Freie Stellen in der Landesgeschäftsstelle

Verwaltungsmitarbeitende (m/w/d) - Abteilung Freiwilliges Engagement

Das Diakonische Werk der evang. Kirche in Württemberg e.V., ein Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege, sucht für den Verwaltungsbereich der Abteilung Freiwilliges
Engagement
zum 1. Januar 2019 einen

Verwaltungsmitarbeitenden (m/w/d)

mit einer dienstlichen Inanspruchnahme von 100%. Die Stelle ist im Rahmen vakanter Stellenanteile bis zum 31.12.2019 befristet.

Die Abteilung Freiwilliges Engagement ist für die Durchführung des Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ), des Freiwilligen Ökologischen Jahres, des Auslandsfreiwilligendienstes x-change (weltwärts mit der Diakonie) und des Bundesfreiwilligendienstes in Kirche und Diakonie in Württemberg sowie für die Bereiche Freiwilligenprojekte, Nachwuchskräftegewinnung und Ehrenamt zuständig.

Die Mitarbeitenden der Verwaltungsstelle in der Abteilung Freiwilliges Engagement sind in allen administrativen Fragen erste Kontaktperson für unsere Einsatzstellen und unsere Freiwilligen sowie für Bewerberinnen und Bewerber in den unterschiedlichen Freiwilligendiensten. Daher erwarten wir eine freundliche, aufgeschlossene Persönlichkeit, die neben einer positiven Einstellung zur kirchlich-diakonischen Arbeit, die Fähigkeit besitzt, sich auf verschiedene Fragestellungen einzulassen und Freude daran hat, durch ihren Einsatz an der erfolgreichen Durchführung unserer Freiwilligendienste mitzuwirken.

Das Aufgabengebiet erfordert eine schnelle und gute Auffassungsgabe, selbständiges Arbeiten, Organisationsgeschick, Flexibilität, Kommunikationsfähigkeit, Belastbarkeit und absolute Zuverlässigkeit. Der versierte Umgang mit moderner Bürotechnik, insbesondere den EDV-Programmen (MS-Office) und die sichere Umsetzung von DIN- und Rechtschreibregeln sind dabei unverzichtbar. Eine Ausbildung aus dem kaufmännischen Bereich oder dem allgemeinen Verwaltungsdienst setzen wir voraus.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Bearbeitung der Anfragen von Freiwilligen
  • Bearbeiten und Verwalten von Bewerbungen und Verträgen
  • Allgemeine Sekretariatsarbeit (Aktenablage, Schriftverkehr, Telefondienst)
  • Datenerfassung und –pflege mithilfe einer speziellen Datenbank
  • Organisation und Versand von Informations- und Werbematerialien
  • Organisatorische Vor- und Nachbereitung von Veranstaltungen
  • Mithilfe bei der Erstellung von schriftlichen Arbeitsunterlagen
  • Abrechnung von Bildungsmaßnahmen und Tagungen

Es erwarten Sie ein freundlicher, aufgeschlossener Kollegenkreis, ein herausforderndes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet, gleitende Arbeitszeit, EDV-Technik auf neuestem Stand sowie ein modernes Bürogebäude mit guter Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr.

Anstellung und Vergütung erfolgen nach der Kirchlichen Anstellungsordnung (KAO/TVöD-VKA) in Entgeltgruppe 6, mit Zusatzversorgung wie im öffentlichen Dienst. Die Mitgliedschaft in der Evangelischen Kirche bzw. einer ACK-Kirche (Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen) mit positiver Einstellung zur Evangelischen Kirche und ihrer Diakonie wird grundsätzlich erwartet.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis spätestens 4. November 2018  - auf dem Postweg - an die Abteilung Personalwesen des Diakonischen Werks Württemberg, Postfach 10 11 51, 70010 Stuttgart. Für telefonische Auskünfte stehen Ihnen Herr Bund (0711/1656-116) oder Frau Eischer (-404) gerne zur Verfügung.

Referenten (m/w/d) für die Begleitung der Umsetzung der Pflegeberufereform - Abteilung Gesundheit, Alter, Pflege

Das Diakonische Werk der evang. Kirche in Württemberg e.V., ein Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege, sucht zum baldmöglichsten Zeitpunkt einen

                                            Referenten (m/w/d)
                für die Begleitung der Umsetzung der Pflegeberufereform

mit einer dienstlichen Inanspruchnahme von 50 %. Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet.

Die Pflegeberufereform soll zum Jahr 2020 umgesetzt werden. Bis dahin bedarf es einer intensiven Vorbereitung, da die Reform eine grundlegende Umstellung der theoretischen und praktischen Ausbildung mit sich bringt. Rechtzeitig möchten wir die im Diakonischen Werk Württemberg zusammengeschlossenen Träger der praktischen Pflegeausbildung und die dem Evangelischen Schulwerk Baden und Württemberg angeschlossenen Schulträger und Schulen auf die Umsetzung vorbereiten. Die Tätigkeitsschwerpunkte liegen in der Beratung von Schulen und Ausbildungsträgern im Bereich der stationären und ambulanten Pflege.

Folgende Aufgaben sollen wahrgenommen werden:

  • Beratung und Begleitung der Träger von Altenpflegeschulen und Krankenpflegeschulen und der Träger der stationären/ambulanten Altenhilfe/ Krankenpflege-in der Vorbereitungsphase und bei der Umsetzung der neuen Ausbildungsregelungen
  • Screening und Auswertung aller relevanten Informationskanäle in Bezug auf aktuelle Entwicklungen
  • Eigenständige Vertretung kirchlich-diakonischer Interessen in den relevanten Gremien auf Landes- und Bundesebene, bzw. Unterstützung der Verbandsvertretungen, verbandsinterne Kommunikation
  • Organisation und Durchführung von Fachveranstaltungen zur Vernetzung, Information, Bearbeitung spezifischer  Fragstestellungen im Zusammenhang mit der Ausgestaltung der Landesgesetze
  • Gewinnung von Fachleuten und Pflegeexperten für die anstehenden regionalen und überregionalen Entwicklungsprozesse, sowie im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft freier Schulen in Baden-Württemberg

Wir wünschen uns eine Person mit guten Kenntnissen in der Pflegepädagogik. Erfahrungen in der Versorgung alter und kranker Menschen und in der Gremienarbeit sind wünschenswert. Ein abgeschlossenes Studium im pflegerischen Bereich oder ein Studienabschluss in einem gesundheits- oder sozialwissenschaftlichen Studiengang (FH, BA/DH, Universität) setzen wir voraus. Organisationserfahrung und gute didaktische Fähigkeiten sind von Vorteil.

Die Mitgliedschaft in der Evangelischen Kirche bzw. einer ACK-Kirche (Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen) mit positiver Einstellung zur Evangelischen Kirche und ihrer Diakonie ist grundsätzlich Anstellungsvoraussetzung.Anstellung und Vergütung erfolgen nach der Kirchlichen Anstellungsordnung (KAO/TVöD-VkA) in Entgeltgruppe 12 mit Zusatzversorgung und Sozialleistungen wie im öffentlichen Dienst.

Sie sind interessiert? Wir freuen uns über Ihre schriftliche Bewerbung – bis spätestens zum 02.11.2018 – an die Abteilung Personalwesen des Diakonischen Werks Württemberg e.V., Postfach 10 11 51, 70010 Stuttgart. Möchten Sie noch mehr Informationen? Für Ihre Fragen stehen Ihnen Herr Kessler (0711/1656-264) oder Frau Lindenthal (-150) gerne zur Verfügung.

Sozialpädagoge oder Sozialdiakon (m/w/d) - Abteilung Freiwilliges Engagement

Das Diakonische Werk der evang. Kirche in Württemberg e.V., Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege, sucht für die Abteilung Freiwilliges Engagement zur Durchführung der Freiwilligendienste zum 1. Januar 2019 einen

Sozialpädagogen (m/w/d) oder
Sozialdiakon (m/w/d)

in Voll- oder Teilzeit

Der Umfang der zu besetzenden Stellen im kann flexibel gestaltet werden (mind. 60 v. H.).
Die Stellen sind im Rahmen des § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetzes (TzBfG) bis
zum 31.12.2019 befristet.
Die Verlängerung über diesen Zeitpunkt hinaus wird angestrebt.

Die Abteilung Freiwilliges Engagement ist für die Durchführung des Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ), des Freiwilligen Ökologischen Jahres, des Auslandsfreiwilligendienstes x-change (weltwärts mit der Diakonie) und des Bundesfreiwilligendienstes in Kirche und Diakonie in Württemberg, sowie für die Bereiche Freiwilligenprojekte, Nachwuchskräftegewinnung und Ehrenamt zuständig.

Schwerpunkt der Tätigkeit in allen Programmen ist die Durchführung von Seminaren und Bildungstagen in Form von Wochen-blöcken und einzelnen Tagen. Zu den weiteren Aufgaben gehören vor allem die individuelle pädagogische Begleitung der Teilnehmenden und der Kontakt zu ihren Einsatzstellen.

Wir erwarten Aufgeschlossenheit für die Aufgaben der Diakonie, Erfahrung in der Arbeit mit jungen Erwachsenen, Kenntnisse und Erfahrungen in der Bildungsarbeit, interkulturelle Kompetenz, erprobtes Organisationstalent, Freude an der Gestaltung von Prozessen, Verhandlungsgeschick, sowie die Bereitschaft zur Reisetätigkeit. Zusatzqualifikationen sind von Vorteil.

Anstellung und Vergütung erfolgen nach der Kirchlichen Anstellungsordnung (KAO/TVöD-VkA) in Entgeltgruppe 10, mit Zusatzversorgung und Sozialleistungen wie im öffentlichen Dienst. Die Mitgliedschaft in der Evangelischen Kirche bzw. einer ACK-Kirche (Arbeitsgemeinschaft christlichen Kirchen) mit positiver Einstellung zur Evangelischen Kirche und ihrer Diakonie wird grundsätzlich erwartet.

Wir bitten ausschließlich um schriftliche Bewerbung - bis spätestens 26. Oktober 2018 – an die Abteilung Personalwesen des Diakonischen Werks Württemberg, Postfach 10 11 51, 70010 Stuttgart. Für telefonische Auskünfte stehen Ihnen Herr Hinz-Rommel (0711/1656-236) oder Frau Kienle (-190) gerne zur Verfügung.

Technische Leitung (m/w/d) - Abteilung Personalwesen, Organisation Landesgeschäftsstelle

Das Diakonische Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V., der Zusammenschluss der Träger diakonischer Arbeit im Bereich der evangelischen Kirche in Württemberg und Spitzen-verband der freien Wohlfahrtspflege, sucht für die Abteilung Personalwesen, Organisation Landesgeschäftsstelle (inkl. Beschaffung, Liegenschaften, Hausverwaltung) zum 1. Oktober 2018 oder später einen

Technischen Leiter (m/w/d)

mit einer dienstlichen Inanspruchnahme von 100 %.

Die Arbeitsschwerpunkte sind insbesondere:

  • Technologische Betreuung unserer beiden Standorte Herbert-Keller-Haus (Ende 2018 Wiederbezug nach Sanierung) und Weckherlin-Haus einschliesslich Aussenanlagen sowie der Liegenschaft in Stuttgart
  • Aufbau und Optimierung einer Wartungs- und Instandhaltungsstrategie
  • zeitliche Steuerung und Betreuung von Umbau-/Sanierungsprojekten, einschl. der Kalkulation und Umsetzung
  • Mitarbeit im Arbeitssicherheitsausschuss als Sicherheitsbeauftragte/r
  • Weiterentwicklung und Pflege der technischen Infrastruktur (Gebäudetechnik, Betriebselektrik) zusammen mit externen Partnern
  • Kontinuierliche Verbesserung und Optimierung der hausinternen Prozesse
  • Einweisung, Koordination und Überwachung von Fremdfirmeneinsätzen
  • Fachliche Führung des Hausmeisterteams
  • Ermittlung von Schulungsmaßnahmen und Wissenstransfer im Hausverwaltungsteam

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Berufsausbildung als Ingenieur, Techniker oder Elektrotechniker, mit ausprägten Erfahrungen insbesondere in den Bereichen Elektro-, Informations- und Maschinentechnik
  • planerische und wirtschaftliche Denkweise, ergebnisorientiertes Handeln
  • Organisations- und Umsetzungsstärke
  • fachliche und motivierende Mitarbeiterführung
  • Dienstleistungsorientierung
  • gute MS Office Kenntnisse und betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse
  • eigenverantwortliche, systematische und strukturierte Arbeitsweise

Es erwartet Sie ein aufgeschlossener Kollegenkreis, ein interessantes und wachsendes Aufgabengebiet, gleitende Arbeitszeit, eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr und eine EDV-Technik auf neuestem Stand.

Anstellung und Vergütung erfolgen nach der Kirchlichen Anstellungsordnung (KAO/TVöD-VkA) in Entgeltgruppe 10, mit Zusatzversorgung und Sozialleistungen wie im öffentlichen Dienst. Die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche (ACK) und die Aufgeschlossenheit für die Aufgaben der Diakonie sind grundsätzlich Voraussetzungen für die Anstellung.

Schriftliche Bewerbungen erbitten wir an die Abteilung Personalwesen des Diakonischen Werks Württemberg, Postfach 10 11 51, 70010 Stuttgart. Für telefonische Auskünfte steht Frau Eischer (0711/1656-404) gerne zur Verfügung.

DHBW-Studierende (BWL-Dienstleistungsmanagement)

Nach der Schule endlich richtig loslegen? Bereit für berufliche Herausforderungen im sozialen Umfeld? Als großer Wohlfahrtsverband sozialer Einrichtungen in Württemberg bietet die Landesgeschäftsstelle des Diakonischen Werks der evang. Kirche in Württemberg e.V. hierfür beste Voraussetzungen. Unsere Mitglieder sind Träger von kirchlicher Sozialarbeit mit über 1.500 Einrichtungen der stationären, teilstationären und ambulanten Alten-, Behinderten-, Jugend-, Arbeits- und Wohnungslosenhilfe. Wir beraten unsere Mitglieder und unterstützen sie bei der Arbeit.

Deshalb bilden wir jedes Jahr motivierte Nachwuchskräfte für das Betriebswirtschaftsstudium an der Dualen Hochschule in Stuttgart ab Oktober 2019 im Studiengang

Dienstleistungsmanagement für Nonprofit-Organisationen, Verbände und Stiftungen (Bachelor of Arts)

Die direkte Umsetzung des theoretischen Wissens während der Praxisphasen in den Abteilungen der Landesgeschäftsstelle bildet die Grundlage für eine spätere Tätigkeit in Führungspositionen. Voraussetzungen für ein Studium an der Dualen Hochschule ist in der Regel die Hochschulreife.

Bewerbungsschluss: 21. Oktober 2018

----------------------------------------------------------------------------

Die Ausbildungsplätze befinden sich im Löwentorzentrum in der Heilbronner Str. 180 in Stuttgart (U-Bahn Haltestelle Löwentorbrücke/Diakonie bzw. S-Bahn, Nordbahnhof).

Über Bewerbungen von Menschen, die gerne im sozialen und diakonischen Bereich arbeiten wollen, freuen wir uns.Die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche ist grundsätzlich Anstellungsvoraussetzung.

Interessiert? Dann senden Sie Ihre schriftlichen Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf und Kopie des letzten Schulzeugnisses an die Abteilung Personalwesen des Diakonischen Werks Württemberg e.V., Postfach 10 11 51, 70010 Stuttgart. Für telefonische Auskünfte steht Ihnen Frau Eischer (0711/16 56 – 404) gerne zur Verfügung.

Honorarkräfte (m/w/d) für pädagogische Begleitseminare gesucht!

Für die Durchführung der pädagogischen Begleitseminare während des Freiwilligendienstes und zur Unterstützung des hauptamtlichen Personals sind wir kontinuierlich auf der Suche nach qualifizierten Honorarmitarbeitenden.

Bei Interesse melden Sie sich bitte schriftlich oder telefonisch direkt in der Abt. Freiwilliges Engagement. Ansprechpartner ist Herr Ott, Tel.: 0711 1656-310, E-Mail: ott.m(at)diakonie-wue.de.

Fachkräfte auf Honorarbasis (m/w/d) für die Durchführung von Fachtagen im Bereich Altenhilfe, Behindertenhilfe, Jugendarbeit, Jugendhilfe, Kindergarten, Krankenhaus und Schulsozialarbeit gesucht!

Für die Durchführung von fünftägigen Fachtagen im Rahmen des Freiwilligendienstes sind wir kontinuierlich auf der Suche nach qualifizierten Fachkräften auf Honorarbasis.

Fachtage haben fachlichen Einführungscharakter und bereiten die Freiwilligen auf ihren Einsatz als ungelernte Hilfskräfte im jeweiligen Fachbereich vor. Sie haben für die Freiwilligen praktischen Nutzen und vermitteln konkretes Handwerkszeug für ihren Arbeitsalltag.

Wenn Sie berufliche Erfahrungen im Bereich Altenhilfe, Behindertenhilfe, Jugendarbeit, Jugendhilfe, Kindergarten, Krankenhaus oder Schulsozialarbeit haben, bestenfalls aktuell in einem der Bereiche arbeiten und Ihr Wissen gerne an junge Menschen weitergeben möchten, freuen wir uns über eine Nachricht von Ihnen.

Bei Interesse und Rückfragen wenden Sie sich bitte direkt an die Abteilung Freiwilliges Engagement. Ansprechpartnerin: Antje Siefken, Tel.: 0711 1656 373, E-Mail: siefken.a@diakonie-wuerttemberg.de

Bundesweite Stellenbörse von Kirche und Diakonie

Freie Stellen in den Einrichtungen der Diakonie werden von diesen selbst ausgeschrieben und besetzt. Bewerbungen müssen deshalb direkt an die Einrichtungen adressiert werden.

Zur Stellenbörse