist im Hintergrund – ermöglichen. Meist nehmen wir eine funktionierende Infrastruktur als selbstverständlich und sehen nur auf das, was wir unmittelbar wahrnehmen. Dabei basiert das öffentliche Leben darauf, dass im Hintergrund alles gut organisiert ist und ständig an neue Gegenheiten angepasst wird.

Dank der Mitarbeiterinnen in der Wäscherei haben die Bewohnerinnen und Bewohner der Einrichtungen saubere Kleidung. Dank der LKW-Fahrer haben wir Zugang zu Schutzausrüstungen und Lebensmitteln. Dank der Metzger und Bäcker haben wir Wurst aufs Brot. Viele von diesen Personengruppen arbeiten durch die erforderlichen Schutzmaßnahmen unter zusätzlichen Belastungen.

Pflege, Betreuung, Versorgung und Beratung sind in der Corona-Krise auch deshalb fast reibungslos möglich, weil sich Mitarbeitende in den Ministerien und Behörden mit Fachleuten beraten, Umsetzungen überlegen und Texte formulieren. Die Mitarbeitenden in der Landesgeschäftsstelle prüfen, interpretieren, informieren und beraten wiederum Verantwortliche vor Ort. Dass so viele Menschen Hand in Hand arbeiten, ist unsere Stärke!

Wir denken in großer Hochachtung an Sie alle und wünschen Ihnen Kraft und Durchhaltevermögen für Ihre wichtige Aufgabe.

Seien Sie behütet.

Ihr Vorstand des Diakonischen Werks Württemberg

Oberkirchenrat Dieter Kaufmann         Kirchenrätin Eva-Maria Armbruster        Dr. Robert Bachert


Der Vorstand des Diakonischen Werks Württemberg dankt allen Beschäftigten, die in den Einrichtungen und Diensten hilfe- und pflegebedürftige Menschen versorgen und begleiten.

Danke 1 (PDF)

Der Vorstand des Diakonischen Werks Württemberg dankt allen Verantwortlichen und Beschäftigten in Diakonie, Politik, Behörden und Verwaltung für ihren Einsatz für die Gesellschaft.

Danke 2 (PDF)

Der Vorstand des Diakonischen Werks Württemberg dankt allen Menschen, die Versorgung und Betreuung, Hauswirtschaft und Reinigung übernehmen.

Danke 3 (PDF)