Publikationen des Diakonischen Werks Württemberg

Veröffentlichungen des Diakonischen Werks Württemberg zu unterschiedlichen Themen, wie zum Bundesteilhabegesetz, zu Menschenwürde, zu Seelsorge im Alter oder anderen Bereichen. Die Publikationen können Sie hier nachlesen und herunterladen.


Unsere Publikationen

10. Oktober 2023

Mitten im Leben

Faltblatt mit grundlegenden Informationen zur Diakonie in Württemberg (Aufgaben, Struktur, Geschichte, Leitbild usw.)

12. Juli 2023

Angebote und Projekte der Personalgewinnung

Broschüre gibt Übersicht über Maßnahmen zur Personalgewinnung und Personalbindung.

14. Juni 2023

Symposienreihe Kirchenmitgliedschaft

Der Abschlussbericht der Symposienreihe zur Kirchenmitgliedschaft in kirchlich-diakonischen Arbeitsfeldern ist erschienen.

09. Januar 2023

Angebote für Trauernde 2023

In der Broschüre "Angebote für Trauernde" sind aktuelle Angebote für Trauernde zusammengefasst. Neben mehrtätigen Angeboten umfasst sie Kontaktadressen in den Kirchenbezirken zu Informationen über Gesprächsgruppen und Trauercafès.

05. September 2022

Keine Hoffnung für Afghanistan?!

Die Studie „Erfahrungen und Perspektiven abgeschobener Afghanen“ wurde mit Unterstützung des DWW ins Englische übersetzt. Autorin Friederike Stahlmann spricht am 29. September über die aktuelle Lage in Afghanistan.

09. Mai 2022

Geld und Ehre?

Aufwandsentschädigungen und Vergütungen im Freiwilligen Engagement.

13. Mai 2019

Für Angehörige: Überblick über das Bundesteilhabegesetz

Die neue Broschüre gibt Angehörigen und Leistungsberechtigten einen ersten Überblick und eine Einführung auf die Fragen zum Bundesteilhabegesetz: Was hat sich verändert und was verändert sich?

17. Januar 2019

Nächstenliebe verlangt Klarheit

Auseinandersetzung wagen und im Gespräch bleiben

11. September 2018

Schutz der Würde jedes Menschen

Ja zu gelebter Menschenfreundlichkeit Gottes. Nein zum Rechtsextremismus.

29. Juni 2018

Elektronische Personalakte

Die elektronische Personalakte ist die vollständig webbasierende und umfassende Software-Lösung für das Dokumentenmanagement im Personalumfeld.

17. Mai 2018

Zukunftsperspektiven Abteilung Freiwilliges Engagement

Die Vision 2035 der Abteilung Freiwilliges Engagement zeigt, wie Rahmenbedingungen für Engagement in der Diakonie langfristig sichergestellt sein will.

01. September 2016

Vielfalt entdecken, Teilhabe ermöglichen, Inklusion leben

Aktionsplan der Ev. Landeskirche in Württemberg und ihrer Diakonie

05. April 2016

Impulse für die Seelsorge im Alter

Erkenntnisse, Anregungen und Erfahrungen aus fünf Projektjahren "Seelsorge im Alter"

05. April 2016

Gewinnung und Bindung von internationalen Fachkräften in der Sozialwirtschaft

Informationen für Einrichtungen und Dienste

02. Januar 2015

Diakonie Magazin spezial Sterbebegleitung

Was am Ende gut tut – Dafür lohnt es sich zu kämpfen: dass jeder in Würde Sterben kann.
Diakonie Magazin Spezial herausgegeben von der Diakonie Deutschland im Jahr 2015 befasst sich mit der Sterbebegleitung.

10. November 2014

Positionspapier Soziale Zukunft Wohnquartier

Herausgegeben von:
- Württembergischer Evangelischer Fachverband Altenhilfe
- Samariterstiftung
- AG katholischer Heime und Einrichtungen der Altenhilfe in der Diözese Rottenburg-Stuttgart
- Stiftung Liebenau

01. August 2014

Pilgerweg

Der Diakonie Pilgerweg geht von Schwäbisch Hall nach Wilhelmsdorf.

22. Oktober 2013

Interkulturelle Orientierung als diakonische Qualität

Leitlinien und Handlungsempfehlungen für die Einrichtungen und Dienste der Diakonie in Württemberg

05. April 2013

Demografischer Wandel in der Sozialwirtschaft

In einem Sammelband wurden grundlegende Informationen und wichtige Detailinformationen zur Bewältigung des demografischen Wandels zusammengefasst.

05. April 2013

Kompetenzen entwickeln und Arbeitsplätze attraktiv gestalten

Kompetenz und Attraktivität: Der Leitfaden gibt mit vielen Beispielen und praxiserprobten Instrumenten eine gute Hilfestellung für die systematische Entwicklung der Kompetenz in diakonischen Einrichtungen und für die Steigerung der Attraktivität als Arbeitgeber.

05. April 2013

Gesundes Arbeiten in der Sozialwirtschaft gestalten

Gesundheit konkret: Ein Leitfaden beschreibt, wie die Gesundheit im Unternehmen systematisch analysiert und ressourcenorientiert gestärkt werden kann.

02. Januar 2013

Die Diakonie der Evangelischen Kirchenbezirke und ihrer Diakonieverbände in Württemberg

Broschüre zum Auftrag und den Arbeitsfeldern der Bezirks- und Kreisdiakonie.

01. Oktober 2012

Gemeinsam an einem Tisch

Broschüre zu Vesperkirchen

02. Februar 2012

Fremdvergabe der Wäschepflege

Ausschreibung der Wäscheleistungen, Vertragsgestaltung mit gewerblichen Wäschereien, Auswertung der Angebote, Arbeitshilfe

27. Oktober 2011

Fachstellen für Interkulturelle Orientierung

Ein Angebot für Mitgliedseinrichtungen der Diakonie und Kirchengemeinde

16. Dezember 2010

Für ein gelingendes Miteinander in unserer Gesellschaft

Stellungnahme des Theologischen Ausschusses des Verbandsrats des Diakonischen Werks Württemberg

01. September 2010

Der diakonische Grunddienst

Broschüre zum diakonischen Grunddienst der Evangelischen Kirchenbezirke und ihrer Kreisdiakonieverbände in Württemberg.

23. März 2010

"Ich will euch tragen"

Handbuch für die Seelsorge in der Altenpflege

24. Februar 2010

Coaching Leitfaden

Eine Handreichung

24. Februar 2010

Supervisionsleitfaden

21. Januar 2010

Wir machen uns auf den Weg

Fit für die KITA in der Einwanderungsgesellschaft

04. Januar 2010

Mitten im Leben auf Englisch

Faltblatt mit Informationen über die Diakonie Württemberg in englischer Sprache

02. Januar 2010

Klare Verhältnisse

Die wichtigsten Finanzierungsquellen sind ...

18. September 2008

Handbuch "Wie Bitte?"

Materialien für den Deutschunterricht mit Flüchtlingen und Migranten

Sommersammlung 2024

„Du stellst meine Füße auf weiten Raum.“ (Psalm 31,9) Die Diakonie Württemberg setzt sich ein für heilsame Räume: für bezahlbares Wohnen, gutes Zusammenleben in Nachbarschaften und umfassenden Schutz für Notleidende. Auch die Beratungsstellen eröffnen neue Perspektiven.