Menschen(s)kind. Kinderarmut

Kinder, deren Familien unter Armut leiden, erleben an vielen Stellen, dass sie in der gesundheitlichen Entwicklung, im Zugang zu Bildung oder der Gestaltung von Freizeit benachteiligt sind. Schulabschlüsse sind oft trotz gleicher Leistungsfähigkeit niedriger. Das hohe Armutsrisiko setzt sich laut Statistik bei 18- bis 25-Jährigen fort.

Die Diakonie Württemberg unterstützt mit ihren Einrichtungen und Diensten armutsgefährdete Kinder und Familien landesweit in vielerlei Ansätzen. Anlaufstellen finden betroffene Familien in
Diakonischen Bezirksstellen, leicht zugänglichen Familienzentren, Migrationsfachdiensten, Einrichtungen der diakonischen Jugendhilfe, Psychologischen Beratungsstellen oder der Landesgeschäftsstelle.

"Lasset die Kinder zu mir kommen."

Markus 10, 14

Mit einer Spende unterstützen Sie diakonische Projekte für hilfesuchende Menschen. Sie helfen unter anderem Kindern und Jugendlichen bei ihrem Start ins Leben. Das bedeutet im
Sinne Jesu, allen Kindern die gleichen Chancen und Perspektiven zu geben.


Spendenmöglichkeiten zur Herbstsammlung

Jedes evangelische Pfarramt und alle Dienststellen der Diakonie nehmen Spenden entgegen.

Spendenkonto des Diakonischen Werks Württemberg
IBAN: DE46 5206 0410 0000 2233 44
BIC: GENODEF1EK1
Stichwort: DiakonieWue2020/3

Hier können Sie online spenden.


Downloadcenter - Herbstsammlung

  • Faltblatt

    2 MB | pdf

    Download
  • Vorlage für den Gemeindebrief

    16 KB | docx

    Download
  • Abkündigung im Gottesdienst

    15 KB | docx

    Download
  • Foto Titelbild Flyer

    31 KB | jpg

    Download