Freie Stellen in der Landesgeschäftsstelle

Verwaltungsmitarbeiter*in - Abteilung Freiwilliges Engagement

Das Diakonische Werk der evang. Kirche in Württemberg e.V., ein Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege, sucht für den Verwaltungsbereichder Abteilung Freiwilliges
Engagement
zum nächstmöglichen Zeitpunkt  eine*n
 

Verwaltungsmitarbeiter*in

mit einer dienstlichen Inanspruchnahme von 100%. Die Stelle ist zunächst im Rahmen einer Vakanzvertretung bis 31.03.2023 befristet. Eine Entfristung ist geplant.

Die Abteilung Freiwilliges Engagement ist für die Durchführung des Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ), des Freiwilligen Ökologischen Jahres, des Auslandsfreiwilligendienstes
x-change (weltwärts mit der Diakonie) und des Bundesfreiwilligendienstes in Kirche und Diakonie in Württemberg, sowie für die Bereiche Freiwilligenprojekte, Nachwuchskräftegewinnung und Ehrenamt zuständig.

Die Mitarbeitenden der Verwaltungsstelle in der Abteilung Freiwilliges Engagement sind in allen administrativen Fragen erste Kontaktperson für unsere Einsatzstellen und unsere Freiwilligen sowie für Bewerber*innen in den unterschiedlichen Freiwilligendiensten. Daher erwarten wir eine freundliche, aufgeschlossene Persönlichkeit, die neben einer positiven Einstellung zur kirchlich-diakonischen Arbeit, die Fähigkeit besitzt, sich auf verschiedene Fragestellungen einzulassen und Freude daran hat, durch ihren Einsatz an der erfolgreichen Durchführung unserer Freiwilligendienste mitzuwirken.

Das Aufgabengebiet erfordert eine schnelle und gute Auffassungsgabe, selbständiges Arbeiten, Organisationsgeschick, Flexibilität, Kommunikationsfähigkeit, Belastbarkeit und absolute Zuverlässigkeit. Der versierte Umgang mit moderner Bürotechnik, insbesondere den EDV-Programmen (MS-Office) und die sichere Umsetzung von DIN- und Rechtschreibregeln sind dabei unverzichtbar. Eine Ausbildung im kaufmännischen Bereich oder dem allgemeinen Verwaltungsdienst setzen wir voraus.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Bearbeitung der Anfragen von Freiwilligen
  • Bearbeiten und Verwalten von Bewerbungen und Verträgen
  • Allgemeine Verwaltungstätigkeit (Aktenablage, Schriftverkehr, Telefondienst)
  • Datenerfassung und –pflege mithilfe einer speziellen Datenbank
  • Organisatorische Vor- und Nachbereitung von Veranstaltungen
  • Abrechnung von Bildungsmaßnahmen und Tagungen
  • Erstellung, Prüfung und Abrechnung von Verwendungsnachweisen bei verschiedenen
    Förderprogrammen

Es erwarten Sie ein freundlicher, aufgeschlossener Kollegenkreis, ein abwechslungsreiches  Aufgabengebiet, gleitende Arbeitszeit, EDV-Technik auf neuestem Stand sowie ein modernes Bürogebäude mit guter Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr.

Anstellung und Vergütung erfolgen nach der Kirchlichen Anstellungsordnung (KAO/TVöD-VKA) in Entgeltgruppe 8, mit Zusatzversorgung wie im öffentlichen Dienst. Die Mitgliedschaft in der Evangelischen Kirche bzw. einer ACK-Kirche (Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen) wird grundsätzlich erwartet.

Sie sind interessiert? Wir freuen uns über Ihre Bewerbung bis spätestens 15. August 2021 an die Abteilung Personalwesen des Diakonischen Werks Württemberg e.V., Postfach 10 11 51, 70010 Stuttgart oder an dww-personal@diakonie-wue.de .Für telefonische Auskünfte stehen Ihnen Herr Bund (0711/1656-116) oder Frau Lindenthal (-150) gerne zur Verfügung.

Vorstandsmitglied mit Schwerpunkt Sozialpolitik

Für unseren Auftraggeber, das Diakonische Werk Württemberg mit Sitz in Stuttgart, dem evangelischen Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege für über 1.400 Einrichtungen und Dienste in Württemberg, in denen mehr als 50.000 Menschen hauptamtlich beschäftigt sind, suchen wir zum 01.04.2022 ein fachlich und menschlich überzeugendes

Vorstandsmitglied (w/m/d)

mit Schwerpunkt Sozialpolitik. Die derzeitige Stelleninhaberin geht in den Ruhestand.

Der Vorstand leitet das Diakonische Werk und ist verantwortlich für die ordnungsgemäße Erledigung der satzungsgemäßen Aufgaben des Verbandes. Er stellt die Koordination aller Maßnahmen der Landesgeschäftsstelle und deren Abstimmung mit den Verbandsgremien sicher.

Innerhalb des 3-köpfigen Vorstands ist diese Person derzeit zuständig für die Bereiche Gesundheit, Alter, Pflege; Kinder, Jugend und Familie; Behindertenhilfe und Psychiatrie sowie Freiwilliges Engagement.

Die Mitglieder des Vorstands leiten ihre Vorstandsbereiche selbstständig und eigenverantwortlich. Ihnen obliegt die Dienstaufsicht gegenüber den Abteilungsleitenden ihres Vorstandsbereiches. Dem Vorstandsbereich mit seinen vier Abteilungen sind derzeit ca. 100 Mitarbeitende zugeordnet.

Als Mitglied des Vorstands und der Dienststellenleitung suchen wir eine Person mit einer sozial-/diakoniewissenschaftlichen oder vergleichbaren Hochschulausbildung sowie langjähriger Berufs- und Leitungserfahrung im sozialen Bereich, die gegenüber Mitarbeitenden, den Mitgliedern und der Öffentlichkeit in der Erfüllung ihrer Aufgaben und im täglichen Gespräch den christlichen Charakter des Verbandes vermittelt. Daher wird ein aktives Bekenntnis zum christlichen Glauben erwartet, das grundsätzlich durch die Mitgliedschaft in einer Gliedkirche der Evangelischen Kirche in Deutschland nachgewiesen ist.  Wir erwarten eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Organisationsgeschick, ein Verständnis für Digitalisierung, Managementkompetenz wie auch Kooperations- und Teamfähigkeit. Politische Kompetenz und Erfahrung, Verhandlungssicherheit, sowie Kenntnisse der Strukturen von Kirche und Diakonie setzen wir voraus, um die Interessen der Diakonie gegenüber Politik und Öffentlichkeit wirkungsvoll vertreten zu können.

Die Amtszeit beträgt 8 Jahre. Eine Wiederwahl ist möglich.

Neben einem angemessenen Vergütungspaket werden Ihnen viele Sozialleistungen eines modernen Spitzenverbandes geboten.

Gerne beantwortet Stephanie Bauer vorab Ihre Fragen zu dieser herausragenden Führungsposition. Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 06.09.2021 per Mail an:

PSU Personal Services für Unternehmen im Gesundheits- und Sozialbereich GmbH
Stephanie Bauer – Geschäftsführerin
Königsallee 43, 71638 Ludwigsburg
Mail: stephanie.bauer@psu-online.de
Tel. 07141/688605-0 / Mobil: 0170/7880268

Referent*in für den Bereich Social Media - Abt. Freiwilliges Engagement

Das Diakonische Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V., Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege, sucht für die Abteilung Freiwilliges Engagement zum 1. Dezember 2021 eine*n

Referent*in
für den Bereich Social Media

mit einer dienstlichen Inanspruchnahme von 80 %. Die Stelle ist im Rahmen einer Elternzeitvertretung auf ein Jahr befristet.

Die Abteilung Freiwilliges Engagement ist für die Durchführung der Freiwilligendienste in Kirche und Diakonie in Württemberg sowie für die Bereiche Nachwuchskräftegewinnung und Ehrenamt zuständig. Unter der Marke „Ran ans Leben – Diakonie“ sind wir auf vielfältige Weise für unsere Mitgliedseinrichtungen in den Bereichen Jugendkommunikation und Gewinnung von jungen Menschen für Freiwilligendienste, Ausbildung und Studium aktiv. Eine herausfordernde Aufgabe in einem von Vielfalt geprägten Verband, für die wir fachliche Unterstützung suchen.

Schwerpunkte der Tätigkeit als Content Creator sind die Umsetzung und Weiterentwicklung unseres digitalen Kommunikationskonzeptes, die Pflege und das Bespielen unserer Website und Social Media Kanäle, Redaktionsplanung und Contentmarketing, die mediale Begleitung von Veranstaltungen und Aktionen im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit sowie die Kooperation mit unseren Mitgliedseinrichtungen vor Ort. Darüber hinaus unterstützen Sie das Recruiting durch Ihre Mitarbeit bei Messeauftritten und Schulveranstaltungen.

Sie besitzen eine hohe Affinität zu sozialen Medien, sind selbst darin aktiv und vernetzt und haben ein Gespür für Trends. Sie haben Spaß an Aktivitäten mit jungen Menschen und wissen, wie Sie sie erreichen können. Sie sind aufgeschlossen für Aufgaben und Themen der Diakonie, neugierig, kreativ und kommunikationsstark. Sie können ausdrucksstark schreiben und haben einen Blick für gute Storys.

Als Basis Ihrer Qualifikation verfügen Sie über einen Hochschulabschluss im Bereich Social Media, Medien oder Kommunikation. Als Quereinsteiger*in bringen Sie einen Hochschulabschluss und eine vergleichbare Eignung mit. Sie verfügen über praktische Erfahrungen in der Erstellung von Foto- und Videocontent sowie einen sicheren Umgang mit CMS Systemen. Kenntnisse in der Video- und Bildbearbeitung mit Adobe Programmen sind wünschenswert, in den Bereichen SEO oder Analyse-Tools sind sie von Vorteil.

Es erwartet Sie ein freundliches, aufgeschlossenes Team, ein abwechslungsreiches Aufgabenfeld mit Gestaltungsspielraum und viel Platz für Eigeninitiative, familienfreundliche Arbeitsbedingungen, flexible Arbeitszeitgestaltung sowie eine gute Anbindungen an den ÖPNV.

Anstellung und Vergütung erfolgen nach der Kirchlichen Anstellungsordnung (KAO/TVöD-VkA) in Entgeltgruppe 10, mit Zusatzversorgung und Sozialleistungen wie im öffentlichen Dienst. Die Mitgliedschaft in der Evangelischen Kirche bzw. einer ACK-Kirche (Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen) mit positiver Einstellung zur Evangelischen Kirche und ihrer Diakonie wird grundsätzlich erwartet.

Sie sind interessiert? Dann freuen wir uns über Ihre schriftliche Bewerbung - bis spätestens 15. August 2021 - an die Abteilung Personalwesen des Diakonischen Werks der evangelischen Kirche in Württemberg e.V., Postfach 10 11 51, 70010 Stuttgart oder in einer PDF-Datei an dww-personal@diakonie-wuerttemberg.de. Als Ansprechpartnerstehen Ihnen Herr Hinz-Rommel (0711/1656-236) und Herr Hecke (-379) gerne zur Verfügung.

Verwaltungsmitarbeitende*n - Abt. Gesundheit, Alter, Pflege

Das Diakonische Werk der evang. Kirche in Württemberg e.V., ein Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege, sucht für die Abteilung Gesundheit, Alter, Pflege zum 1. Oktober 2021 eine*n 

Verwaltungsmitarbeiter*in
Bereich Sekretariat/Sachbearbeitung

in Teilzeit. Der Umfang der zu besetzenden Stelle kann flexibel gestaltet werden (50 % bis 90 %).  

Die Abteilung Gesundheit, Alter, Pflege ist für über 400 Diensten und Einrichtungen, der Altenhilfe, der Hospiz- und Palliativversorgung sowie der offenen Altenarbeit  zuständig und versteht sich als Servicestelle für die Mitglieder des Diakonischen Werks. Dazu gehören folgende Aufgaben: Information und Beratung der Mitgliedseinrichtungen, Durchführung von Veranstaltungen und fachliche Unterstützung.

Die Aufgaben umfassen im Wesentlichen:

  • Allgemeine Sekretariatsaufgaben (Schreibarbeiten, Telefonpräsenz, Datenmanagement, Terminkoordination)
  • Organisation und Versand von Informationsmaterialien
  • Organisatorische Vor- und Nachbereitung von Sitzungen und Fachtagungen unter Einbezug moderner Techniken
  • Erstellung von Arbeitsunterlagen und Newslettern (analog und digital)
  • Erstellen und Korrekturlesen von Textdokumenten und Broschüren
  • Pflege und Verwaltung von Adress- und Datenbanken
  • Prüfung und Abrechnung von Verwendungsnachweisen bei verschiedenen Förderprogrammen im Bereich der Altenhilfe und Hospizarbeit

Sie verfügen über eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung, idealerweise mit Berufserfahrung im Sekretariatsbereich. EDV-Kenntnisse der gängigsten Office-Programme und die Bereitschaft sich fortzubilden setzen wir voraus. Die Fähigkeit, selbständig und vorausschauend arbeiten zu können und der sichere Umgang mit Texten sind unverzichtbar. Neben einer schnellen Auffassungsgabe zeichnen Sie sich durch Organisationsgeschick, Belastbarkeit, höflichen Umgangsformen und selbstständigem Arbeiten aus.

In der Landesgeschäftsstelle erwarten Sie freundliche, aufgeschlossene Kolleg*innen, interessante Aufgaben, eine gute Einarbeitung und familienfreundliche Arbeitsbedingungen mit großzügiger Gleitzeitregelung. Unser Haus ist ein modernes Bürogebäude mit neuen Techniken und guter Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr.

Anstellung und Vergütung erfolgen nach der Kirchlichen Anstellungsordnung (KAO/TVöD-VKA) in Entgeltgruppe 6, mit Zusatzversorgung wie im öffentlichen Dienst. Die Mitgliedschaft in der Evangelischen Kirche bzw. einer ACK-Kirche (Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen) mit positiver Einstellung zur Evangelischen Kirche und ihrer Diakonie wird grundsätzlich erwartet.

Sie sind interessiert? Wir freuen uns über Ihre Bewerbung bis spätestens 10. August 2021  an die Abteilung Personalwesen desDiakonischen Werks Württemberg e.V., Postfach 10 11 51, 70010 Stuttgart oder andww-personal@diakonie-wue.de. Für telefonische Auskünfte stehen Ihnen Frau Hönes (0711/1656-264) und Herr Hecke (-379) gerne zur Verfügung.

Honorarkräfte für pädagogische Begleitseminare gesucht!

Für die Durchführung der pädagogischen Begleitseminare während des Freiwilligendienstes und zur Unterstützung des hauptamtlichen Personals sind wir kontinuierlich auf der Suche nach qualifizierten Honorarmitarbeitenden.

Bei Interesse melden Sie sich bitte schriftlich oder telefonisch direkt in der Abt. Freiwilliges Engagement. Ansprechpartner ist Herr Ott, Tel.: 0711 1656-310, E-Mail: ott.m(at)diakonie-wue.de.

Fachkräfte auf Honorarbasis für die Durchführung von Fachtagen im Bereich Altenhilfe, Behindertenhilfe, Jugendarbeit, Jugendhilfe, Kindergarten, Krankenhaus und Schulsozialarbeit gesucht!

Für die Durchführung von fünftägigen Fachtagen im Rahmen des Freiwilligendienstes sind wir kontinuierlich auf der Suche nach qualifizierten Fachkräften auf Honorarbasis.

Fachtage haben fachlichen Einführungscharakter und bereiten die Freiwilligen auf ihren Einsatz als ungelernte Hilfskräfte im jeweiligen Fachbereich vor. Sie haben für die Freiwilligen praktischen Nutzen und vermitteln konkretes Handwerkszeug für ihren Arbeitsalltag.

Wenn Sie berufliche Erfahrungen im Bereich Altenhilfe, Behindertenhilfe, Jugendarbeit, Jugendhilfe, Kindergarten, Krankenhaus oder Schulsozialarbeit haben, bestenfalls aktuell in einem der Bereiche arbeiten und Ihr Wissen gerne an junge Menschen weitergeben möchten, freuen wir uns über eine Nachricht von Ihnen.

Bei Interesse und Rückfragen wenden Sie sich bitte direkt an die Abteilung Freiwilliges Engagement. Ansprechpartnerin: Antje Siefken, Tel.: 0711 1656 373, E-Mail: siefken.a@diakonie-wuerttemberg.de

Prädikat „familienbewusstes Unternehmen“

Das Diakonische Werk Württemberg ist als „familienbewusstes Unternehmen in Baden-Württemberg“ ausgezeichnet worden. Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau, die Arbeitgeber und der Landesfamilienrat Baden-Württemberg zeichnen im Rahmen des Projekts familyNET engagierte Unternehmen, die eine systematische familienbewusste Personalpolitik umsetzen, mit diesem Prädikat aus.


Duale Hochschule Baden-Württemberg – Praktikumsplätze

Die Diakonie in Württemberg bietet Ihnen Praktikumsplätze für die Duale Hochschule Baden-Württemberg in den Bereichen Altenhilfe, Behindertenhilfe, Wohnungslosenhilfe und Betriebswirtschaft – Dienstleistungsmanagement für Soziale und Nonprofit-Unternehmen an. Eine Liste aller Einrichtungen, die Duale Studienplätze anbieten, finden Sie hier.