Peter Wertz-Schönhagen

Prof. Dr. Peter Wertz-Schönhagen

Teamentwicklung, Coaching, Fortbildung, Mediation, Moderation, Training, Organisationsberatung, Supervision

Neckarhalde 40
72108 Rottenburg am Neckar

Berufsausbildung

Diplom-Pädagoge, Uni Tübingen

Weiterbildung und Zusatzausbildung

1996, Supervision, Psychodrama Institut, Münster / Diakonische Akademie, Berlin / WIT-SV, Tübingen - Supervisor DGSv und Lehrsupervisor

Zusatzausbildungen

1996, Systemische und hypnotherapeutische Konzepte der Organisationsberatung, Milton Erickson Institut, Heidelberg

1987 u. 1993, Psychodramaleiter, Weiterbildungsleiter für Psychodrama, Soziodrama und Soziometrie und Supervisor, MORENO Institut, Stuttgart

1983, Personenzentrierte Gesprächsführung (Rogers), Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge, Frankfurt

1981, Akademiekurs für Führungskräfte, Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge, Frankfurt

Fortbildung

Organisationsberatung und -entwicklung,

Systemtherapie, Familientherapie,

Gruppendynamik,

Körpertherapie,

Coaching

Berufserfahrung und Erfahrung in Feldkompetenzen

Altenhilfe, Behindertenhilfe, Jugend-/ Familienhilfe, Sozialpsychiatrie, Schule:

Prozesse

Konzept

Supervision ist eine Form von Beratung für Themen beruflicher Interaktion.

Die Grundlage des Lernprozesses ist das berufliche Handeln der Supervisanden,

wie es sich in ihren Interventionen und ihrem Erleben bezogen auf das

Klientensystem und die Institution darstellt.