Pressemeldungen des Diakonischen Werks Württemberg

Gerne nehmen wir Sie in unseren Presseverteiler auf.

07. Juni 2019

Diakonie kritisiert Verschärfung des Asylrechts

Die Diakonie in Baden und Württemberg lehnt die heute von der Großen Koalition beschlossene Verschärfung des Asylrechts ab. Die Vorstandsvorsitzenden, die Oberkirchenräte Dieter Kaufmann (Württemberg) und Urs Keller (Baden), nannten die beschlossenen Änderungen „menschenrechtlich bedenklich“.

05. Juni 2019

Offener Brief an Bundestagsabgeordnete

Die Diakonie in Baden und Württemberg bittet die Bundestagsabgeordneten, insbesondere dem Geordnete‐Rückkehr‐Gesetz die Zustimmung zu verweigern. In einem Offenen Brief zu Gesetzentwürfen, die diesen Freitag den Bundestag passieren sollen, heißt es, die Abgeordnete sollten verhindern, dass diese oder ähnliche Regelungen im weiteren Gesetzgebungsverfahren verabschiedet werden.

22. Mai 2019

„Frieden in Europa durch Vielfalt und Solidarität stärken“

Bei ihrem ökumenischen Jahresempfang im Hospitalhof in Stuttgart riefen die Caritasverbände und Diakonischen Werke im Land angesichts zunehmender nationaler Egoismen und fremdenfeindlichem Populismus dazu auf, unbedingt an der Europawahl am 26. Mai teilzunehmen.

21. Mai 2019

Wanderausstellung „Kunst trotz(t) Ausgrenzung“ zieht weiter

Nach der Ausstellungseröffnung im Stuttgarter Rathaus und dem Ausstellungsort Rotebühlgalerie in der vhs stuttgart (bis 27.06.2019) zieht die Wanderausstellung „Kunst trotz(t) Ausgrenzung“ nun vom Rathaus ins Haus der Wirtschaft weiter.

20. Mai 2019

Alkohol? Nicht am Arbeitsplatz!

Aktionswoche Alkohol vom 18.-26. Mai 2019.