©Adobe Stock

HOT (Haushaltsorganisationstraining)

HOT® steht für „HaushaltsOrganisationsTraining®“. Dieses Angebot der Familienpflege richtet sich an mehrfach belastete Familien, denen die angemessene Versorgung ihrer Kinder nicht mehr aus eigener Kraft gelingt und grundlegende Kenntnisse der Haushaltsführung nicht ausreichend vorhanden sind. Dabei ist HOT® als Einzelfallhilfe im Rahmen öffentlicher Jugendhilfe konzipiert , das Training findet als aufsuchendes Angebot in der Familie statt. HOT® soll die Selbsthilfefähigkeiten von Familien stärken. Die Eltern werden nach und nach angeleitet, ihrer Verantwortung für die tägliche Versorgung der Familienmitglieder gerecht zu werden. HOT® ist ein Trainingsansatz, der sich auf die Haushaltsführung und die alltäglichen Versorgungsleistungen in Familien konzentriert. Es können auch bestehende Hilfeangebote, die schwerpunktmäßig auf Veränderungen in den Bereichen Erziehung und Beziehung zielen (wie z.B. sozialpädagogische Familienhilfe, Erziehungsberatung), ergänzt werden. Im HaushaltsOrganisationsTraining arbeiten speziell geschulte Familienpflegerinnen.

Das Angebot gibt es deutschlandweit an vielen Standorten

Sommersammlung 2024

„Du stellst meine Füße auf weiten Raum.“ (Psalm 31,9) Die Diakonie Württemberg setzt sich ein für heilsame Räume: für bezahlbares Wohnen, gutes Zusammenleben in Nachbarschaften und umfassenden Schutz für Notleidende. Auch die Beratungsstellen eröffnen neue Perspektiven.