Pflegebetten nach Transkarpatien

Verladen von Pflegebetten bei einem früheren Transport des GAW

Im Rahmen der humanitären Hilfen plant das Gustav-Adolf-Werk Württemberg einen Transport nach Transkarpatien. Die Partnerorganisation vor Ort fragt, ob auch 10 Pflegebetten mitgebracht werden könnten.

Daher heute diese spontane, kleine Anfrage an die Leser unseres Blogs:

Kennen Sie eine Einrichtungen, die 10 gebrauchte, aber gut benutzbare Betten übrig hat und diese für diesen Zweck spenden kann? Dann melden Sie uns dies bitte an hfo(at)diakonie-wuerttemberg.de

Verantwortlich für den Transport ist Herr Ulrich Hirsch, früherer Geschäftsführer des GAW Württemberg und heute ehrenamtlicher Koordinator der Hilfstransporte.



No comments found!

Schreiben Sie einen Kommentar