Du bist in meinem Herzen

Kurz nach Kriegsbeginn konnte Hoffnung für Osteuropa bereits die Evang. Kirche A.B in der Slowakei und ihre Diakonie dank großzügiger Spenden zur humanitären Hilfe für die Geflüchteten aus der Ukraine unterstützen. Gemeinsam mit der reformierten Kirche in der Slowakei und ihrer Diakonie wird am Grenzübergang Vyšné Nemecké rund um die Uhr ein Willkommenszelt betrieben. Hier erhalten die Menschen Erste-Hilfe Pakete, Lebensmittel, hygienischen und medizinisches Material, Bibeln oder Andachten in ukainischer Sprache, Seelsorge, Hilfe bei der Vermittlung der Übernachtung, Beratung bei Transitverkehr und vieles mehr.

Es wurden Unterkünfte gesucht in Privathäusern und in kirchlichen Gebäuden. Verpflegung, Hygieneartikel, Kleidung für Kinder und Erwachsene, medizinisches Material mussten kurzfristig organisiert werden. Beratung und logistische Hilfe wurde geleistet bei der Sicherstellung des zeitweiligen Aufenthaltes in der Slowakei bei der Fremdenpolizei und bei der Sicherstellung von sozialen Leistungen in materieller Not. Es wurden Schulklassen mir ukrainischen Kindern gebildet, alle evangelischen Schulen haben Kinder aus der Ukraine aufgenommen. Gute Erfolge gab es in der Vermittlung von Arbeitsmöglichkeiten und der Kinderbetreuung. Aus den vielen weitern Aufgaben und Tätigkeitsfeldern sei noch die Schaffung einer Plattform für gemeinsame Treffen und Austausch sowie Kontakten für den Aufbau gemeinschaftlicher Lebensweisen genannt.

Ein weiterer Schwerpunkt war die humanitäre Hilfe in die Ukraine – haltbare Lebensmittel, Decken, Schlafsäcke, Spiele für Kinder, medizinisches Material, Drogerieartikel für Kinder und Erwachsene wurden in die  Transkarpatische Region Rokosovo transportiert.

Zur Entlastung der vielen Ehrenamtlichen und der kirchlichen Mitarbeiter, die diese Hilfe neben ihren eigentlichen Aufgaben übernahmen, konnte zwischenzeitlich eine Koordinationskraft eingestellt werden.



No comments found!

Schreiben Sie einen Kommentar