Freie Stellen in der Landesgeschäftsstelle

Projektleitung (m/w/d) für die Einführung und Implementierung eines DMS und der erforderlichen Infrastruktur inklusive E-Akte - Abteilung Personalservice und IT

Das Diakonische Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V., ein Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege, sucht für die Abteilung Personalservice und IT zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Projektleitung (m/w/d)
für die Einführung und Implementierung eines Dokumentenmanagement-
systems und der erforderlichen Infrastruktur inklusive E-Akte

mit einer dienstlichen Inanspruchnahme von 100 %. Die Stelle ist aufgrund der Projektlaufzeit bis 31.12.2023 befristet.

Ein wichtiger Baustein für den Digitalisierungsprozess im Diakonischen Werk Württemberg ist die Implementierung eines umfassenden Dokumen-tenmanagementsystems. Ein solches Dokumen-tenmanagementsystems soll im Zeitraum von 2019 bis 2023 im Diakonischen Werk Württemberg  – in engster Kooperation mit entsprechenden landeskirchlichen Projekten – unter Beachtung diakonischer Spezifika und Anforderungen eingeführt und implementiert werden.

Das Projekt beinhaltet folgende Bausteine:

  • Einführung der rechtsverbindlichen elektronischen Akte.
  • Redigitalisierung des Aktenbestandes und die Optimierung des Bestandsprozesses.
  • Einführung eines vollumfänglichen Dokumentenmanagementsystems unter Berücksichtigung der IT-Sicherheitsverordnung der EKD (ITSVO) und des DSG EKD. Zugehöriger Bestandteil eines erfolgreichen Dokumentenmanagementsystems ist die Kommunikation und der Austausch mit den Mitgliedern, Fachausschüssen und Verbänden sowie die Planung und Durchführung von Sitzungen und ein ganzheitliches Projektmanagement
    ("Online").

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium im Bereich Informatik, IT, IT-Management oder Betriebswirtschaft (oder vergleichbare Abschlüsse) und arbeiten gerne im Team. Das selbständige und abwechslungsreiche Aufgabengebiet erfordert gründliche und umfassende Kenntnisse auf dem Gebiet der EDV-Anwendungen, EDV-Technik und Digitalisierung. Die Tätigkeit erfordert einen hohen Stand an Fachwissen sowie Führungs- und Sozialkompetenz. Verhandlungsgeschick, eine hohe Dienstleistungsorientierung und den sicheren Umgang mit Kunden setzen wir genauso wie die Fähigkeit einem Team die notwendige Motivation geben zu können voraus.

Es erwartet Sie ein aufgeschlossener Kollegenkreis, ein interessantes und wachsendes Aufgabengebiet, gleitende Arbeitszeit, eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr und eine EDV-Technik auf neuestem Stand. Anstellung und Vergütung erfolgen nach der Kirchlichen Anstellungsordnung (KAO/TVöD-VkA) in Entgeltgruppe 12, mit Zusatzversorgung und Sozial-leistungen wie im öffentlichen Dienst. Die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche (ACK) und die Aufgeschlossenheit für die Aufgaben der Diakonie sind grundsätzlich Voraussetzungen für die Anstellung.

Bewerbungen werden erbeten bis spätestens 30. Juni 2019 an die Abteilung Personal-wesen des Diakonischen Werks der evang. Kirche in Württemberg e.V., Postfach 10 11 51, 70010 Stuttgart oder an dww-personal@diakonie-wue.de. Für telefonische Auskünfte stehen Ihnen Herr Busch (0711/1656-396) und Frau Lindenthal (-150) gerne zur Verfügung.

Referent/in Kommunikation (m/w/d) - Schwerpunkt Online

Das Diakonische Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V., Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege, sucht für die Abteilung Presse und Kommunikation zum 1. August 2019 eine/n

Referent/in Kommunikation (m/w/d)

mit einer dienstlichen Inanspruchnahme von 100 %.

Die Abteilung Presse und Kommunikation ist verantwortlich für die externe Kommunikation des Verbandes und begleitet neue Formen der internen Vernetzung.

Zur Ihren Aufgaben gehören:

  • Moderne und zeitgemäße Online-Darstellung des Verbandes
  • Verfassen von Text-, Bild- und Video-Beiträgen
  • Kontinuierliche Weiterentwicklung der verschiedenen Online-Auftritte unter
    gestalterischen, inhaltlichen und redaktionellen Aspekten
  • Entwicklung und Durchführung strategischer Kommunikationskonzepte
  • Community-Management
  • Pflege und Monitoring der Social-Media-Kanäle
  • Zusammenarbeit mit der Internet-Agentur
  • Begleitung der Maßnahmen zur Digitalisierung von Kommunikationsprozessen
  • Betreuung und Schulung von Administratoren und Nutzern
  • Beratung der Abteilungen in spezifischen Fragen der Öffentlichkeitsarbeit
  • Mitwirkung bei ausgewählten Veranstaltungen und Aktionen

Als Basis Ihrer Qualifikation verfügen Sie über ein Studium im Bereich Medien/Kommunikation oder über eine journalistische Ausbildung. Als Quereinsteiger bringen Sie mehrjährige ein-schlägige Berufserfahrung mit. Sehr gute EDV- und Online-Kenntnisse setzen wir voraus. Kenntnisse im Umgang mit Typo3 sind wünschenswert.

Wir suchen eine Persönlichkeit mit sehr guten Kenntnissen und Erfahrungen im Umgang mit Onlinekanälen, insbesondere den Social-Media-Kanälen. Sie sind kontaktfreudig, kooperations-bereit und bringen Verständnis und Interesse für diakonische, theologische und sozialpolitische Fragestellungen mit. Eine schnelle Auffassungsgabe, überdurchschnittliches sprachliches Ausdrucksvermögen und eine strukturierte Arbeitsweise runden Ihr Profil ab.

Es erwartet Sie ein aufgeschlossener Kollegenkreis, ein breit gefächertes Aufgabengebiet, familienfreundliche Arbeitsbedingungen mit einer Gleitzeitregelung, moderne EDV-Technik und
die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr.

Anstellung und Vergütung erfolgen nach der Kirchlichen Anstellungsordnung (KAO/TVöD-VkA)
in Entgeltgruppe 12, mit Zusatzversorgung und Sozialleistungen wie im öffentlichen Dienst.
Die Mitgliedschaft in der Evangelischen Kirche bzw. einer ACK-Kirche (Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen) mit positiver Einstellung zur Evangelischen Kirche und ihrer Diakonie wird grundsätzlich erwartet.

Schriftliche Bewerbungen erbitten wir bis spätestens 19.6.2019 an die Abteilung Personalwesen des Diakonischen Werks der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.,
Postfach 10 11 51, 70010 Stuttgart
oder andww-personal@diakonie-wuerttemberg.de
Für telefonische Auskünfte stehen Ihnen Frau Claudia Mann (0711/1656-334) und Herr Tobias Hecke (-271) gerne zur Verfügung.

Honorarkräfte (m/w/d) für pädagogische Begleitseminare gesucht!

Für die Durchführung der pädagogischen Begleitseminare während des Freiwilligendienstes und zur Unterstützung des hauptamtlichen Personals sind wir kontinuierlich auf der Suche nach qualifizierten Honorarmitarbeitenden.

Bei Interesse melden Sie sich bitte schriftlich oder telefonisch direkt in der Abt. Freiwilliges Engagement. Ansprechpartner ist Herr Ott, Tel.: 0711 1656-310, E-Mail: ott.m(at)diakonie-wue.de.

Fachkräfte auf Honorarbasis (m/w/d) für die Durchführung von Fachtagen im Bereich Altenhilfe, Behindertenhilfe, Jugendarbeit, Jugendhilfe, Kindergarten, Krankenhaus und Schulsozialarbeit gesucht!

Für die Durchführung von fünftägigen Fachtagen im Rahmen des Freiwilligendienstes sind wir kontinuierlich auf der Suche nach qualifizierten Fachkräften auf Honorarbasis.

Fachtage haben fachlichen Einführungscharakter und bereiten die Freiwilligen auf ihren Einsatz als ungelernte Hilfskräfte im jeweiligen Fachbereich vor. Sie haben für die Freiwilligen praktischen Nutzen und vermitteln konkretes Handwerkszeug für ihren Arbeitsalltag.

Wenn Sie berufliche Erfahrungen im Bereich Altenhilfe, Behindertenhilfe, Jugendarbeit, Jugendhilfe, Kindergarten, Krankenhaus oder Schulsozialarbeit haben, bestenfalls aktuell in einem der Bereiche arbeiten und Ihr Wissen gerne an junge Menschen weitergeben möchten, freuen wir uns über eine Nachricht von Ihnen.

Bei Interesse und Rückfragen wenden Sie sich bitte direkt an die Abteilung Freiwilliges Engagement. Ansprechpartnerin: Antje Siefken, Tel.: 0711 1656 373, E-Mail: siefken.a@diakonie-wuerttemberg.de

Bundesweite Stellenbörse von Kirche und Diakonie

Freie Stellen in den Einrichtungen der Diakonie werden von diesen selbst ausgeschrieben und besetzt. Bewerbungen müssen deshalb direkt an die Einrichtungen adressiert werden.

Zur Stellenbörse