Zentrum Floriani - Hilfe für Kinder mit Behinderung im Kosovo

Zentrum Floriani

Das Floriani Zentrum ist eine Nichtregierungsorganisation, gegründet im Jahre 2007, welche sich in der Beratung und Rehabilitation von Kindern mit Behinderungen engagiert. Das Floriani Zentrum ist das erste und einzige Zentrum dieser Art im Kosovo, bei dem mit den gleichen Methoden gearbeitet wird, wie sie in ähnlichen Einrichtungen in Deutschland verwendet werden,.

Initiator für die Gründung des Floriani Zentrums war Ismet Mziu, welcher in Pforzheim, Deutschland, lebt. Er fand Unterstützung bei Johannes Flothow von der Diakonie Württemberg in Deutschland.

Ziel des Zentrums ist es, in Zukunft eine geeignete Einrichtung des Zentrums zu haben, die Anzahl der Mitarbeitenden zu erhöhen und vielen Kindern eine Behandlung zukommen zu lassen. Es bedarf gut behandelter Kinder und gut ausgebildeter Familien, um das Leben sowohl des Kindes und als auch der Familie zu erleichten und die Kinder in die Gesellschaft einzubeziehen.

Unterstützung durch das Land und NRO, um eine nachhaltige Finanzierung für das Floriani Zentrum zu erhalten, um die Mission dieser Institution zu erfüllen, die in erster Linie humanitär ist und große sozio-pädagogische Auswirkungen hat.

Die Gründung des Zentrums wurde auch von der Gemeinde von Skenderaj unterstützt. Die finanzielle Unterstützung für das Floriani Zentrum wurde am Anfang durch die Aktion "Hoffnung für Osteuropa" im Diakonischen Werk in Württemberg gewährleistet. Das Zentrum wir weiterhin heute noch von der Diakonie und den Partnern aus dem Netzwerk der Internatonalen Ausbildungsprojekte unterstützt.

Hier geht es zu der neuen Homepage.

Anfragen an die Diakonie Württemberg bezüglich der Unterstützung von Floriani können gerne an Johannes Flothow gerichtet werden flothow.j@diakonie-wuerttemberg.de 

Diakonie Württemberg
Verwendungszweck: Kosovo - Floriani hilft
IBAN: DE37 5206 0410 0000 4080 00
BIC: GENODEF1EK1



No comments found!

Schreiben Sie einen Kommentar