Freie Stellen

Im Folgenden finden Sie ausschließlich ausgeschriebene Stellen der Landesgeschäftsstelle des Diakonischen Werks Württemberg:
 
 
 

Stellenausschreibung

Das Diakonische Werk der evang. Kirche in Württemberg e.V., Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege, sucht für die Abteilung Behindertenhilfe und Psychiatrie zum 15. Januar 2018 oder später eine/einen

                              Referentin / Referent für den Bereich
                                  Behindertenhilfe und Psychiatrie

mit einer dienstlichen Inanspruchnahme von 75% bis 95 %.

Der Abteilung sind der evangelische Fachverband Behindertenhilfe und der Fach-verband Psychiatrie mit ca. 45 Trägern zugeordnet. Diese bieten Menschen mit Behinderungen und psychischen Erkrankungen ein differenziertes Angebot an stationären, teilstationären und ambulanten Leistungen in allen Lebensphasen und -bereichen.

 Zu den wesentlichen Aufgaben der Stelle gehören: 

  • Organisation und Koordination von Gremien und Arbeitsgruppen der Fachverbände
  • Beratung und Begleitung der Träger in fachlich-konzeptionellen Fragen und im Rahmen von Zuschussverfahren inkl. Stellungnahmen
  • Planung und Durchführung sowohl von Veranstaltungen als auch von Projekten
  • Mitwirkung bei der Weiterentwicklung der fachlichen, rechtlichen, strukturellen und organisatorischen Rahmenbedingungen der Einrichtungen und Dienste
  • Vertretung der Interessen der Träger/Einrichtungen gegenüber den Ministerien, den kommunalen Spitzenverbänden und Leistungsträgern
  • Zusammenarbeit mit den anderen Wohlfahrtsverbänden im Rahmen der LIGA
  • Unterstützung und Begleitung von Zusammenschlüssen der Menschen mit Behinderung und Angehörigen

 

Für diese vielseitige Aufgabenstellung suchen wir eine Persönlichkeit mit abgeschlossenem Hochschulstudium (FH, BA/DH, oder Uni - Sozialpädagogik, Sozialwissenschaften, Sozialdiakon o.ä.). Mehrjährige Erfahrung in der (verband-lichen) Eingliederungshilfe mit vertieften Einblicken in die Sozialpsychiatrie und Pflege ist für diese Aufgabe wünschenswert. Einschlägige rechtliche Grund-kenntnisse (u. a. PsychKHG, SGB XII, SGB XI, WTPG und VO´en), fachlich-konzeptionelle Fähig-keiten, organisatorisch-administratives Geschick, Erfahrungen im Management von größeren Veranstaltungen und Projekten sowie umfassende soziale und kommunik-ative Kompetenzen sind erforderlich. Kreativität, Eigeninitiative, Belastbarkeit, Kooperationsbereitschaft und Empathie für die Belange von Menschen mit Behinderung werden ebenso erwartet wie die Bereitschaft zur Reisetätigkeit innerhalb Württembergs. Führerschein und eigener Pkw wären von Vorteil.

Es erwartet Sie ein aufgeschlossener Kollegenkreis, ein breit gefächertes Aufgabengebiet, familienfreundliche Arbeitsbedingungen mit einer großzügigen Gleitzeitregelung, moderne EDV-Technik und die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr.

Anstellung und Vergütung erfolgen nach der Kirchlichen Anstellungsordnung (KAO/TVöD-VKA) in Entgeltgruppe 12, mit Zusatzversorgung und Sozialleistungen wie im öffentlichen Dienst. Die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche (ACK) und die Aufgeschlossenheit für die Aufgaben der Diakonie sind Voraussetzung für die Anstellung.

Schriftliche Bewerbungen werden erbeten bis spätestens 10. Dezember 2017 an die Abteilung Personalwesen des Diakonischen Werks der evang. Kirche in Württemberg e.V., Postfach 10 11 51, 70010 Stuttgart. Für telefonische Auskünfte stehen Ihnen Herr Jochen Ziegler (0711/1656-163) oder Frau Sandra Eischer (-404) gerne zur Verfügung.

 

 

 

Stellenausschreibung

Das Diakonische Werk der evang. Kirche in Württemberg e.V., Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege, sucht für die Abteilung Landkreis- und Kirchenbezirks-diakonie, Existenzsicherung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

                    Verwaltungsmitarbeiterin / Verwaltungsmitarbeiter                                                      Bereich: Sekretariat/Sachbearbeitung

mit einer dienstlichen Inanspruchnahme von 90 %.

50 % der Stelle sind nach § 14 Abs. 1 Satz 1 TzBfG auf ein Jahr befristet, eine spätere Entfristung und Aufstockung auf 100 % werden angestrebt.

 

In Ihrer Tätigkeit unterstützen Sie die Abteilung, deren Abteilungsleiter und Referent/-innen, sowie die weiteren Sekretariate der Abteilung.

Daraus ergeben sich im Wesentlichen folgende Tätigkeiten: 

  • Allgemeine Verwaltungs- und Sekretariatsarbeiten im Abteilungsbereiche Schuldnerberatung,
  • Vor- und Nachbereitung von Sitzungen, Fachtagungen und Veranstaltungen (Planung, Raumbuchung, Erstellung und Versand der Einladungen, Führen der Teilnehmerlisten, Bewirtung, Abrechnung),
  • Mithilfe bei der Erstellung von Arbeitsunterlagen des Abteilungsleiters und der Referenten/Referentinnen,
  • Pflege und Verwaltung von Adress- und Datenbanken, Rechnungsstellung über SAP,
  •  Formgerechtes Erstellen der gesamten Korrespondenz nach Vorlage oder selbständig unter Anwendung von MS-Office,
  • Pflege und Betreuung des Mitgliederbereiches der Abteilung, Einstellen der Informationen und Unterstützung bei deren Erstellung.

 

Sie haben Interesse an einem vielseitigen, komplexen und sich wandelnden Arbeits-feld, sind strukturiertes und selbstständiges Arbeiten gewohnt, offen für Neues, belastbar und flexibel, sicher in der Rechtschreibung und versiert im Umgang mit der EDV (MS-Office, Cobra Adress Plus, TYPO3). Sie bringen Grundkenntnisse in der Buchhaltung und der Arbeit mit SAP mit. Kooperations- und Kommunikations-fähigkeit gehören zu Ihren Stärken.

Dann erwartet Sie ein interessantes Aufgabengebiet, gleitende Arbeitszeit, moderne EDV-Technik und eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr.

Anstellung und Vergütung erfolgen nach der Kirchlichen Anstellungsordnung (KAO
/TVöD-VKA) in Entgeltgruppe 6 mit Zusatzversorgung und Sozialleistungen wie im öffentlichen Dienst. Die Mitgliedschaft in der Evangelischen Kirche bzw. einer ACK-Kirche (Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen) mit positiver Einstellung zur Evangelischen Kirche und ihrer Diakonie ist Anstellungsvoraussetzung.

Schriftliche Bewerbung erbitten wir auf dem Postweg bis spätestens 3. Dezember 2017 an die Abteilung Personalwesen des Diakonischen Werks Württemberg, Postfach 101151, 70010 Stuttgart. Für telefonische Auskünfte stehen Ihnen
Herr Stürmer (0711/1656-117) und Frau Lindenthal (-150) gerne zur Verfügung.

 

 

 

Stellenausschreibung

Das Diakonische Werk der evang. Kirche in Württemberg e.V., ein Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege, sucht für die Abteilung Presse und Kommunikation zum
1. März 2018 einen/eine

                                                Sekretär / Sekretärin

mit einer dienstlichen Inanspruchnahme von 70 %. Die Stelle ist im Rahmen einer Mutterschafts- und Elternzeitvertretung zunächst für ein Jahr befristet.

Die Abteilung Presse und Kommunikation ist für die Bereiche Medienarbeit, Onlinekommunikation (Internetauftritte), Publikationen, Sammlungen und für das Erscheinungsbild der württembergischen Diakonie zuständig.

Der/die Stelleninhaber/in ist zusammen mit einer Kollegin für den Verwaltungsbereich und die Zuarbeit für die Abteilungsleitung und Referent/innen der Abteilung tätig. Zu den wesentlichen Aufgaben der Stelle gehören dabei:

  • Allgemeine Sekretariatsaufgaben
  • Unterstützung der Abteilungsleiterin bei der Organisation der Abteilung
    einschließlich Korrespondenz, Ablage und Führung des Terminkalenders
  • Erstellen und Bearbeiten von Rechnungen (mit SAP)
  • Pflege und Verwaltung von Dateien
  • Mitarbeit im Online-Bereich und beim Sammlungswesen
  • Unterstützung bei der Pflege der Internetauftritte der Abteilung
  • Unterstützung bei der Pressearbeit
    (z. B. Vorbereitung und Nachbereitung von Pressemeldungen und der –konferenzen).

Sie haben eine qualifizierte kaufmännische Ausbildung, sind versiert in der Anwendung der aktuellen DIN- und Rechtschreibregelung sowie im Umgang mit der EDV (MS-Office / SAP) und haben gute Kenntnisse im Bereich Internet (html und Typo3).

Als Anlaufstelle für die vielfältigen Anfragen wünschen wir uns eine Person mit kommunikativer Kompetenz sowie freundlichen und kundenorientierten Umgangs-formen. Neben einer positiven Einstellung zur kirchlich-diakonischen Arbeit zeichnen Sie sich durch Flexibilität, eine schnelle Auffassungsgabe, Belastbarkeit und Organisationsgeschick sowie strukturiertes und selbstständiges Arbeiten aus.

Es erwarten Sie ein interessantes Aufgabengebiet, gleitende Arbeitszeit, Umgang mit neuen Techniken sowie eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr.

Anstellung und Vergütung erfolgen nach der Kirchlichen Anstellungsordnung (KAO-/TVöD-VKA) in Entgeltgruppe 6, mit Zusatzversorgung und Sozialleistungen wie im öffentlichen Dienst. Die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche (ACK) ist Voraussetzung für die Anstellung.

Schriftliche Bewerbungen werden erbeten an die Abteilung Personalwesen des Diakonischen Werks der evang. Kirche in Württemberg e.V., Postfach 10 11 51, 70010 Stuttgart. Ansprechpartnerin ist Frau Christine Kienle (0711-1656-190).

 

 

 

Honorarkräfte für die Durchführung von Fachtagen im Bereich Heilerziehungspflege gesucht!

Die Abteilung Freiwilliges Engagement (FSJ und BFD) in der Diakonie sucht           FachreferentInnen im Bereich Heilerziehungspflege für die Durchführung von Fachtag Kursen für Freiwillige im FSJ/ BFD.

Fachtage  haben fachlichen Einführungscharakter, dass heißt, sie bereiten die Freiwilligen auf ihren Einsatz als ungelernte Hilfskräfte im Bereich Behindertenhilfe vor. Sie haben für die Freiwilligen einen praktischen Nutzen und vermitteln konkretes Handwerkzeug für den Arbeitsalltag, z.B. durch direktes Einüben von Handgriffen, praktische Übungen, Rollenspiele. Ein Fachtage Kurs umfasst 4 Tage mit Übernachtung.

Bei Interesse und Rückfragen wenden sie sich bitte an:
Anja Lobmüller 0711/1656-417 oder per Mail lobmueller.a(a)diakonie-wue.de   

 

Honorarkräfte für pädagogische Begleitseminare gesucht!

Für die Durchführung der pädagogischen Begleitseminare während des Freiwilligendienstes und zur Unterstützung des hauptamtlichen Personals sind wir kontinuierlich auf der Suche nach qualifizierten Honorarmitarbeitenden.

Bei Interesse melden Sie sich bitte schriftlich oder telefonisch direkt in der Abt. Freiwilliges Engagement. Ansprechpartner ist Herr Ott, Tel.: 0711/1656-310, E-Mail: ott.m(at)diakonie-wue.de   .

 

 

 

 

 

Achtung!

Freie Stellen in den Einrichtungen der Diakonie werden von diesen selbst ausgeschrieben und besetzt. Bewerbungen müssen deshalb direkt an die Einrichtungen adressiert werden.


Bundesweite Stellenbörse von Kirche und Diakonie   

  • Torrentdownload Yesterday
  • Limetorrents Movies
  • Limetorrents Applications