Positionen des Diakonischen Werk Württemberg

Immer wieder veröffentlicht das Diakonische Werk Württemberg grundsätzliche Texte, wie beispielsweise zu Landtags- oder Bundestagswahlen, zur Familienpolitik oder anderen sozialpolitischen Themen. Diese Positionen können Sie hier nachlesen und downloaden.


Unsere Positionen

05. Juli 2021

Über die Kassenfinanzierung des Pränataltests auf Trisomien

Anhand einer mütterlichen Blutprobe kann der nicht invasive Pränataltest berechnen, ob das Kind wahrscheinlich eine Trisomie 21 hat oder nicht. Die Diakonie Württemberg nimmt Stellung, warum sie gegen eine Kassenfinanzierung dieses Tests ist.

15. April 2021

Orientierungshilfe zum assistierten Suizid

Ein Papier der Diakonie Württemberg zur „Beihilfe zur Selbsttötung“ will zum Nachdenken anregen. In teilweise einfacher Sprache wird das Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom Februar 2020 und seine Folgen für die diakonische Arbeit erläutert.

03. Februar 2021

Broschüre „Wie die Förderung von Strukturen zu einem dauerhaften und stabilen ehrenamtlichen Engagement führen kann“

Das Papier der Liga der freien Wohlfahrtspflege Baden-Württemberg benennt, was Träger, Einrichtungen und Politik zur Förderung des Ehrenamts beitragen können.

30. November 2020

Postitionspapier der Diakonie Württemberg zur Bekämpfung von Kinderarmut

Um den strukturellen Ursachen und Wirkungen von Kinderarmut zu begegnen und den Kreislauf der Armut zu durchbrechen, ist eine langfristige und von allen politischen und zivilgesellschaftlichen Akteuren getragene Strategie notwendig.

13. November 2020

Migrations- und Flüchtlingsarbeit in Corona-Zeiten

Die Dienste im Migrations- und Flüchtlingsbereich des Diakonischen Werks Württemberg konnten in allen Phasen der Covid-19-Pandemie in unterschiedlichen Settings aufrecht erhalten werden. Das Papier gibt zwölf Impulse.