62. Aktion Brot für die Welt

Die 62. Aktion Brot für die Welt startet im Advent 2020. Diese Projekte stehen in Württemberg im Mittelpunkt:

Philippinen: Damit Kinder lernen dürfen

Pflanzen, jäten, ernten: Auf der Insel Negros schuften tausende Minderjährige auf Zuckerrohrplantagen. Früher mussten auch die Kinder von Janet und Randy Occeñola dort arbeiten, damit der Lohn zum Leben reichte. Dank der Unterstützung von der Brot für die Welt-Partnerorganisation „Quidan Kaisahan“ erhält die Familie nun staatliche Leistungen. Heute können die Mädchen endlich zur Schule gehen.

Weiterlesen

Hier finden Sie eine Fotoserie und eine Präsentation zum Projekt auf den Philippinen

Material zu Erntedank für Kindergottesdienst, Kita und Schule

Haiti: Gesunde Mütter, gesunde Kinder

In keinem Land der westlichen Hemisphäre sterben so viele Mütter und Säuglinge während oder nach der Geburt wie in Haiti. Die Hebamme Ismanie Joseph begleitet junge Mütter in der Schwangerschaft und bei der Geburt. Gemeinsam mit ihren Kolleginnen von der Brot für die Welt-Partnerorganisation Child Care Haiti trägt sie so dazu bei, die Situation von jungen Müttern in den abgelegenen Dörfern Haitis zu verbessern.

Weiterlesen

Sambia: Gute Ernte trotz Klimawandel

Kaum eine Region leidet so unter den Folgen des Klimawandels wie das südliche Sambia. Dort hat es schon seit drei Jahren nicht mehr geregnet. Die lokale Brot für die Welt-Partnerorganisation unterstützt Kleinbauern wie Familie Hanzala, damit sie trotz der anhaltenden Dürre gute Ernten erzielen können.

Weiterlesen
 

Materialien und Spendentüte in der Corona-Zeit

Hier finden Sie unseren Katalog für die neuen Aktionsmaterialien (PDF)

In der Corona-Zeit ist die Zahl der Gottesdienstbesucherinnen und –besucher niedriger. Bitte unterstützen Sie Brot für die Welt, indem Sie das Corona-Spendentütchen (Katalog S. 5) dem Gemeindebrief Ihrer Kirchengemeinde beilegen.