Freie Stellen in der Landesgeschäftsstelle

Verwaltungsmitarbeiter*innen - Abt. Gesundheit, Alter, Pflege

Das Diakonische Werk der evang. Kirche in Württemberg e.V., ein Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege, sucht für die Abteilung Gesundheit, Alter, Pflege zum 1. Januar 2022 oder später

Verwaltungsmitarbeiter*innen
Bereich Sekretariat/Sachbearbeitung

Der Umfang der zu besetzenden Stellen kann flexibel gestaltet werden (40 % bis 90 %).

Die Abteilung Gesundheit, Alter, Pflege ist für über 400 Diensten und Einrichtungen, der Altenhilfe, der Hospiz- und Palliativversorgung sowie der offenen Altenarbeit  zuständig und versteht sich als Servicestelle für die Mitglieder des Diakonischen Werks. Dazu gehören folgende Aufgaben: Information und Beratung der Mitgliedseinrichtungen, Durchführung von Veranstaltungen und fachliche Unterstützung.

Die Aufgaben umfassen im Wesentlichen:

  • Allgemeine Sekretariatsaufgaben (Schreibarbeiten, Telefonpräsenz, Datenmanagement, Terminkoordination)
  • Veranstaltungsmanagement
  • Organisatorische Vor- und Nachbereitung von Sitzungen und Fachtagungen unter Einbezug moderner Techniken
  • Erstellung von Arbeitsunterlagen und Newslettern (analog und digital)
  • Erstellen und Korrekturlesen von Textdokumenten und Broschüren
  • Pflege und Verwaltung von Adress- und Datenbanken
  • Prüfung und Abrechnung von Verwendungsnachweisen bei verschiedenen Förder-programmen im Bereich der Altenhilfe und Hospizarbeit

Sie verfügen über eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung, idealerweise mit Berufserfahrung im Sekretariatsbereich. EDV-Kenntnisse der gängigsten Office-Programme und die Bereitschaft sich fortzubilden setzen wir voraus. Die Fähigkeit, selbständig und vorausschauend arbeiten zu können und der sichere Umgang mit Texten sind unverzichtbar. Neben einer schnellen Auffassungsgabe zeichnen Sie sich durch Organisationsgeschick, Belastbarkeit, höflichen Umgangsformen und selbstständigem Arbeiten aus.

In der Landesgeschäftsstelle erwarten Sie freundliche, aufgeschlossene Kolleg*innen, interessante Aufgaben, eine gute Einarbeitung und familienfreundliche Arbeitsbedingungen mit großzügiger Gleitzeitregelung. Unser Haus ist ein modernes Bürogebäude mit neuen Techniken und guter Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr.

Anstellung und Vergütung erfolgen nach der Kirchlichen Anstellungsordnung (KAO/TVöD-VKA), mit Zusatzversorgung wie im öffentlichen Dienst. Die Mitgliedschaft in der Evangelischen Kirche bzw. einer ACK-Kirche (Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen) mit positiver Einstellung zur Evangelischen Kirche und ihrer Diakonie wird grundsätzlich erwartet.

Sie sind interessiert? Wir freuen uns über Ihre Bewerbung bis spätestens 14. November 2021 an die Abteilung Personalwesen desDiakonischen Werks Württemberg e.V., Postfach 10 11 51, 70010 Stuttgart oder andww-personal@diakonie-wue.de. Für telefonische Auskünfte stehen Ihnen Frau Hönes (0711/1656-264) und Herr Hecke (-379)
gerne zur Verfügung.

Referent*in Bereich Spendenmarketing / Fundraising für die Diakonie in Württemberg - Abt. Presse- und Kommunikation

Das Diakonische Werk der evang. Kirche in Württemberg e.V., ein Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege, sucht für das Projekt „Grundkonzeption Fundraising Aktivitäten“ der Abteilung Presse- und Kommunikation in Württemberg, zum 1. Januar 2022 oder früher eine*n

Referent*in
Bereich Spendenmarketing / Fundraising
für die Diakonie in Württemberg

mit einer dienstlichen Inanspruchnahme von 50 %. Die Stelle ist im Rahmen des Projekts bis zum 31.12.2023 befristet.

Ziel der Stelle ist es, diebisherige Fundraisingmaßnahmen der Landesgeschäftsstelle zu
strukturieren, zu intensivieren und neue Maßnahmen zu initiieren.

Zu den wesentlichen Aufgaben der Stelle gehören:

  • Weiterbearbeitung des Grundkonzepts für Fundraising
  • Steuerung der Maßnahmen
  • Akquise von Fördermitteln
  • Pflege und Ausbau des Spenderstamms
  • Verstärkung bisheriger Aktivitäten
  • Organisation und Controlling von Spendenprojekten und Mailingaktionen

Als Basis Ihrer Qualifikation verfügen Sie über ein Studium (Non-Profit Management, Marketing oder Öffentlichkeitsarbeit/Kommunikation) und haben idealerweise eine Zusatzausbildung als Fundraiser*in. Wir wünschen uns eine engagierte und wertschätzende Person mit kommunikativer Kompetenz, die Lust hat, neue und ungewöhnliche Wege beim Fundraising zu gehen. Freude an konzeptionellem Arbeiten sowie an Vernetzung ist zur Erfüllung der Aufgaben wichtig. Praxiserfahrung in Fundraising und Öffentlichkeitsarbeit, in der Organisation von Projekten sowie Sprachfähigkeit in kirchlich-diakonischen Fragen, setzen wir voraus. Kenntnisse der Strukturen von Diakonie und Kirche sind hilfreich.

Sie erwartet ein aufgeschlossener Kollegenkreis, familienfreundliche Arbeitsbedingungen mit großzügiger Gleitzeitregelung, ein barrierefreies Bürogebäude, moderne EDV-Technik und eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr.

Anstellung und Vergütung erfolgen nach der Kirchlichen Anstellungsordnung (KAO/TVöD-VKA) mit Zusatzversorgung wie im öffentlichen Dienst. Bei vorliegen der tairfrechtlichen Voraussetzungen ist eine Bezahlung bis Entgeltgruppe 12 möglich. Die Mitgliedschaft in der Evangelischen Kirche bzw. einer ACK-Kirche (Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen) mit positiver Einstellung zur Evangelischen Kirche und ihrer Diakonie wird grundsätzlich erwartet.

Schriftliche Bewerbungen erbitten wir – bis spätestens 11. November 2021 – an das Diakonische Werk Württemberg, Abteilung Personalwesen, Postfach 10 11 51, 70010 Stuttgart oder an dww-personal@diakonie-wue.de. Als Ansprechpartnerin steht Ihnen Frau Christine Kienle (-190) gerne zur Verfügung.

Referent*in Jugendsozialarbeit und Europa - Abt. Kinder, Jugend und Familie

Das Diakonische Werk der evang. Kirche in Württemberg e.V., Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege, sucht für die Abteilung Kinder, Jugend und Familiezum nächstmöglichen Zeitpunkt 

Referent*innen für Jugendsozialarbeit

mit einer dienstlichen Inanspruchnahme von 50 bis 100 %. Die Stellen sind aufgrund von Projektfinanzierungen und Elternzeitvertretung bis 31.12.2022 befristet. Eine Verlängerung ist angestrebt.

Aufgabe der Stellen ist, die Träger der Diakonischen Jugendhilfe in den Handlungsfeldern der Jugendsozialarbeit in aktuellen fachlichen Fragestellungen, Planungen und innovativen Vorhaben zu beraten und fachpolitisch zu vertreten, insbesondere durch die Koordination und Gestaltung von Arbeitskreisen, Workshops und Fachveranstaltungen sowie Gremien- und Vernetzungsarbeit auf Landesebene.

Zu den wesentlichen Aufgaben der Stellen gehören, im Bereich:

Jugendmigrationsarbeit  (Umfang ca. 50%)

  • Konzeptions-, Qualitäts- und fachliche Weiterentwicklung und fachpolitische Vertretung des Bereichs sowie Landeskoordination der Evangelischen Jugendmigrationsdienste in Baden-Württemberg

Jugendhilfe/ Soziale Arbeit im Übergang Schule-Beruf (Umfang ca. 50%)

  • Konzeptions-, Qualitäts- und fachliche Weiterentwicklung und fachpolitische Vertretung des Bereichs auch in rechtskreisübergreifender Perspektive (SGB II, III, VIII)

Europa (Umfang ca. 50%)

  • Information, Beratung und Begleitung von Trägern zu europäischer Förderpolitik sowie Initiierung, Konzipierung und Begleitung von trägerübergreifenden Projekten zur Praxisentwicklung, insbesondere zu international angelegten Vorhaben im Bereich der Jugendhilfe.

Für diese Aufgabenstellung suchen wir eine Persönlichkeit mit abgeschlossenem Hochschulstudium im Bereich Soziale Arbeit/Sozialpädagogik bzw. vergleichbarer Qualifikation sowie einschlägiger Berufserfahrung in einem oder mehreren Handlungsfeldern der Jugendsozialarbeit oder Jugendarbeit. Einschlägige fachliche Kenntnisse der Kinder- und Jugendhilfe, Erfahrungen in der Fachberatung, der Bearbeitung von konzeptionellen Fragestellungen und der Gremienarbeit, organisatorisch-administratives Geschick, Bereitschaft zu Dienstreisen sowie umfassende soziale und kommunikative Kompetenzen sind erforderlich. Kreativität, Eigeninitiative, Belastbarkeit, Kooperationsbereitschaft und Empathie für die Belange von benachteiligten jungen Menschen werden erwartet.

Es erwartet Sie ein aufgeschlossener Kollegenkreis, ein breit gefächertes Aufgabengebiet, familienfreundliche Arbeitsbedingungen mit einer großzügigen Gleitzeitregelung, moderne EDV-Technik und eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr.

Anstellung und Vergütung erfolgen nach der Kirchlichen Anstellungsordnung (KAO/TVöD-VkA) abhängig vom Aufgabengebiet in Entgeltgruppe 11 oder 12, mit Zusatzversorgung und Sozialleistungen wie im öffentlichen Dienst. Die Mitgliedschaft in der Evangelischen Kirche bzw. einer ACK-Kirche (Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen) mit positiver Einstellung zur Evangelischen Kirche und ihrer Diakonie wird grundsätzlich erwartet.

Sind Sie interessiert? Dann senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen - bis spätestens 10.11.2021 - an die Abteilung Personalwesen desDiakonischen Werks Württemberg, Postfach 101151, 70010 Stuttgart oder per E-Mail an dww-personal@diakonie-wue.de. Für telefonische Auskünfte stehen Ihnen Herr Reuting (0711/1656-216) oder Herr Hecke (-379) gerne zur Verfügung.

Sachbearbeiter*in für den Bereich Verwaltung - Abt. Kinder, Jugend und Familie

Das Diakonische Werk der evang. Kirche in Württemberg e.V., ein Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege, sucht für die Abteilung Kinder, Jugend und Familie zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Sachbearbeiter*in
für den Bereich Verwaltung

mit einer dienstlichen Inanspruchnahme von 100 %.

Die Abteilung Kinder, Jugend und Familie unterstützt die Träger und Einrichtungen der Diakonie im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe und übernimmt die Funktion der Geschäftsstelle für die Landesarbeitsgemeinschaft Jugendsozialarbeit. Dies beinhaltet unter anderem auch die Administration von Förderprogrammen des Bundes und Landes für Träger und Einrichtungen sowie die Durchführung von Modellprojekten.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Die Administration von Förderprogrammen nach dem Bundes- und Landesjugendplan (Beratung von Letztzuwendungsempfängern; zahlenmäßige und sachliche Prüfung und Erstellung von Anträgen und Verwendungsnachweisen; Sammelantragstellung und Mittelweiterleitung)
  • Administration von Modellprojekten (Antragstellung; Mittelverwaltung; Verwendungsnachweis; Organisationsaufgaben)
  • Mitwirkung bei allgemeinen Verwaltungs- und Organisationsaufgaben der Abteilung (Vor- und Nachbereitung von Sitzungen, Fachtagungen und Veranstaltungen; Bürokommunikation/Korrespondenz; Erstellung und Versand von Arbeitsunterlagen und Newslettern)

Für diese Aufgabe suchen wir eine Persönlichkeit mit einer abgeschlossenen Ausbildung im kaufmännischen Bereich oder im allgemeinen Verwaltungsdienst sowie guter Auffassungsgabe, kommunikativer Kompetenz, Zuverlässigkeit, Belastbarkeit und Flexibilität. Die Fähigkeit, selbständig und vorausschauend zu arbeiten, der versierte Umgang mit moderner Bürotechnik, insbesondere den gängigen EDV-Programmen (MS-Office) sind ebenso erforderlich wie die Bereitschaft, sich mit spezifischen Verwaltungsvorschriften, Richtlinien und Verfahrensregelungen von Bundes- und Landes-Förderprogrammen sowie Softwareanwendungen rasch vertraut zu machen.

Wir bieten Ihnen ein interessantes Aufgabengebiet und die Zusammenarbeit in einem engagierten Team. Es erwarten Sie freundliche, aufgeschlossene Kolleg*innen, familienfreundliche Arbeitsbedingungen mit großzügiger Gleitzeitregelung, moderne EDV-Technik sowie eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr.

Anstellung und Vergütung erfolgen nach der Kirchlichen Anstellungsordnung (KAO/TVöD-VKA) in Entgeltgruppe 8, mit Zusatzversorgung wie im öffentlichen Dienst. Die Mitgliedschaft in der Evangelischen Kirche bzw. einer ACK-Kirche (Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen) mit positiver Einstellung zur Evangelischen Kirche und ihrer Diakonie wird grundsätzlich erwartet.

Sind Sie interessiert? Dann senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen - bis spätestens 7.11.2021 - an die Abteilung Personalwesen desDiakonischen Werks Württemberg, Postfach 101151, 70010 Stuttgart oder per E-Mail an dww-personal@diakonie-wue.de. Für telefonische Auskünfte stehen Ihnen Herr Reuting (0711/1656-216) oder Frau Kienle (-190) gerne zur Verfügung.

Verwaltungsmitarbeitende*n für den Bereich Sachbearbeitung/Sekretariat - Abt. Wirtschaftsberatung

Das Diakonische Werk der evang. Kirche in Württemberg e.V., ein Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege, sucht für die Abteilung Wirtschaftsberatung zum 1. Januar 2022 eine*n

Verwaltungsmitarbeitende*n
für den Bereich Sachbearbeitung/Sekretariat

mit einer dienstlichen Inanspruchnahme von 50 %. Die Stelle ist im Rahmen einer Vakanzvertretung zunächst bis zum 31.12.2023 befristet.

Die Schwerpunkte der Abteilung Wirtschaftsberatung liegen in der Beratung unserer Mitgliedseinrichtungen bei der Vorbereitung und Durchführung von Verhandlungen über Entgelte und Investitionskostensätze sowie in der Prüfung der Buchführung und der Jahresabschlüsse von Diakonie-/Sozialstationen.

Zu den wesentlichen Aufgaben der Stelle gehören:

  • Vorbereitung von Arbeitspapieren für Prüfungen
  • Umstellung und Fertigstellung von Prüfungsberichten, insbesondere finale Qualitätskontrolle einschließlich Klärung eventueller Abweichungen
  • Pflege und Betreuung des Mitgliederbereichs, Einstellen der Informationen und Unterstützung bei deren Erstellung, redaktionelle Endbearbeitung und inhaltliche Plausibilitätskontrolle der Texte und Anlagen
  • Erstellung der Rechnungen für die gesamten Beratungs- und Prüfungsleistungen der Abteilung
  • Allgemeine Sekretariatsaufgaben
  • Organisatorische Vor- und Nachbereitung von Sitzungen, Fachtagungen und Veranstaltungen
  • Formgerechtes Erstellen der gesamten Korrespondenz nach Vorlage oder selbstständig, Überwachung und Dokumentation des Eingangs, Kommunikation mit den Empfängern

Eine Ausbildung im kaufmännischen Bereich oder dem allgemeinen Verwaltungsdienst setzen wir voraus. Erfahrungen im Sekretariat sind von Vorteil. Das Aufgabengebiet – vor allem der Umgang mit Prüfberichten – erfordert eine schnelle und gute Auffassungsgabe und absolute Zuverlässigkeit. Die Freude am Arbeiten mit Zahlen, Buchführungsverständnis und der versierte Umgang mit moderner Bürotechnik, insbesondere den EDV-Programmen (MS-Office) sind dabei unverzichtbar. Wir erwarten selbständiges Arbeiten, Organisationsgeschick, Kommunikationsfähigkeit, Belastbarkeit und Flexibilität.

Es erwarten Sie ein freundlicher, aufgeschlossener Kollegenkreis, ein abwechslungsreiches  Aufgabengebiet, familienfreundliche Arbeitsbedingungen mit einer großzügigen Gleitzeitregelung, moderne EDV-Technik sowie ein modernes Bürogebäude mit guter Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr.

Anstellung und Vergütung erfolgen nach der Kirchlichen Anstellungsordnung (KAO/TVöD-VKA) in Entgeltgruppe 8, mit Zusatzversorgung wie im öffentlichen Dienst. Die Mitgliedschaft in der Evangelischen Kirche bzw. einer ACK-Kirche (Arbeitsgemeinschaft christlicher
Kirchen) wird grundsätzlich erwartet.

Sie sind interessiert? Dann freuen wir uns über Ihre schriftliche Bewerbung - bis spätestens 5. November 2021 – an die Abteilung Personalwesen des Diakonischen Werks der evangelischen Kirche in Württemberg e.V., Postfach 10 11 51, 70010 Stuttgart oder in einer pdf-Datei an dww-personal@diakonie-wuerttemberg.de. Als Ansprechpartnerin steht Ihnen Frau Christine Kienle (0711/1656-190) gerne zur Verfügung.

Honorarkräfte für pädagogische Begleitseminare gesucht!

Für die Durchführung der pädagogischen Begleitseminare während des Freiwilligendienstes und zur Unterstützung des hauptamtlichen Personals sind wir kontinuierlich auf der Suche nach qualifizierten Honorarmitarbeitenden.

Bei Interesse melden Sie sich bitte schriftlich oder telefonisch direkt in der Abt. Freiwilliges Engagement. Ansprechpartner ist Herr Ott, Tel.: 0711 1656-310, E-Mail: ott.m(at)diakonie-wue.de.

Fachkräfte auf Honorarbasis für die Durchführung von Fachtagen im Bereich Altenhilfe, Behindertenhilfe, Jugendarbeit, Jugendhilfe, Kindergarten, Krankenhaus und Schulsozialarbeit gesucht!

Für die Durchführung von fünftägigen Fachtagen im Rahmen des Freiwilligendienstes sind wir kontinuierlich auf der Suche nach qualifizierten Fachkräften auf Honorarbasis.

Fachtage haben fachlichen Einführungscharakter und bereiten die Freiwilligen auf ihren Einsatz als ungelernte Hilfskräfte im jeweiligen Fachbereich vor. Sie haben für die Freiwilligen praktischen Nutzen und vermitteln konkretes Handwerkszeug für ihren Arbeitsalltag.

Wenn Sie berufliche Erfahrungen im Bereich Altenhilfe, Behindertenhilfe, Jugendarbeit, Jugendhilfe, Kindergarten, Krankenhaus oder Schulsozialarbeit haben, bestenfalls aktuell in einem der Bereiche arbeiten und Ihr Wissen gerne an junge Menschen weitergeben möchten, freuen wir uns über eine Nachricht von Ihnen.

Bei Interesse und Rückfragen wenden Sie sich bitte direkt an die Abteilung Freiwilliges Engagement. Ansprechpartnerin: Antje Siefken, Tel.: 0711 1656 373, E-Mail: siefken.a@diakonie-wuerttemberg.de


Karriereportal der Diakonie Deutschland


Prädikat „familienbewusstes Unternehmen“

Das Diakonische Werk Württemberg ist als „familienbewusstes Unternehmen in Baden-Württemberg“ ausgezeichnet worden. Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau, die Arbeitgeber und der Landesfamilienrat Baden-Württemberg zeichnen im Rahmen des Projekts familyNET engagierte Unternehmen, die eine systematische familienbewusste Personalpolitik umsetzen, mit diesem Prädikat aus.


Duale Hochschule Baden-Württemberg – Praktikumsplätze

Die Diakonie in Württemberg bietet Ihnen Praktikumsplätze für die Duale Hochschule Baden-Württemberg in den Bereichen Altenhilfe, Behindertenhilfe, Wohnungslosenhilfe und Betriebswirtschaft – Dienstleistungsmanagement für Soziale und Nonprofit-Unternehmen an. Eine Liste aller Einrichtungen, die Duale Studienplätze anbieten, finden Sie hier.