An einem Tisch

Aktionsjahr des Diakonischen Werks Württemberg zum Internationalen Tag der Gerechtigkeit 17. Juli 2021/2022

»Selig sind, die da hungert und dürstet nach der Gerechtigkeit; denn sie sollen satt werden.« (Mt 5,6)

Die Idee

Bildungsgerechtigkeit, Teilhabe, Klimagerechtigkeit und Menschenrechte – das sind unsere Schwerpunkte im  Aktionsjahr.

In vielen Aktionen, Gottesdiensten und Veranstaltungen übers Jahr und um den 17. Juli 2022, dem Internationalen Tag der Gerechtigkeit, werden Teilhabe und Begegnung sowie kirchlich-diakonisches Engagement für Gerechtigkeit sichtbar und erlebbar. 

Der Tisch steht als Symbol für Gemeinschaft. Alle sind willkommen und finden Platz – auf Solidarität und Gemeinschaft fokussiert Gerechtigkeit im biblischen Sinn.

An mehr als 30 Orten sichtbare gemeinsame Zeichen setzen

Sind Sie, Ihr Netzwerk, Ihre Kirchengemeinde mit einer Aktion oder einem Gottesdienst am Tag der Gerechtigkeit am 17. Juli 2022 dabei?

Gestaltete Tischtücher von Schülerinnen und Schülern des Technischen Gymnasium Bietgheim-Bissingen gemeinsam mit Geflüchteten aus einer Gemeinschaftsunterkunft

Mitmachen

An vielen Orten in Württemberg gemeinsam sichtbare Zeichen für Gerechtigkeit setzen – das ist unser Ziel. Werden Sie Mitakteur und Mitakteurin im Aktionsjahr!

„Steine der Gerechtigkeit“- Aktionstag zum internationalen Tag der Gerechtigkeit auf dem Löwenplatz in Leutenbach.

Impressionen von Aktionen und Gottesdiensten

Klicken Sie sich durch unsere Galerie und bekommen Sie einen Eindruck von den bisherigen Veranstaltungen und Aktionen.

Gerechtigkeit ist für mich …

Lesen Sie hier Statements von verschiedenen Menschen, was für sie Gerechtigkeit bedeutet.

Was, wann, wo?

In unserem Veranstaltungskalender finden Sie Gottesdienste und weitere Veranstaltungen, die im Rahmen des Aktionsjahres stattfinden.