Der Newsletter wird nicht richtig angezeigt? Zur Online-Version.
 
 
 
Guten Tag,
 

heute erhalten Sie unseren Newsletter August 2020 mit Neuigkeiten aus dem Landesverband. Viel Freude beim Lesen.

Ihre Diakonie Württemberg

 
 
 
 
Claudia Mann
Pressesprecherin, Abteilungsleitung, Abteilung Presse und Kommunikation
 
 
 
 
 
 
 
 
Infodienst
 
August 2020
 

Der Infodienst berichtet monatlich über sozialpolitische Stellungnahmen und Aktivitäten des Verbands.

Hier können Sie die neue Ausgabe lesen.

 
 
 
 
Pressemitteilungen
 
 
 
 
Anlässlich des Internationalen Tags für Gerechtigkeit am 17. Juli hat die Diakonie Württemberg gefordert, Rassismus bereits im Alltag wahrzunehmen und allen diskriminierenden und rassistischen Ansätzen entschieden entgegenzutreten.
 
 
 
 
 
 
Zum Internationalen Tag gegen Menschenhandel am 30. Juli hat das Diakonische Werk Württemberg auf prekäre Arbeitsverhältnisse mit ausbeuterischem Potenzial in Deutschland hingewiesen.
 
 
 
 
 
 
Im Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ) können sich Freiwillige seit 30 Jahren für einen nachhaltigen Umweltschutz einsetzen.
 
 
 
 
 
 
Die Gewinner des Diakonie Journalistenpreises Baden-Württemberg 2020 stehen fest. Die Jury aus namhaften Journalisten, Wissenschaftlern und Vertretern von Diakonie und Kirche wählte aus rund 100 Einsendungen die diesjährigen Preisträger aus.
 
 
 
 
 
 
Erste digitale Preisverleihung: Caritas, Diakonie und Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau haben den „Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg 2020“ verliehen.
 
 
 
 
 
 
 
 
Neuigkeiten
 
 
 
 
Oberkirchenrat Dieter Kaufmann und Dr. Robert Bachert haben mit Vertretern der Landtagsfraktionen SPD und CDU diakonische Anliegen besprochen.
 
 
 
 
 
 
Die Fachstelle für Information, Aufklärung und Beratung zur Pränataldiagnostik und Reproduktionsmedizin – kurz PUA – soll zu einer dauerhaften Einrichtung werden. Das entschied die Württembergische Evangelische Landessynode auf ihrer Sommertagung.
 
 
 
 
 
 
Auf ihrer Sommertagung hat die Württembergische Evangelische Landessynode beschlossen, eine Million Euro für den „Mutmacher-Fonds“ zur Verfügung zu stellen. Außerdem soll jeder für das Projekt gespendeten Euro verdoppelt werden.
 
 
 
 
 
 
Der Film „Freiwillig systemrelevant“, zu sehen am 6. August, handelt von der Menschenliebe freiwillig Engagierter in systemrelevanten Berufen der Diakonie. Er wurde beim Dokumentarfilm-Wettbewerb des SWR mit 10.000 Euro gefördert.
 
 
 
 
 
 
Rund 90 Kirchengemeinden in Württemberg setzen sich für eine gerechte Verteilung von Ressourcen ein. Vor zehn Jahren hat die UN-Generalversammlung die Menschenrechte auf Wasser und Sanitärversorgung in den Katalog der Menschenrechte aufgenommen.
 
 
 
 
 
 
Aktionsplan „Inklusion leben“ fördert das Projekt der Gemeinnützige Werkstätten und Wohnstätten mit 36.000 Euro.
 
 
 
 
 
 
 
IMPRESSUM
 
DATENSCHUTZ
 
KONTAKT
 
ANFAHRT
 
Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie sich unter diakonie-wuerttemberg.de dafür
registriert haben. Wenn Sie unseren Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten möchten,
können Sie sich hier abmelden:
Newsletter abbestellen
 
Folgen Sie uns auch auf: