Landesbischof July freut sich auf Diakonie-Parade

Auch unser Landesbischof sieht die Diakonie-Parade am 6. Juni als eines seiner Highlights beim Kirchentag. Wir freuen uns über seine Aussage im Interview mit der Stuttgarter Zeitung:

Sie haben einen ziemlichen Terminstress beim Kirchentag. Worauf freuen Sie sich?

Ich bin zwar in den Tagen terminlich voll durchgetaktet, das schmälert meine Vorfreude aber nicht. Besonders auf den Abend der Begegnung freue ich mich. Dort präsentieren sich die Regionen der Landeskirche in ihrer Vielfalt, und ich habe Gelegenheit, vielen Menschen zu begegnen. Natürlich freue ich mich auch auf die gemeinsame Bibelarbeit mit meinem katholischen Amtsbruder Bischof Gebhard Fürst und auf die Diakonieparade am Samstag – so etwas gab es auf einem Kirchentag noch nie.

Hier das ganze Interview: http://bit.ly/1KzhUCH


  • Claudia Mann

    Pressesprecherin, Abteilungsleitung, Abteilung Presse und Kommunikation

    Heilbronner Str. 180
    70191 Stuttgart



Joern Schlund
16.01.2018 14:15
Guten Tag
sollte das nicht Landesbischöffin heißen anstatt
Landesbischof July

mit guten Grüßen
J. Schlund 81Jahre

Claudia Mann
16.01.2018 14:16
Warum das denn? Meinen Sie, Württemberg sollte eine Landesbischöfin haben? Frank Otfried July ist Landesbischof. Womöglich hat er aber einmal eine Nachfolgerin – die wäre dann Landesbischöfin…

Schreiben Sie einen Kommentar