Corporate Governance Kodex für die Diakonie in Württemberg

Der „Corporate Governance Kodex für die Diakonie in Württemberg“ (DK) beschreibt wesentliche Grundlagen zur Leitung und Überwachung diakonischer Einrichtungen und Dienste in Württemberg und enthält Standards und Empfehlungen guter und verantwortungsvoller Unternehmensführung. Er lehnt sich an den Deutschen Corporate Governance Kodex an. Nähere Informationen und den Kodex finden Sie unter folgendem Link: Corporate Governance Kodex


Vorstandsbezüge veröffentlichen

Der Verbandsrat, die kleine Mitgliederversammlung der Diakonie, fordert die Mitglieder der württembergischen Diakonie auf, die Vergütung der Vorstände und der Aufsichtsräte offen zu legen. Dabei hält es der Verbandsrat für ausreichend, wenn die Summe der Bezüge aller hauptamtlichen Vorstände genannt wird. Wenn bei Aufsichtsgremien Beträge über 10.000 Euro im Jahr als Entschädigung bezahlt werden, sollen diese auch als Summe veröffentlicht werden. Offenlegung ist gewährleistet, wenn diese Beträge auf der Homepage, im Jahresbericht oder im Lagebericht des Mitglieds genannt werden. Bereits im Corporate Goverment Kodex der württembergischen Diakonie, der 2007 in Kraft getreten ist, wurde die Offenlegung als Sollvorschrift aufgenommen. Der jetzige Beschluss gibt Empfehlungen für die praktische Umsetzung. Die Landesgeschäftsstelle der württembergischen Diakonie veröffentlicht seit 2007 die Summe der Vorstandsbezüge im Lagebericht.

Verbandliches Risikomanagement Diakonie-BfS-Rating 2011

Link zum BfS-Rating und zum Online-Fragebogen   

  • losttorrent Movies
  • Richtorrent Serials
  • Software torrent