06. Juni 2019

Gedenkstättenpädagogik am Beispiel von Auschwitz und Dachau

Datum und Zeit

06. Juni 2019, 17.00 Uhr
bis 06. Juni 2019, 19.00 Uhr

Ort

Haus der Diakonie der Evangelischen Gesellschaft (eva), Büchsenstraße 34/36, Raum 07

Beschreibung

Seit über dreißig Jahren besucht Volker Häberlein mit unterschiedlichsten Gruppen die Gedenkstätte Auschwitz- Birkenau. Er stellt an diesem Abend sein Konzept vor und vergleicht es mit neueren Ansätzen der Gedenkstättenpädagogik.

Gerald Bosch und Tim Weber haben ein Konzept entwickelt, wie sie das Thema Nationalsozialismus, Antisemitismus und gruppenverachtende Menschenfeindlichkeit mit jungen Menschen mit Migrationshintergrund pädagogisch bearbeiten. Sie berichten von ihrer Fahrt nach Dachau.

Diese Veranstaltung soll Kolleginnen und Kollegen Tipps, Anregungen und konkrete Hinweise geben, wie sie mit ihren jeweiligen Zielgruppen eine Fahrt in eine nationalsozialistische Gedenkstätte in ihre Arbeit integrieren können.

Eintritt:
Spende erwünscht