Konfis backen Brot für die Welt 2019

Die bundesweite Aktion „5.000 Brote: Konfis backen Brot für die Welt“ ist seit Jahren ein Riesenerfolg. Auch im Jahr 2019 wurden die Konfi-Gruppen in Württemberg dazu aufgerufen, gemeinsam mit Bäckereien Brot zu backen. In Württemberg waren erneut mehr als 500 Konfirmandinnen und Konfirmanden in 30 Bäckereien zu Gast. Sie erfuhren viel über das Bäckerhandwerk und konnten ihr Können beim Brotbacken selbst unter Beweis stellen. Bereits im Konfirmandenunterreicht war Brot das Thema und die Bedeutung des Brotes aus theologischer und gesellschaftlicher Perspektive. Die Konfirmandinnen und Konfirmanden kneteten und backten die Brote und gaben sie gegen Spenden an Freunde, Verwandte und andere Interessenten ab. Meistens wurde das gebackene Brot nach einem gemeinsamen Gottesdienst ausgegeben.

Mit den gesammelten Spenden wurde drei Projekten von Brot für die Welt in El Salvador, Indien und Äthiopien finanziert. In El Salvador, wo in den armen Stadtteilen von San Salvador Gewalt und Perspektivlosigkeit das Leben der Jugendlichen prägen und  Bandenmorde auf der Tagesordnung stehen, unterstützt Brot für die Welt die kirchliche Organisation SSPAS, welche einen Ausweg aus diesem Milieu aufzeigt. Sie bildet Jugendliche handwerklich aus, begleitet sie psychologisch und vermittelt sie in Arbeitsverhältnisse. Dadurch konnten Jugendliche aus Deutschland mit der Aktion „5.000-Brote“ weltweit Jugendlichen helfen ihre Lebensqualität zu verbessern.

In Württemberg wurden dieses Jahr Preise unter den teilnehmenden Konfirmandengruppen verlost. Gewonnen haben die Konfirmandinnen und Konfirmanden aus Dürnau-Gammelshausen, die bei der Bäckerei Böhringer gebacken haben und die Brote nach dem Kirchweihfest gegen Spende ausgegeben haben. Außerdem gewonnen haben die Konfirmandinnen und Konfirmanden der Nikolaikirche in Heilbronn, die ihre bei der Bäckerei Trunk gebackenen Brote beim Mittagsessenangebot „Seelenschmaus“ verteilten.

Die Landesstelle Brot für die Welt bedankt sich stellvertretend für das Aktionsteam in Württemberg bei allen Bäckereien, die ihre Backstube für die Aktion 5.000 Brote geöffnet haben und insbesondere den Pfarrerinnen und Pfarrer mit ihren Konfirmandinnen und Konfirmanden für ihr großes Engagement.

Weitere Informationen zu der Aktion „5.000-Brote“