24. Mai 2022 News

22. Fortbildungstag für ehrenamtliche Botschafterinnen und Botschafter Brot für die Welt

Oberkirchenrätin Dr. Annette Noller, Vorstandsvorsitzende der Diakonie Württemberg, und Dr. Birgit Susanne Dinzinger, Leiterin der Abteilung Migration und Internationale Diakonie, zusammen mit Botschafterinnen und Botschaftern Brot für die Welt

Am Samstag, 21. Mai, fand der 22. Fortbildungstag für Ehrenamtliche statt, die sich als Botschafterinnen und Botschafter für Brot für Welt engagieren. Sie sind das Gesicht von Brot für die Welt in den Kirchengemeinden und Kirchenbezirken und organisieren z.B. Infotische und Bildungsveranstaltungen, gestalten Gottesdienste mit oder bringen Aktionen mit Konfirmandinnen und Konfirmanden auf den Weg.

Am Fortbildungstag wurde die 64. Aktion von Brot für die Welt vorgestellt, die im Advent 2022 eröffnet werden wird. Das Motto lautet: „Eine Welt. Ein Klima. Eine Zukunft.“ Für die württembergische Landeskirche wird die Aktion am 2. Advent  in Tamm im Dekanat Ludwigsburg eröffnet.

Für die Gemeindearbeit und den Unterricht gibt es dafür verschiedene Materialien. Besonders zu erwähnen ist das Projekt „Earth Choir Kids – unsere Stimmen für das Klima“, ein Projekt für Kinder- und Jugendchöre.

Gestartet ist auch die EKD-Kampagne für Klimagerechtigkeit www.ekd.de/klimagerecht.

Weitere Botschafterinnen und Botschafter sind immer herzlich willkommen. Interessierte können sich gerne melden bei der Landesstelle Brot für die Welt im Diakonischen Werk Württemberg. Silvia Maier-Lidle begleitet als Fachreferentin die Botschafterinnen und Botschafter.

  • Silvia Maier-Lidle

    Referentin, Fachliche Begleitung Botschafter/innen Brot für die Welt

    Heilbronner Str. 180
    70191 Stuttgart

    0711 1656-483
    0711 165649-483