Die Evangelische Kirche A. B. in Rumänien (EKR) und Bischof Reinhart Guib rufen auf, täglich ein Gebet in Solidarität und Verbundenheit zu sprechen, in der Zuversicht, dass Gott das ernste und nicht nachlassende Gebet der Vielen erhört. Auch die Kirchenleitenden der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKR-Partnerkirche) mitsamt der Evangelischen Kirche von Hessen und Nassau haben zum weltweiten Gebet - jeden Tag um 12 Uhr - eingeladen.

Gebet für Frieden in der Ukraine (EKR)

Barmherziger und gnädiger Gott, der du unsere Welt als einen Ort des Guten und des Friedens geschaffen hast, habe Dank für die vielen Jahrzehnte des Friedens in Europa und in unserem Land. Dein Sohn Jesus Christus hat den Frieden und die Liebe vorgelebt. Er ist den Weg der Versöhnung und des Kreuzes gegangen.

Wir klagen vor dir allen Terror, Krieg und Blutvergießen in unserer Welt und insbesondere in der Ukraine. Wehre allem Machtgebahren das Leben zerstört und Menschenleid verursacht.

Wir bitten dich, dass die Verantwortlichen in Russland und weltweit wieder an den Tisch des Dialogs zurückfinden, die Waffen ruhen lassen und den Frieden suchen, der allein Leben und Gemeinschaft möglich macht.

Wir bitten dich, stehe den Menschen und Glaubensgeschwistern in der Ukraine, aber auch in Weißrussland und Russland, bei. Lass uns in Wort und Tat, im Beten und Arbeiten zu Werkzeugen deines Friedens werden. Erbarme dich über uns alle und schenk uns deinen Frieden, der höher ist als alle Vernunft. Amen.

(PDF in drei Sprachen)

Beten für den Frieden in der Ukraine (EKKW)

Was denkst du, Gott, über das, was geschieht.
Da in der Ukraine. Von Russland bedroht.
Du hast Gedanken des Friedens.
So sagt es die Bibel. (Jeremia 29,11)
Aber jetzt droht Krieg.
Und wir haben Angst.
Zu viel Bosheit und Sturheit.
Hass und Hetze.
Da wird einem schwindelig.
Wo gibt es Halt?
Wir kommen zu dir und bitten dich, Gott:
Pflanz deine Gedanken des Friedens ein
in die Köpfe der Mächtigen.
In die Herzen derer, die jetzt um Frieden verhandeln.
Gib Hoffnung und Zukunft.
Und klaren Verstand.
Damit Friede sich ausbreitet.
Dort in der Ukraine.
Und hier bei uns.
Amen.

Quelle

www.evang.ro/nachricht/artikel/bischof-reinhart-guib-ruft-zum-regelmaessigen-gebet-auf/



No comments found!

Schreiben Sie einen Kommentar