Kinder, Jugend und Familie

Für das Wohl von Kindern und Jugendlichen zu sorgen und Familien zu unterstützen, ist ein wichtiger Teil der Arbeit der Diakonie Württemberg und ihrer Einrichtungen. Kinder und Jugendliche brauchen besonderen Schutz und dafür gilt es, die richtigen Rahmenbedingungen zu schaffen. Auch die Stärkung armutsgefährdeter Kinder und Familien und die Förderung wichtiger Kompetenzen gehören zu den Schwerpunkten diakonischer Kinder- und Jugendhilfe.

Einblick in die Arbeit der Diakonie Württemberg: Familienzentrum Weinstadt

Durch die Wiedergabe dieses Videos speichert YouTube möglicherweise persönliche Daten, wie Ihre IP-Adresse.

Schutzkonzepte in der Kinder- und Jugendhilfe

Im Rahmen der Erklärung zum Kinderschutz verpflichten sich die teilnehmenden Einrichtungen, in Form von Präventions- und Schutzkonzepte, zum Schutz der Kinder und Jugendlichen und zur Achtung der Kinderrechte. 

Mehr erfahren

Hilfe und Anerkennung bei sexualisierter Gewalt

Die Evangelische Landeskirche in Württemberg hat zur Aufarbeitung in ihrem Verantwortungsbereich eine unabhängige Kommission für die Gewährung von Leistungen in Anerkennung des erlittenen Leids eingesetzt.

Mehr erfahren

DABe:I - Digitale Alltagskompetenz und Beteiligung inklusiv denken

"DABe:I" ist ein Projekt des Europäischen Sozialfonds. Damit sollen vor allem Menschen unterstützt werden, die durch die Corona-Krise besonders benachteiligt wurden. 

Mehr erfahren

Kinder- und Familienarmut

Zentrale Fakten zur Kinder- und Familienarmut in Baden-Württemberg und wie die Diakonie Württemberg armutsgefährdete Kinder und Familien mit ihren Einrichtungen und Diensten unterstützt.

Mehr erfahren