Aus- und Fortbildung

Kompetenzen entwickeln und stärken

Das Diakonische Werk Württemberg bietet mit seinen Mitgliedern und zahlreichen Kooperationspartnern eine Fülle von Bildungsangeboten an.

  • Qualifizierende Bildungsangebote für unterschiedliche Zielgruppen sorgen dafür, dass die Qualität diakonischer Angebote auch in Zukunft hoch ist und dass Mitarbeitende gut, gerne und ganz bewusst in der Diakonie arbeiten.
  • Supervision und Coaching unterstützen die Reflexion der eigenen Praxis und ermöglichen wichtige Klärungsprozesse.
  • Evangelische Schulen in ihrer Vielfalt verstehen Bildung in einem umfassenden Sinne als Entwicklung und Stärkung von Persönlichkeit.
  • Neben der Ausbildung gibt es ein breit gefächertes Angebot für Studierende: Entweder an der Evang. Hochschule Ludwigsburg oder im Rahmen eines DHBW-Praktikums.
  • Zentrum Diakonat Kompetenz-Bildung-Stärkung
  • Attrative Berufe mit sicherer Zukunft finden Sie unter www.ran-ans-leben-diakonie.de

Eigene Bildungsangebote

  • Ehrenamtliche und betriebliche Suchtkrankenhelferinnen und -helfer sind wichtige Partner in der Versorgung suchtgefährdeter und suchtkranker Menschen. Ambulante und (teil-)stationäre Einrichtungen der Suchtkrankenhilfe und die Suchtselbsthilfe bilden insgesamt eine gut vernetze Versorgungsstruktur mit Beratungsstellen, Fachkliniken, ärztlicher Versorgung, qualifizierter Entgiftung und vielfältigen Gruppenangeboten.


Ausbildungsfonds

Der Verteilerausschuss des Diakoniefonds hat neue Richtlinien für den Bereich Aus-, Fort und Weiterbildung beschlossen. Innovative Maßnahmen können schon bezuschusst werden. Träger werden zukünftig nicht mehr direkt angeschrieben, sondern werden gebeten direkt auf die Formulare zurückzugreifen: