Miteinander ins Leben

Das Jahresthema der Diakonie Württemberg für das Jahr 2022 ist „Miteinander ins Leben“. Nach der langen Zeit von Lockdown, strengen Abstandsregeln und Vereinsamung vieler Menschen wollen wir wieder zueinander finden, unser Leben, die Gesellschaft  gestalten.

„Miteinander ins Leben“ – vielleicht müssen wir balancieren und uns festhalten. Aber wir sind nicht alleine unterwegs. Da sind andere, die uns vorausgehen und uns auffangen können. Und da ist Gott, der immer mit uns ist, dieses „Miteinander“ ist unverbrüchlich.

Die Diakonie Württemberg ist weiterhin da für alle Menschen, die Halt und Begleitung brauchen oder die mit anderen zusammen aktiv werden wollen.

Im Jahr 2023 stellt die Diakonie Württemberg die Bekämpfung der Armut in den Mittelpunkt.


Frühjahrssammlung 2022

Die Spendensammlung für die Diakonie im Frühjahr 2022 steht unter dem Motto "Miteinander ins Leben – im Alter". Menschen im Alter stärken, das Älterwerden erträglich und weniger beschwerlich machen, das kann die Diakonie Württemberg dank Ihrer Spende umsetzen.

Mehr erfahren

Woche der Diakonie 2022

Die Opfersammlung zur Woche der Diakonie 2022 am 10. Juli 2022 steht unter dem Motto „Miteinander ins Leben“: Gemeinsam machen wir uns nach den strengen Kontaktbeschränkungen neu auf den Weg.

Mehr erfahren

Herbstsammlung 2022

Die Spendensammlung im Herbst 2022 steht unter dem Motto "Miteinander ins Leben – als Nachbarn". Die Diakonie Württemberg bringt Menschen am Ort einander näher. Bei Mittagstischen oder kreativem Tun sollen sich Alte und Junge, Kulturen und Lebensweisen im Quartier annähern. 

Mehr erfahren

Beispiele aus der Praxis

Wie unterstützt die Diakonie Menschen konkret vor Ort?
Hier finden Sie Berichte über Projekte aus der Praxis, die exemplarisch für die vielfältige Arbeit unserer Einrichtungen stehen.

Mehr erfahren

Sammlungen für die Diakonie in Württemberg

Evangelische Kirchengemeinden setzen sich dreimal im Jahr gezielt für die Diakonie in Württemberg ein und stellen ihre Sonntagskollekten der diakonischen Arbeit vor Ort und auf Landesebene zur Verfügung.

Jeder in Württemberg gespendete Euro hilft auf drei Ebenen:

  • 25 Cent gehen an die Diakonie vor Ort und werden verwendet, um beispielsweise bedürftige Menschen zu unterstützen.
  • 40 Cent sind für die Förderung innovativer diakonischer Projekte – wie beispielsweise die Förderung von Wohngemeinschaften für Demenzkranke – bestimmt.
  • 35 Cent werden von der landesweiten Diakonie verwendet, um die Arbeit der diakonischen Dienste vor Ort zu fördern und sie in Gesellschaft und Politik abzusichern.

Ihre Spende, Ihre Opfergabe tragen somit dazu bei, unsere Gesellschaft im Geiste tätiger christlicher Nächstenliebe gerechter zu gestalten.