Freie Stellen in der Landesgeschäftsstelle

Referenten (m/w/d) für die Fachstelle PUA (Information, Aufklärung, Beratung zu Pränataldiagnostik und Reproduktionsmedizin) - Abteilung Landkreis- und Kirchenbezirksdiakonie, Existenzsicherung

Das Diakonische Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V., der Zusammenschluss der Träger diakonischer Arbeit im Bereich der evangelischen Kirche in Württemberg und Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege, sucht für die Abteilung Landkreis- und Kirchenbezirksdiakonie, Existenzsicherung zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Referenten (m/w/d) für die Fachstelle PUA
(Information, Aufklärung, Beratung zu Pränataldiagnostik und Reproduktionsmedizin)

mit einer dienstlichen Inanspruchnahme von 100 %.
Die Stelle ist auch in Teilzeit möglich.

Zu den wesentlichen Aufgaben der Stelle gehören:

  • Unterstützung, Qualifizierung und Begleitung der Arbeit der örtlichen Beratungsstellen, vor allem der Schwangeren- und Schwangerenkonfliktberatungsstellen, bei Fragen zu Pränataldiagnostik und Reproduktionsmedizin.
  • Unterstützung von Multiplikatorinnen, Fachpersonal innerhalb und außerhalb von Kirche und Diakonie durch Förderung des Erfahrungsaustausches und Fachberatung.
  • Grundlagenarbeit, Konzeptionsentwicklung und Qualitätssicherung in den genannten Handlungsfeldern.
  • Information und Diskussion der Themen in Kirchengemeinden, Kirchenbezirken, Diensten und Werken (PTZ, EFW, Erwachsenenbildung u.a.) und Gremien der Landeskirche.
  • Erstellung von Arbeitshilfen, Informationsmaterial, Flyern und Broschüren. Vortragstätigkeit und Planung, Durchführung, Konzeption und Mitarbeit bei Veranstaltungen und Fachtagungen.
  • Ergebnisoffene Beratung/Begleitung von Frauen/Paaren und Familien in Fragen und Konflikten der Pränataldiagnostik und Reproduktionsmedizin.
  • Kooperation und Vernetzung mit angrenzenden Arbeitsfeldern wie z. B. der Behindertenhilfe und Selbsthilfe und allen schwangerschaftsbegleitenden Berufsgruppen.
  • Vertretung der Handlungsfelder in Abstimmung mit der Abteilungsleitung gegenüber der Öffentlichkeit, und kirchlichen Gremien, sowie in verbandsübergreifenden Arbeitskreisen und Fachgruppen.

Wir setzen ein abgeschlossenes sozialpädagogisches, sozialwissenschaftliches oder diakonie-wissenschaftliches Hochschulstudium voraus. Wünschenswert ist Berufserfahrung in Beratungskontexten.

Wir erwarten fachliche Kompetenz in medizinischen und hohes Interesse an bioethischen Fragestellungen und die Fähigkeit, diese vor dem Hintergrund des christlichen Menschenbildes zu reflektieren. Erforderlich sind Kommunikationsfähigkeit, Innovationsfreude und organisatorisches Geschick. Pädagogisches Kompetenz und die Fähigkeit zum Bilden von Netzwerken wird vorausgesetzt. Kenntnisse im Aufbau und der Struktur der Evangelischen Kirche und ihrer Diakonie sind für die Tätigkeit von Vorteil.

Wir wünschen uns eine bewusste Bejahung und ein engagiertes Vertreten des diakonischen Auftrages der Evangelischen Landeskirche in Württemberg und ihrer diakonischen Dienste. Die Mitgliedschaft in der Evangelischen Kirche bzw. einer ACK-Kirche (Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen) wird grundsätzlich erwartet.

Wir bieten ein interessantes Aufgabengebiet, gleitende Arbeitszeit, mobiles arbeiten, moderne EDV-Technik und eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr. Anstellung und Vergütung erfolgen nach der Kirchlichen Anstellungsordnung (KAO/TVöD-VKA) in Entgeltgruppe 12, mit Zusatzversorgung wie im öffentlichen Dienst. Schriftliche Bewerbungen erbitten wir an das Diakonische Werk Württemberg, Abteilung Personalwesen, Postfach 101151, 70010 Stuttgart oder per E-Mail an dww-personal@diakonie-wue.de. Für telefonische Auskünfte stehen Ihnen Herr Thomas Stürmer (0711/ 1656-117) und Frau Simone Lindenthal (-150)  gerne zur Verfügung.

Sozialpädagogin oder Sozialarbeiterin (m/w/d) für die Beratungsstelle für Hörgeschädigte und Gehörlose

Das Diakonische Werk der evang. Kirche in Württemberg e.V., Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege, sucht für die Beratungsstelle für Hörgeschädigte und Gehörlose in Heilbronn, zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Sozialpädagogen oder Sozialarbeiter (m/w/d)

mit einer dienstlichen Inanspruchnahme von 50 - 75 %. Die Stelle ist im Rahmen einer Vakanzvertretung bis 31.12.2021 befristet. Dienstsitz ist Heilbronn.

Die Beratung Hörgeschädigter und Gehörloser umfasst nahezu alle Lebensbereiche. Die allgemeine Sozial- und Lebensberatung stehen im Vordergrund der Aufgaben. Arbeitsschwerpunkt ist die Einzelfallhilfe. Diese wird in Form einer wöchentlichen offenen Sprechstunde und durch vereinbarte Termine in unserer Beratungsstelle in Heilbronn, in der Begleitung zu Behörden, ggf. Ärzten und bei Hausbesuchen angeboten.

Als Anlaufstelle für die Belange Hörgeschädigter, Gehörloser und deren Angehörigen, wünschen wir uns eine Person mit kommunikativer Kompetenz, freundlichem Wesen und Flexibilität. Selbständiges Arbeiten, sozialrechtliche Kenntnisse und Verhandlungssicherheit in der Deutschen Gebärdensprache setzen wir voraus. Eine geeignete Ausbildung und den vertrauten Umgang mit der EDV (MS-Office-Kenntnisse) werden erwartet.

Es erwarten Sie ein breit gefächertes Aufgabengebiet, familienfreundliche Arbeitsbedingungen mit einer großzügigen Gleitzeitregelung, moderne EDV-Technik und eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr.

Anstellung und Vergütung erfolgen nach der Kirchlichen Anstellungsordnung (KAO/TVöD-VKA) in Entgeltgruppe 11, mit Zusatzversorgung und Sozialleistungen wie im öffentlichen Dienst. Die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche (ACK) und die Aufgeschlossenheit für die Aufgaben der Diakonie wird grundsätzlich erwartet.

Wir freuen uns über Ihre schriftliche Bewerbung an die Personalabteilung des Diakonischen Werks der evang. Kirche in Württemberg e.V., Postfach 10 11 51, 70010 Stuttgart oder in einer pdf-Datei an dww-personal@diakonie-wue.de.
Für telefonische Auskünfte stehen Ihnen Herr Ziegler (0711/1656-214) oder Frau Kienle (-190) gerne zur Verfügung.

Honorarkräfte (m/w/d) für pädagogische Begleitseminare gesucht!

Für die Durchführung der pädagogischen Begleitseminare während des Freiwilligendienstes und zur Unterstützung des hauptamtlichen Personals sind wir kontinuierlich auf der Suche nach qualifizierten Honorarmitarbeitenden.

Bei Interesse melden Sie sich bitte schriftlich oder telefonisch direkt in der Abt. Freiwilliges Engagement. Ansprechpartner ist Herr Ott, Tel.: 0711 1656-310, E-Mail: ott.m(at)diakonie-wue.de.

Fachkräfte auf Honorarbasis (m/w/d) für die Durchführung von Fachtagen im Bereich Altenhilfe, Behindertenhilfe, Jugendarbeit, Jugendhilfe, Kindergarten, Krankenhaus und Schulsozialarbeit gesucht!

Für die Durchführung von fünftägigen Fachtagen im Rahmen des Freiwilligendienstes sind wir kontinuierlich auf der Suche nach qualifizierten Fachkräften auf Honorarbasis.

Fachtage haben fachlichen Einführungscharakter und bereiten die Freiwilligen auf ihren Einsatz als ungelernte Hilfskräfte im jeweiligen Fachbereich vor. Sie haben für die Freiwilligen praktischen Nutzen und vermitteln konkretes Handwerkszeug für ihren Arbeitsalltag.

Wenn Sie berufliche Erfahrungen im Bereich Altenhilfe, Behindertenhilfe, Jugendarbeit, Jugendhilfe, Kindergarten, Krankenhaus oder Schulsozialarbeit haben, bestenfalls aktuell in einem der Bereiche arbeiten und Ihr Wissen gerne an junge Menschen weitergeben möchten, freuen wir uns über eine Nachricht von Ihnen.

Bei Interesse und Rückfragen wenden Sie sich bitte direkt an die Abteilung Freiwilliges Engagement. Ansprechpartnerin: Antje Siefken, Tel.: 0711 1656 373, E-Mail: siefken.a@diakonie-wuerttemberg.de

Prädikat „familienbewusstes Unternehmen“

Das Diakonische Werk Württemberg ist als „familienbewusstes Unternehmen in Baden-Württemberg“ ausgezeichnet worden. Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau, die Arbeitgeber und der Landesfamilienrat Baden-Württemberg zeichnen im Rahmen des Projekts familyNET engagierte Unternehmen, die eine systematische familienbewusste Personalpolitik umsetzen, mit diesem Prädikat aus.


Duale Hochschule Baden-Württemberg – Praktikumsplätze

Die Diakonie in Württemberg bietet Ihnen Praktikumsplätze für die Duale Hochschule Baden-Württemberg in den Bereichen Altenhilfe, Behindertenhilfe, Wohnungslosenhilfe und Betriebswirtschaft – Dienstleistungsmanagement für Soziale und Nonprofit-Unternehmen an. Eine Liste aller Einrichtungen, die Duale Studienplätze anbieten, finden Sie hier.