Polen: Orthodoxen öffnen ihre Häuser für Geflüchtete

Seit über 25 Jahren pflegt der Evangelische Kirchenbezirk Balingen Partnerschaft mit der Orthodoxen Diözese Lublin / Chelm (Polen), an der Ukrainischen Grenze beim Grenzübergang bei Starowojtowe. In einem Brief an die Gemeinden in seiner Diözese schreibt Erzbischof Abel:

Geliebt in Christus

Ehrwürdige Priester, Ordensleute, Brüder und Schwestern der Diözese Lublin-Chełm

Unsere Brüder und Schwestern in der Ukraine erleben derzeit die Tragödie des Krieges. Diese sehr schmerzhafte und schwierige Erfahrung für sie ist ein Aufruf an uns, ernsthaft zu Gott in der Dreieinigkeit der Allerheiligsten um das Geschenk des Friedens zu beten. Die Invasion der Ukraine durch russische Truppen lässt uns sowohl bedroht als auch tief fühlen. Wir erheben Einspruch. Denn nicht nur die Rechte, die die Souveränität und Unabhängigkeit der Ukraine garantieren, wurden verletzt, sondern auch das grundlegende Menschenrecht auf Leben. Als Christen sind wir aufgerufen, Gottes Gesetz zu halten und das unsere zu lieben Nachbarn. Christus selbst stellt uns die Aufgabe, Menschen des Friedens zu sein. Wir sind gesegnet, wenn wir Frieden schließen (vgl. Mt 5,9).

In dieser besonderen Zeit der Prüfung, beginnend am Sonntag des Jüngsten Gerichts, dem 27. Februar 2022, möge mein Segen während jeder Göttlichen Liturgie und anderer Gottesdienste den Aufruf zum Frieden in der Ukraine beinhalten.

Ich appelliere an Sie, Brüder und Schwestern, und besonders an den Klerus, dass Sie weitergeben sollten alle notwendige Hilfe für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine. Erinnern wir uns alle hoffnungsvoll an die Worte des Psalmisten: „Der Herr wird seinem Volk Kraft geben, der Herr wird sein Volk mit Frieden segnen“ (Ps 29,11).

Gleichzeitig versichern wir unseren Brüdern und Schwestern aus der kämpfenden Ukraine ständige Gebetsunterstützung und Bereitschaft, denen zu helfen, die bereits in unsere Diözese kommen oder kommen werden.

Lasst uns nicht aufhören mit ernsthaften Bitten an den allmächtigen Schöpfer und Erlöser um Barmherzigkeit für uns orthodoxe Christen und um Frieden auf der ganzen Welt zum Wohle der heiligen Kirchen Gottes.

Mit einem Segen

 + Abel

 Erzbischof von Lublin und Chełm

(Veröffentlich mit einem Erlaubnis aus dem Bischofsbüro Lublin/Chelm)



No comments found!

Schreiben Sie einen Kommentar