16. Oktober 2023

Spezial-Auftrag zur Freude der VfB-Fans

In mehreren Arbeitsschritten konfektionieren die Mitarbeitenden der Reha-Werkstatt Schorndorf den neuen Schoko-Adventskalender des VfB Stuttgart. Gruppenleiter Alexander Wörner (Bildmitte) koordiniert den besonderen Auftrag für den Bundesligisten aus Cannstatt. © Foto: Diakonie Stetten

Schorndorf, 16. Oktober 2023 – Erstmals haben Mitarbeitende mit einer psychischen Erkrankung aus der Reha-Werkstatt Schorndorf der Remstal Werkstätten einen besonderen Verpackungsauftrag für den Fußballbundesligisten VfB Stuttgart übernommen. In mehreren Arbeitsschritten befüllen und konfektionieren sie derzeit den neuen Schokoladen-Adventskalender für den Verkauf und Versand an die VfB-Fans in aller Welt.

Letzter Arbeitsschritt des besonderen VfB-Auftrags: Mitarbeiter Stefano Fruth führt mit viel Fingerspitzengefühl den einsortierten Schoko-Inhalt und die Hülle des Adventskalenders zusammen. © Foto: Diakonie Stetten

In der ehemaligen Ausbildungswerkstatt der Firma Bauknecht in der Gottlob-Bauknecht-Straße in Schorndorf herrscht eine konzentrierte Arbeitsatmosphäre. Insgesamt 16 der rund 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Reha-Werkstatt Schorndorf sind mit dem Spezialauftrag des VfB Stuttgart beschäftigt. „Wir haben die einzelnen Arbeitsschritte in drei Arbeitsgruppen aufgeteilt“, erklärt Alexander Wörner. Der Arbeitserzieher und gelernte Schreiner arbeitet seit neun Jahren als Gruppenleiter in der Reha-Werkstatt Schorndorf. „Bevor der Kalender mit Schokolade gefüllt werden kann, müssen die 24 Fächer aus Pappe erst einmal richtig gefaltet und zusammengesteckt werden", erklärt er und fügt hinzu: „Das sieht einfacher aus als es ist und erfordert viel Geduld und Ausdauer.“ Mitarbeiter Stefano Fruth schiebt die mit Schokolade gefüllten Fächer vorsichtig über eine eigens angefertigte Rutsche in die Kalenderhülle in Form eines VfB-Trikots. „Man braucht viel Fingerspitzengefühl, damit der Karton nicht knickt. Schließlich sollen die 24 Türchen später nicht klemmen“, erklärt der 34-Jährige. 

Die Mitarbeitenden der Reha-Werkstatt Schorndorf sind stolz darauf, den besonderen Auftrag für den VfB Stuttgart zu bearbeiten. © Foto: Diakonie Stetten

„Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind alle hoch motiviert für diesen besonderen Auftrag und arbeiten als Team sehr gut zusammen“, lobt Wörner. Dass dieses Teamwork gut funktioniert, beweist auch der hohe Stapel bereits fertig konfektionierter Adventskalender. Nach zwei Arbeitstagen ist bereits eine ganze Palette gefüllt und steht zur Abholung bereit. Bis Ende Oktober werden im Rahmen des Auftrags knapp 4.000 fertig konfektionierte Adventskalender die Schorndorfer Werkstatt verlassen und VfB-Fans in aller Welt eine weiß-rote Adventszeit bescheren. Auch in der Schorndorfer Arbeitsgruppe schlägt das Herz fast ausnahmslos für den derzeit sehr erfolgreichen Verein aus Cannstatt - bis auf einen Fan von Borussia Dortmund, der mit dem VfB-Auftrag aber kein Problem hat, wie er augenzwinkernd bekundet.


Hintergrund

Die Reha-Werkstatt in der letzten verbliebenen Halle des ehemaligen Bauknecht-Areals nimmt auch andere anspruchsvolle Aufträge an. Wenn nicht gerade ein adventlicher Spezialauftrag ansteht, sind die rund 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit psychischer Erkrankung mit den unterschiedlichsten Montage- und Verpackungsaufträgen von Firmen aus der Region beschäftigt. Zum Angebot gehören auch Wäscherei-Dienstleistungen und eine Näherei für spezielle Stoff-Produkte.

Die Reha-Werkstatt Schorndorf gehört zu den Remstal Werkstätten der Diakonie Stetten, einer anerkannten Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM), die auch Menschen mit psychischen Erkrankungen die Teilhabe am Arbeitsleben ermöglicht. 

Neben der Reha-Werkstatt auf dem Schorndorfer Bauknechtareal bietet auch die Reha-Werkstatt in der Waiblinger Bahnhofstraße Werkstattarbeitsplätze für Menschen mit psychischen Erkrankungen. Dort wird derzeit ein weiterer Teil des VfB-Auftrags bearbeitet: die andere Hälfte des insgesamt 7.500 Stück umfassenden Schoko-Adventskalender-Auftrags und die Konfektionierung von insgesamt 800 mit Fanartikeln gefüllten VfB-Produktadventskalendern. 

Zu den Unterstützungsangeboten der Reha-Werkstatt gehören auch Angebote zur beruflichen Bildung und zur Vermittlung auf den allgemeinen Arbeitsmarkt (Programm ViA). Mehr erfahren können Sie hier.

Sommersammlung 2024

„Du stellst meine Füße auf weiten Raum.“ (Psalm 31,9) Die Diakonie Württemberg setzt sich ein für heilsame Räume: für bezahlbares Wohnen, gutes Zusammenleben in Nachbarschaften und umfassenden Schutz für Notleidende. Auch die Beratungsstellen eröffnen neue Perspektiven.