30. November 2020 Pressemitteilung

Eröffnung der 62. Spendenaktion von Brot für die Welt für Württemberg

© Helge Bendl / Brot für die Welt

Am 6. Dezember 2020 um 10 Uhr Festgottesdienst in der Stadtkirche in Calw

Stuttgart, 30. November 2020. Brot für die Welt in Württemberg eröffnet mit einem Festgottesdienst am 2. Advent (6. Dezember) in der Stadtkirche in Calw die 62. Spendenaktion.

Oberkirchenrätin Prof. Dr. Annette Noller, Vorstandsvorsitzende des Diakonischen Werks Württemberg, Landesstelle Brot für die Welt, hält die Predigt. Dekan Erich Hartmann und Pfarrer Dieter Raschko wirken liturgisch mit. Musikalisch wird der Gottesdienst von den Aurelius Sängerknaben Calw und dem Bezirksposaunenchor begleitet. Der Gottesdienst wird unter Berücksichtigung der Corona-Regelungen gefeiert.

Das Motto der 62. Aktion Brot für die Welt heißt „Kindern Zukunft schenken“. Weltweit müssen 152 Millionen Mädchen und Jungen arbeiten – fast jedes zehnte Kind im Alter zwischen fünf und 17 Jahren. Obwohl internationale Gesetze verbieten, dass Kinder Arbeit verrichten, die gefährlich ist, die körperliche und seelische Entwicklung beeinträchtigt oder vom Schulbesuch abhält. „Jedes Kind hat das Recht auf Freiheit, Gesundheit und Bildung. Dafür muss aber die wichtigste Ursache von Kinderarbeit bekämpft werden: extreme Armut“, heißt es im Spendenaufruf. Brot für die Welt hilft beispielsweise auf den Philippinen. Auf der Insel Negros müssen Tausende Kinder zum Lebensunterhalt beitragen und  arbeiten unter schwierigen Bedingungen auf Zuckerrohrplantagen. Quidan Kaisahan, eine Partnerorganisation von Brot für die Welt, sorgt dafür, dass Kinder zur Schule gehen können und so die Chance auf ein besseres Leben haben. Die Kinder erhalten unter anderem kostenlose Schulmaterialien und Förderunterricht. Ihre Eltern werden in nachhaltigen Anbaumethoden geschult und bei der Gründung von Kleinstunternehmen unterstützt.

Jedes Jahr wird am 1. Advent die neue Spendenaktion von Brot für die Welt eröffnet – bundesweit und mit vielen regionalen und lokalen Gottesdiensten. Die regionalen Eröffnungen sind teilweise am 2. Advent. Die Überwindung von Hunger und Armut gehört zu den Schwerpunkten von Brot für die Welt, ebenso wie die Stärkung von Bildung und Gesundheit sowie der Einsatz für den Erhalt der Umwelt und die Wahrung der Menschenrechte. Die Hilfe wurde von Beginn an mit Partnerorganisationen vor Ort nach dem Prinzip „Hilfe zur Selbsthilfe“ umgesetzt. Aktuell fördert Brot für die Welt rund 1.800 Projekte in mehr als 90 Ländern.

Aufgrund der begrenzten Platzanzahl in der Kirche wird um Anmeldung beim Gemeindebüro der Gesamtkirchengemeinde Calw gebeten (Telefon: 07051 931112, Pfarramt.Calw.Stadtkirche-2@elkw.de).

Der Gottesdienst wird im Live-Stream auf Facebook übertragen (Keine Registrierung notwendig.)

Flyer Einladung zur Eröffnung der 62. Aktion Brot für die Welt (PDF)

Mehr zur 62. Spendenaktion: Kindern Zukunft schenken!