Regionale Aktion „Faire Gemeinde(n) entlang der Rems“

Anlässlich der Remstal-Gartenschau 2019 hatten die evangelischen und katholischen Bildungswerke in Kooperation mit der Landesstelle Brot für die Welt die Kirchengemeinden entlang der Rems dazu aufgerufen, sich für faires und nachhaltiges Handeln einzusetzen und „Faire Gemeinde“ zu werden. 92 evangelische und katholische Gemeinden wurden angeschrieben, fast ein Drittel von ihnen macht inzwischen mit.

Die regionale Aktion wurde Anfang November 2019 mit dem 1. Platz des Innovationspreises der Kirchlichen Landesarbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung und der Karl Schlecht Stiftung ausgezeichnet.

Die Kooperation der „Fairen Gemeinde“ mit den evangelischen und katholischen Bildungswerke wird auch über die Remstal-Gartenschau hinaus weiter fortgeführt. Mit dem Preisgeld wird unter anderem ein regionaler Ansprechpartner auf Honorarbasis im Rems-Murr- und Ostalb-Kreis für die Themen Fairer Handel und Klimaschutz finanziert.