• Internationale Diakonie

Internationale Diakonie

Die Diakonie Württemberg ist Landesstelle für die internationalen Hilfswerke der Diakonie:

Die Diakonie unterstützt Kirchengemeinden und diakonische Einrichtungen in Württemberg bei ihren internationalen Beziehungen und unterhält selbst intensive Kontakte zu Ländern in Osteuropa. Sie unterhält eine intensive Partnerschaft zu diakonischen Werken in Rumänien, der Slowakei, in Polen, in Georgien und in Serbien. Sie unterstützt auch soziale Projekte im Kosovo, Serbien. Mit Bildungsprojekten und Aktionen wie Faire Gemeinde, werden ebenso Gemeinden erreicht, wie mit der fairen Personalgewinnung durch FairCare und weitere Projekte. Die Internationale Diakonie vernetzt kirchliche und nicht kirchliche Akteure, Verbände und Gremien.


Eurodiaconia

Der Verband „eurodiaconia“ vernetzt europäische Organisationen und Institutionen mit sozialer und diakonischer Zielsetzung. Er repräsentiert gegenüber den EU-Institutionen gemeinsame Standpunkte und setzt sich für verbesserte soziale Rahmenbedingungen in Europa ein. Dies geschieht auf der Grundlage christlicher Werte. „Eurodiaconia“ hat derzeit 33 Mitglieder. Das Sekretariat befindet sich in Brüssel.

Die Mitglieder tauschen untereinander Wissen und Dienstleistungen aus. Sie lernen von einander und befassen sich auch mit theologischen Fragen zur diakonischen Arbeit. In Seminaren, Schulungen und Foren werden sozialpolitische Themen diskutiert. Arbeitskreise entwickeln gemeinsame Positionen und Standards.

Wer im sozialen und diakonischen Bereich arbeitet, findet im Internet-Portal von „eurodiaconia“ aktuelle Nachrichten sowie Veranstaltungshinweise des Verbands, der Mitgliedsorganisationen und externer Partner. Zahlreiche Publikationen werden als Downloads oder auch in Papierform angeboten. Links zu den Websites der Mitgliedsorganisationen und der europäischen Partner in Brüssel führen weiter ins europäische Netzwerk hinein. 

 www.eurodiaconia.org