Netzwerk Beteiligung

Das Netzwerk Beteiligung im Fachverband Kinder, Jugend und Familie des Diakonischen Werks Württemberg besteht bisher aus Einrichtungsvertreterinnen und -vertretern aus ganz Württemberg. Das Netzwerk trifft sich drei Mal jährlich für drei Stunden in Stuttgart.

Das Netzwerk wurde 2019 gegründet, um die Themen Beteiligung und Beschwerde zu beraten, gute Erfahrungen damit zu teilen und sich mit aktuellen Anregungen aus Wissenschaft und Politik zu befassen, die Hinweise darauf geben, was in Sachen Beteiligung und Beschwerde in den Einrichtungen verbessert werden kann.

Aus dem Netzwerk heraus werden Ideen zur Gestaltung der Kinder- und Jugendforen entwickelt. Die Kinder- und Jugend finden in der Regel jährlich statt. Dabei treffen sich Kinder und Jugendliche aus allen diakonischen Einrichtungen Württembergs und tauschen sich zu sie betreffenden Fragen aus. Die Foren werden von jungen Menschen, Fachkräften aus Einrichtungen sowie Referentinnen und Referenten des Diakonischen Werks Württemberg gemeinsam vorbereitet. Es sind ganztägige Veranstaltungen, an denen in den letzten Jahren bereits vier Mal mehr als 80 junge Menschen teilgenommen haben.

Sommersammlung 2024

„Du stellst meine Füße auf weiten Raum.“ (Psalm 31,9) Die Diakonie Württemberg setzt sich ein für heilsame Räume: für bezahlbares Wohnen, gutes Zusammenleben in Nachbarschaften und umfassenden Schutz für Notleidende. Auch die Beratungsstellen eröffnen neue Perspektiven.