20. August 2020

Sieben Euro sind zu wenig

Neu beschlossene Regelsätze für Hartz IV verhindern Teilhabe

Stuttgart, 20. August 2020. Das Bundeskabinett hat gestern neuen Hartz-IV-Regelsätze für das Jahr 2021 beschlossen. Sie steigen zwischen 0 und 39 Euro an – je nach Lebenssituation. Ein Erwachsener, der allein lebt, erhält ab 1. Januar 2021 sieben Euro mehr im Monat. „Dass Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren 39 Euro mehr erhalten, ist ein Schritt in die richtige Richtung. Aber sieben Euro für alleinlebende Erwachsene und sechs Euro für Menschen in einer Partnerschaft sind einfach zu wenig“, betont Oberkirchenrat Dieter Kaufmann, Vorstandsvorsitzender des Diakonischen Werks Württemberg. Die Diakonie Württemberg fordert schon lange zusammen mit anderen Wohlfahrtsverbänden eine Anhebung des Regelsatzes um 100 Euro.

Gerade die Erfahrungen während der Corona-Pandemie bestärken diese Einschätzungen, da die Digitalisierung aller Lebensbereiche durch Corona einen großen Schub erhalten hat. „Ein Besuch im Schwimmbad, eine Terminvereinbarung beim Arzt, die Teilnahme am Schulunterricht sind ohne Laptop oder Smartphone in vielen Fällen kaum mehr möglich. Hier reichen auch die neuen Regelsätze nicht“, so Kaufmann. Sollen Menschen nicht dauerhaft von der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ausgeschlossen werden, brauche es mehr Geld und Unterstützung für benachteiligte Bevölkerungsgruppen.

Da in der Corona-Zeit manches aufwendiger ist, haben die Evangelische Landeskirche und das Diakonische Werk Württemberg die Mutmacher Soforthilfe gegründet. Die Landessynode hat hierzu eine Million Euro zur Verfügung gestellt, damit Menschen in Not schnell und unbürokratisch geholfen werden kann. Zusätzlich wird jeder gespendete Euro von der Landeskirche verdoppelt. Landeskirche und Diakonie verstehen dies auch als ein politisches Signal dafür, dass die Hartz IV Sätze gerade in Corona-Zeiten nicht reichen.

Spendenkonto
Diakonie Württemberg
Verwendungszweck: Mutmacher
IBAN: DE31 5206 0410 0000 1717 19
BIC: GENODEF1EK1
Evangelische Bank

Zur Onlinespende

Sommersammlung 2024

„Du stellst meine Füße auf weiten Raum.“ (Psalm 31,9) Die Diakonie Württemberg setzt sich ein für heilsame Räume: für bezahlbares Wohnen, gutes Zusammenleben in Nachbarschaften und umfassenden Schutz für Notleidende. Auch die Beratungsstellen eröffnen neue Perspektiven.