Sammlungsabfrage für die Jahre 2025 und 2026

Bitte füllen Sie – bis zum 13. Mai 2024 – das Formular vollständig aus. Sie bekommen sofort per Mail eine Bestätigung mit Ihrem bestellten Material zugeschickt. (Falls nicht bitte im Spam-Ordner schauen)

Sammlungsabfrage für die Jahre 2025 und 2026

Sehr geehrte Pfarrerinnen, sehr geehrte Pfarrer,
liebe Verwaltungsmitarbeitende in den Pfarrämtern,

wir melden uns mit der Abfrage für das Sammelmaterial für die drei Pflichtopfer (Frühjahr, Sommer und Herbst), die für die Arbeit der württembergischen Diakonie bestimmt sind, sowie für das empfohlene Opfer an Karfreitag für Hoffnung für Osteuropa.

Auch für die nächsten zwei Jahre wird es jeweils nur ein einziges Faltblatt fürs ganze Jahr für die drei Diakonie-Sammlungen geben. Dadurch sind Sie zeitlich flexibler beim Einlegen in die Gemeindebriefe und wir produzieren weniger nicht verteilbares Material. Ebenso gibt es ein Plakat. Das Faltblatt für „Hoffnung für Osteuropa“ bleibt unverändert – ein extra Faltblatt.

Wir liefern das Sammelmaterial für das ganze Jahr 2025 wieder im Dezember 2024 und Janaur 2025 aus. Das bedeutet für Sie: Sie bekommen beide Flyer sowie das Plakat gleichzeitig (Diakonie-Faltblatt für alle Pflichtopfer, Diakonie Plakat und Faltblatt fürs Opfer für Hoffnung für Osteuropa an Karfreitag).

Bitte füllen Sie – bis zum 13. Mai 2024 – das Formular vollständig aus. Sie bekommen sofort per Mail eine Bestätigung mit Ihrem bestellten Material zugeschickt. (Falls nicht bitte im Spam-Ordner schauen)

Bitte bestellen Sie nur die Faltblätter die Sie bei- oder auslegen können. Mindest-Bestellmenge Faltblatt: 50 Stück. Bitte geben Sie die Menge für das Jahr 2025 an, Sie bekommen automatisch im Jahr 2026 dieselbe Menge ausgeliefert. (Achtung: es ist ein neuer Flyer im Jahr 2026)

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Diakonie Württemberg

Ihre Kontaktdaten