24. Oktober 2019

Familien wirksam unterstützen

Starke-Familien-Gesetz, Gute-Kita-Gesetz – diese Initiativen versprechen bessere Unterstützung von Familien. Beim Fachtag Sozialberatung zum Thema „Leistungen für Familien“ berichtete Referent Bernd Eckhardt über die wichtigsten Auswirkungen.

Besonderes Augenmerk lag dabei auf der Reform des Kinderzuschlags im Rahmen des „Starke-Familien-Gesetz“: Diesen können Familien bisher beantragen, wenn durch Gewährung des Kinderzuschlags die Hilfebedürftigkeit nach SGB II überwunden wird. Ab 2020 ist es ausreichend, dass die Hilfebedürftigkeit bei Bezug von Kinderzuschlag überwunden ist, wodurch sich der Kreis anspruchsberechtigter Familien erweitert. Eine Änderung, die in der Beratung hohe Relevanz hat. Bisher haben den Kinderzuschlag weit weniger Familien als berechtigt beantragt. Zudem führen seit dem 1. August 2019 auch ein geringer Anspruch auf Kinderzuschlag, Wohngeld oder Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz zu einer Befreiung vom Kostenbeitrag der Kinderbetreuungskosten. So wird eine weitere Entlastung für einkommensschwache Familien erreicht. Auch weil gleichzeitig durch die Gewährung dieser Leistungen ein Anspruch auf Bildungs- und Teilhabeleistungen besteht, zu denen Gelder für Schulbedarf, Sportvereine, Musikunterricht, Schulessen und Schülerbeförderung zählen.

Lichtblicke – Benefiz-Abend 2024

20. Juni 2024 – Hospitalhof Stuttgart. Genießen Sie einen schönen Sommerabend. Bereits ab 18 Uhr wird im Rosengarten des Hospitalhofs bewirtet. Helfen Sie durch Ihren Besuch Armut zu bekämpfen und lassen Sie uns gemeinsam Lichtblicke für Personen schaffen, die auf Notfallhilfe, Beratung oder Teilhabe angewiesen sind.