Pressemitteilungen des Diakonischen Werks Württemberg

Gerne nehmen wir Sie in unseren Presseverteiler auf.

10. Februar 2021

Diakonie Journalistenpreis 2021

Die Diakonie in Baden-Württemberg schreibt zum 19. Mal ihren Journalistenpreis aus. Einsendeschluss ist der 30. April 2021. Mit dem Preis würdigen die beiden Diakonischen Werke Baden und Württemberg die Berichterstattung über soziale Themen.

09. Februar 2021

Nichtinvasivem Pränataltest keine Kassenzulassung geben

Gemeinsam mit einem breiten zivilgesellschaftlichen Bündnis fordert die Diakonie Württemberg, den Beschluss über die Kassenzulassung des ersten vorgeburtlichen Bluttests auf das Down-Syndrom und andere Trisomien zurückzustellen.

05. Februar 2021

Tarifvertrag für die Pflegebranche prinzipiell begrüßt

Die Diakonie Württemberg begrüßt, dass sich die Bundesvereinigung der Arbeitgeber in der Pflegebranche und die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft auf Inhalte eines Tarifvertrags über Mindestbedingungen in der Altenpflege verständigt haben.

04. Februar 2021

Stellungnahme zum Thema Prostitution des Diakonischen Werks Württemberg

Die Diakonie tritt dafür ein, dass jeder Mensch ein Leben führen kann, in dem die von Gott geschenkte unverlierbare Würde nicht verletzt wird. Eine Zusammenarbeit mit Bordellbesitzern gehört dabei nicht zur Vorgehensweise der Diakonie Württemberg.

04. Februar 2021

Behindertenhilfe bleibt auf Mehrkosten durch Corona sitzen

Mit Unverständnis reagiert die Diakonie Württemberg darauf, dass die Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen ihre durch die Corona-Pandemie bedingten Mehrkosten immer noch nicht erstattet bekommen.